AFD jetzt bei 14% – alternative Medien und regierungskritische Wähler freuen sich – Wirklich alles gut?

Gepostet von

Stolz, so könne man meinen, berichten heute viele alternative Medien über die neuesten Umfragewerte zur Bundestagswahl am kommenden Sonntag, die der Alternative für Deutschland, (AfD) „satte“ 14% der Stimmen bescheinigen. So freut sich zum Beispiel MMNews: „Das AfD-Bashing in den Medien hat – wie vorhersehbar – einen gegenteiligen Effekt auf’s gewünschte Ziel: Die AfD kommt laut letzter Prognose auf einen Rekordwert von bis zu 14%. Schlusslicht Grüne: trotz Klima-Alarm nur noch 6%. SPD Schulz könnte unter 20% rutschen.“

Sind die prognostizierten 14% an Oppositionsstimmen aus dem Volk für den Bundestag tatsächlich die notwendigte Antwort auf die kriminelle Politik der Bundesregierung, so wie sie die Deutschen in den letzten Amtsjahren einer selbstermächtigten Bundeskanzlerin erleben mussten, hier tatsächlich noch das Ruder herumzureißen, das uns Deutsche auf den islamischen Eisberg steuern lässt?

Die AfD stellt, in der Kürze ihrer Existenz, sie wurde erst 2013 gegründet, die größte deutsche Erfolgsgeschichte auf der rechten Flanke des Parteienspektrums nach 1945 dar. Innerhalb von nur vier Jahren ist ihr der Einzug in elf Landesparlamente und ins Europaparlament gelungen. Im September dieses Jahres werden sie mit Karacho in den Bundestag einziehen. Das ist gewiss, dass lässt sich von den etablierten und antidemokratischen Kräften im Land nicht mehr negieren. Sie wird nach der von Angela Merkel kompromittierten CDU/CSU, die erste richtige, wieder konservative Partei im Deutschen Bundestag sein. Ist dieser Erfolg nur möglich, weil sie eine Partei des gebündelten Widerstandes aus dem Volk ist, ein Aufschrei des sonst so friedlich schlafenden Volkes, oder weil sie mit ihrer Gratwanderung zwischen Anti-Establishment-Orientierung die alte und die neue Rechte bündeln konnte und dieses, dass muss man sagen, trotz immenser innerparteilichen Verwerfungen?

Sie haben große Angst

Das politische Establishment gibt sich zumindest die Klinke in die Hand, wenn es darum geht, die erste echte und ernstzunehmende Oppostionskraft in der deutschen politischen Landschaft, seit der Merkel-Dynastie, zu diskreditieren und zu diffamieren. Wir von der Schlüsselkind-Redaktion können nicht sagen, ob 14% oder 15% an Stimmenanteil im deutschen Bundestag ausreichend sein werden, diese dunkle Zukunft, die uns das Regime mit seiner Politik zeichnet, noch abzuwenden, eines ist aber gewiß: Sie haben Angst, große Angst. Mit „Stolz“ blicken wir keineswegs auf die der Lügen-Umfrage-Institute „genehmigten“ 14% – Brosamen, Verzeihung, Prozentzahlen. Mit Stolz müssen wir darauf bauen, dass sage und schreibe 550.000 Ergebnisse die Suchmaschine Goggle ausspuckt, bei der kleinen Frage: „Wer hat Angst vor dem bösen Wolf?“

Alle Deutsche, die sich keine islamische Zukunft für ihr Land wünschen, sind jetzt am Sonntag aufgerufen die einzige politische Opposition in Deutschland zu wählen. Nicht die Querelen bei der AfD selbst, nicht die Hetze von etablierten Politikern aus der Bundesregierung und aus den Parlamenten gegen die große Bevölkerungsmehrheit an Regierungskritikern, wird eine Veränderung nicht zulassen. Wir selbst haben es in der Hand, noch viel mehr Stimmen für unser Vaterland zu generieren, als wie es die regierenden Volksverräter zulassen wollen.

Auf Gott und die Deutschen, die auch den Namen verdienen, wollen wir Vertrauen, sowie auch eine liebe Freundin immer stets positiv in die Zukunft blickt:  „Alles wird gut“

 

Redaktion

9 Kommentare

  1. ich habe durch meinen beruf, die letzten 40 jahre sehr viel mit menschen zu tun gehabt. vor jeder Wahl waren die menschen am lamentieren, was ihn alles nicht gefällt.
    auf meine antwort, dann wählen sie doch eine protestpartei, kam unisono immer der gleiche Schwachsinn: die können es doch auch nicht besser! auf meine antwort darauf hin, man muss es die doch erst einmal versuchen lassen!!!! folgte das große schweigen!
    so wird es aucvh wieder sonntags ablaufen, der dumm-Michel wird zu 85% die lumpenparteien wieder wählen und am montag wieder rumquaken!

    Gefällt 1 Person

  2. Zunächst ist es erschreckend, was Regierungen anstellen können und dennoch 80% der Menschen wählen sie. Aber der gutmütige und gutgläubige Durchschnitts-Deutsche hört ja nur die „fast alles ist gut“ Meldungen der öffentlichen Medien.
    Der klügste Kopf kann aus diesem Zutaten kein klares Bild gewinnen. Dann die ganzen anderen Gründe von Angst vor sozialer Isolierung bis „rääächts geht garnicht“. Der Regierung und ihrer Anhängsel ist es gelungen, von eigenen Fehlern abzulenken, und mit dem Finger auf den selbstgenerierten Popanz „populistische Parteien“ zu zeigen. Hinzu kommen die Gründe die Wolfgang Eggert in Contra veröffentlichte.
    https://www.contra-magazin.com/2016/02/das-schweigen-der-laemmer-ein-ueberfaelliges-psychogramm-des-kranken-mainstreamers/

    Gefällt 1 Person

  3. Was noch hinzu kommt. Was würde für eine mediale Schlammschlacht über Deutschland vermutlich mit erneutem internationalem Exportboykott hereinbrechen, würde die Afd die führende Partei werden. Der weltweiten Netzwerkmafia muss diesbezüglich alles zugetraut werden. Da müsste zuvor schon die Achse Frankreich/Russland stehen. Womöglich würden wir sogar atomar bedroht. Deutschland ist das Herzstück Europas. Und die NWO, dieses hunderte Jahre eingefädelte Gaunerstück, soll zunächst Europa „beglücken.“ Ein Herausbrechen Deutschlands wäre die Krim hoch 10.

    Gefällt mir

    1. Ich warne vor unrealistischem Wunschdenken.

      MÜSSEN oder besser gesagt müssten!!!
      Die Menschen tun es aber nicht.
      Morgen am 24. September 2017 hätten sie wieder eine Gelegenheit dazu
      für sich neu zu definieren wer ihre wahren Feinde sind.
      .
      Ich gehe jede Wette ein, dass die Neue Kaiserin wieder MERKEL heißen wird.
      Die Leute wollen das so – und sie werden EURABIA bekommen –
      Dank Merkels Steigbügelhalter, den ROTEN, GRÜNEN und BUNTEN.
      .
      Das böse Erwachen kommt dann, wenn bei uns die Scharia herrscht – oder nicht mal da.
      Viele können den Untergang Deutschland ja gar nicht mehr erwarten. Selbst ihrer Gene zu zerstören und sie sich mit Negern paaren.
      2050 wird jeder Deutsche ein Bastard / Mischling sein!
      Das stammt nicht von mir, sondern aus der Publikation “Vision-2050“ die vermutlich von Merkel stammt.

      Jeder soll kommen und auch bleiben können – egal wie kriminell. Die, die das nicht wollen können ja gehen. „Deutsche Raus aus Deutschland“ lautet deren Parole.

      AfD siegt mit 47%-52%

      Dumm, dass auch diese Umfrage (http://www.ka-news.de/ ) offensichtlich vom Netzt genommen ist – oder werden musste – oder ist das sogar ein Fake? = Wunschdenken

      .
      Es wird wohl erst alles zusammenbrechen müssen, womöglich ein großer Krieg alles was uns wertvoll war vernichten. Ehe sich ein paar Überlebende, nachdem sie sich vom ersten Schock erholt haben, einmal darüber nachdenken wie es dazu kommen konnte. Um dann auf den Trümmern dar alten Systems etwas Besseres Neues aufzubauen.
      Doch nicht mal da bin ich mir bei den Deutschen sicher. Die sind soooo blöd. Selbst im Auslassen historischer Chancen die es kein zweites Mal im Leben gibt sind sie Weltmeister.
      .

      glG
      Sabine

      Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s