Schwer entstellende Krankheit bei syrischen Flüchtlingen entdeckt

Veröffentlicht von

Eine schwer entstellende tropische Krankheit, verteilt sich bereits über ganz Syrien, nachdem ISIS Kämpfer die Straßen in ein schmutziges Ödland verwandelten. Wissenschaftler warnen bereits vor einer vergleichbaren Situation, so wie bei Ebola.

  • Kutane Leishmaniosis, auch bekannt als Orient- oder Aleppobeule ist eine Krankheit, die durch Bisse von Sandfliegen verbreitet wird
  • Kann zu schweren Narben führen und wird oft von Ärzten nicht erkannt und bleibt somit unbehandelt
  • Die Krankheit kam vornehmlich in Syrien, insbesondere in den ISIS-Regionen vor
  • Die Krankheit hat sich jetzt rasch verbreitet, da Millionen Menschen in die Nachbarländer, aber auch nach Deutschland geflohen sind 

    Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eine schwer entstellende tropische Krankheit die aus Syrien bekannt war, hat sich jetzt in Windeseile nicht nur über den Nahen Osten verbreitet, da Millionen Menschen in der vom Krieg zerrissenen Region, auch bis nach Deutschland, vertrieben werden.

Die Cutaneous leishmaniasis ist eine parasitäre Erkrankung, die durch Bisse von infizierten Sandfliegen verbreitet wird.

Die Krankheit führt zu schweren Narben, die meist großflächig auf dem Gesicht zu beobachten sind, und wird oft nicht rechtzeitig diagnostiziert und bleibt somit unbehandelt.

Cutaneous leishmaniasis ist besonders in den syrischen Regionen unter ISIS-Kontrolle verbreitet, wie Raqqa, Deir al-Zour und Hasakah.

Der Bürgerkrieg hat darüber hinaus die medizinischen Einrichtungen des Landes größtenteils verwüstet und dabei auch Tausende von Mitarbeitern aus dem Gesundheitswesen getötet, sowie die Krankenhäuser zerstört.

Chronischer Wassermangel, die bombardierten und verwüsteten Häuser und Gebäude, waren die Brutstätte für diese fürchterliche und schwerwiegende Krankheit, hier bestens zu gedeihen.

Zuvor wurde vom kurdischen Roten Halbmond behauptet, daß die Ausbreitung der Krankheit adurch ISIS verursacht worden war, die auf den Straßen verrottende Leichen zurück ließen. Das wurde allerdings zwischenzeitlich von Wissenschaftlern der „School of Tropical Medicines“, widerlegt, berichtet der dailymail.

Zwischen 2000 und 2012 gab es erst sechs gemeldete Fälle der Krankheit im Libanon.

Im Jahr 2013 traten allein schon 1.033 Fälle auf, von denen 96 Prozent bei den vertriebenen syrischen Flüchtlingen festgestellt wurden, so das  libanesische Gesundheitsministerium.

Türkei, Jordanien, Ost Libyen und der Jemen haben ebenfalls Hunderte von Fällen gemeldet.
Da mehr als vier Millionen Syrer aus dieser Region geflohen sind, hat sich die Krankheit nun auch in den Nachbarländer, der Türkei, Libanon und Jordanien ausgebreitet. Wie sehr auch die Menschen in Deutschland mit hunderttausenden syrischen Flüchtlingen betroffen sind, können die Mediziner noch nicht abschätzen, oder dürfen sich aus politischen Gründen nicht näher dazu äußern.

Lesen Sie auch:20170804_143350

übersetzt aus der Dailymail von Gaby Kraal, für den Schlüsselkindblog

3 comments

  1. Es wurden mir leider viele Möglichkeiten genommen zu posten+KommentareSchreiben .Anscheinend haben sich die Islamschleimkriecher KulturverräterNazifantUmvolks“Sklaven“samt von ihnen bezbezahlterLachgespött islamschleimkriecher kulturverräterIslamfaschistenunterstützerSchlägertruppe SA Antifa zuviell auf denSchlips getreten gefühlt.sodass man mich stöndig hackt sperr4 oder am Posten hindert.daß de4 isösmische Terrugeesinvasorendrrck nichts Gutes mitbringt weis ich seitdem derFeigFaySülemann mit DemVollhollerÖbbTerrugeesSchlrpperkern diese Invasor3n zu tausenden unkontrolliert ins Land ließ und ich nach1Lokalaugenschein amWr.Westbahnhof dann wochenlang krank war wo nicht wirklich herauszufinden war was es ist.dass Krieg in Syrien entstand ist die Schuld von Usa Nato aber auch der IslamschlrimkriecherUmvolkungs“Sklaven“GeldvernichterEu die ErdoganErdoschwein demChristen+KurdenmassenmrderIslamfaschistMöchtegernsultanDiktator MilliardenEuro sonnlos in denRachen warf die der Wiederum zum akriegführen gegenAssad verwendete
    In Lybien tätigten Eu Nato+Uda diesselbe Kacke mit den bekanntenFolgen+demDarausResultierendenNafriverbrecher+IslamischeSozialschmarotzerinvasorenArmeezuzug. Gott seiDsnk geht jetzt fie Italienische Armee endlich gegen die linkenNgo Menschenschleuser vor.fiese Voölpfostrn.machen nur Tratrs wennislsmistenersauffen
    Doch wenn Islamisten Christen ins Meer warfen und diese ersoffen s haben die Ngodrecksäck3 schön ohr Mal gehalten.derMartokkanische König liess 1000 sträflinge frei die jetzt auf demWeg nach Europa sind .diese verdammten linkenNgodrecksäcke Wissen gar nicht was sie dsmit anrichten

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s