Scharia Alltag in Berlin: Google entfernt in nur wenigen Stunden unangekündigt Videobeitrag

Gepostet von

Schariaanwendung in Berlin Pankstraße – Neubürger erzieht Frau

Berlin mit den vielen Muslimen in der Stadt, die unsere Kultur und Werte verdrängen, nach dem Krieg abermals eine gefallene Stadt

Die Gewalt die mit Merkels Gästen in Deutschland einzieht, ist unbeschreiblich. All das was die westliche Zivilisation glaubte einst hinter sich gelassen zu haben, kehrt nun mit der gewalttätigen Sekte Islam großen Schrittes zurück und alle verantwortlichen Hampelmänner -und Frauen in der deutschen Justiz und der Polizei gucken nur zu. Habt ihr keine Kinder für die eine Zukunft lohnenswert scheint?

Wahrheit in Deutschland unerwünscht

Noch vor wenigen Minuten war ein frisch eingestelltes Video, Unbenanntmit obigen Text auf meinem Youtube Kanal zu sehen, was den brutalen Alltag unserer muslimischen Neubürger in Berlin zeigt, und war bereits  nach kurzer Zeit mit einigen tausend Aufrufen und dutzenden von Kommentaren frequentiert. Der Titel unverfänglich ehrlich, beschreibt er nur den Alltag, der nicht nur den Berliner Behörden aus der muslimischen Parallelwelt seit nunmehr vielen Jahren bestens bekannt ist. Kommentare kamen zum Schluss im Minutentakt hinein und waren ebenfalls gewohnt ehrlich und mit weit über neunzig Prozent Ablehnung, eindeutig.

Ich hatte meinen Schlüsselkindblog in weiser Voraussicht, quasi als Anti-Zensur-Blog schon vor Monaten gestartet um Tagen wie diesen zu begegnen und wollte somit  Zensur und Gesetzen wie dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz aus dem neofaschistischen Regierungslager der BRD trotzen, das ein Unternehmen wie Google heutzutage mit 50 Millionen Euro Bussgeld belegt, sollten regierungskritische Beiträge, insbesondere zur kriminellen Migrationspolitik der Bundesregierung, nicht binnen weniger Stunden gelöscht werden. Wie schnell des Bürger Meinung verschwindet, hatte der Blog vor wenigen Wochen erst an Hand eines Beispiels der Bild-Zeitung und einer Umfrage beschrieben.

Bereits seit Monaten werde ich im übrigen auf den Netzwerken „youtube“ und „Goggle+“ massivst in meiner Arbeit behindert. Auf G+ habe ich z.B. seit rund 9 Monaten mit Zensur und einer Auto-Sperre zu kämpfen, die es nicht erlaubt, neue Follower und Interessenten für meinen Stream zu gewinnen. Die Zahl der Follower ist somit seit 9 Monaten auf eine feste Größe beschränkt. Bei Youtube selbst, wurde meinem Kanal noch vor 2 Monaten, bevor das Netzwerkdurchsetzungsgesetz verabschiedet wurde, mit Einsprüchen und offiziellen Sperren (Schikanen) meiner Videos begegenet, aber auch der Anschein des Offiziellen und fairen Umgangs, scheint nunmehr passe zu sein, denn die Beiträge verschwinden jetzt unangekündigt innerhalb weniger Minuten hinter einer Mauer des Schweigen und Zensur.

Nichtsdestotrotz habe ich „den Stein des Anstoßes“ selbstverständlich hier auf dem Blog für meine Leser erneut bereitgestellt, so kann sich jeder selber eine Meinung darüber bilden, ob der Beitrag bei youtube, unangekündigt zensiert gehört. Viel lieber wäre es mir allerdings, dass diese brutale Subkultur, die von der deutschen Politik millionenfach ins Land geschleust und gedeckt wird, gar nicht erst in unserer Heimat wäre.

 

Verschwörungstheorie?

P.S. Wer sich schon einmal über die Begriffe „Migrationsströme“, Flüchtlinge, „Neue Welt Ordnung“ (NWO) usw. Gedanken gemacht hat, dem fallen auch schon länger subtile politische Botschaften auf, an dem wohl das „gesamte globale Konstrukt“hängt und Pläne für die Zukunft von Millionen, gar Milliarden Menschen schmiedet, so muss man annehmen.

Organisierte_Massenbegwegung
Google gehört zum globalen NWO-System Unterschwellige politische Botschaft für jeden User

 

Lesen Sie auch:20171015_134908

 

Gaby Kraal

28 Kommentare

  1. So ein Musel lässt doch niemand fremden in seine Wohnung; noch dazu, wenn er mal eben seine Frau züchtigt!
    Außerdem sind alle Frauen im Video ohne Kopftuch – das heißt, dass jeder im Raum zur Familie gehören muss.
    Wie kommt man zu solchem Material?

    Gefällt mir

      1. Die Echtheit? Geht’s noch, sieht das gestellt? Was glaubt ihr denn was in Städten wie Berlin innerhalb dieser Gesellschaft so alles abgeht? Was denkt ihr was z.B. Imame in den Moscheen den Leuten erzählen, ganz besonders nach Anschlägen? Die Naivität und Dummheit von vielen Menschen in Deutschland ist kaum zu glauben

        Gefällt mir

      2. Ich zweifle weniger an der Echtheit dieses Videos, sondern an der Behauptung, dass es aus Berlin kommt.
        Der Mann, der dieses Video weitergegeben oder veröffentlicht hat, würde große Probleme mit der Familie der Frau, evtl. auch ihres Gatten bekommen.
        Ganz besonders deshalb, weil es eine große Demütigung der gesamten Familie ist, wenn ihr nackter Hinterteil gezeigt wird. Hinzu kommt noch das Bett, auf dem die Frau gezüchtigt wird: absolut kein westeuropäischer Standard – es hätte nach Deutschland gebracht werden müssen, doch das macht kaum Sinn, oder?

        Gefällt mir

      3. Das Video mag schon echt sein, doch wirkt die Szenerie eher gestellt als beiläufig gefilmt. Hier scheint es mehr um Gewaltverherrlichung zu gehen, weniger um Gewalt selbst, aber für eine Schocktherapie genügt es offensichtlich. Opfer wird hier wegen der Verfänglichkeit der Bilder vor allem der Betrachter, indem er Anderer Überdruss und Geltungsdrang auf den Leim geht.

        Gefällt mir

  2. Schreiben Sie bitte nicht immer von Muslimen, denn nach deren Verständnis unterwerfen sich nur Muslime Gott.
    Im Umkehrschluß sind alle anderen dann Ungläubige.
    Es sind Mohammedaner, Anhänger Mohammeds. Wie die Christen Anhänger Christus‘ sind.

    Gefällt mir

    1. „nach deren Verständnis“ – Sie müssen verstehen,so es dreht sich im Leben nicht immer alles um die Muslime, auch wenn diese stets forderne Kultur und ihre Sympathisanten „aus unseren Reihen“ es so gerne hätten. Für MEIN Verständnis sind das Muslime und ich werde mitnichten über Stöckchen springen, die so Schlauberger wie Sie es sind, meinen mir vorhalten zu müssen.

      Gefällt mir

  3. Zensur ist eine lang und breit bekannte Maßnahme aus totalitären Diktaturen. Google, Maas, Merkel und Co sind deutlich weniger zimperlich als es die NS- und DDR-Diktaturen waren.

    Aus der DDR weiß ich, dort konnte man noch eingeschränkt seine Meinung sagen, was im neofaschistischen BRD-Regime schon gar nicht mehr gestattet ist.

    Und wenn dann solche Zeugnisse islamischer Sitten und Gebräuche kommentarlos zensiert werden, dann kann man sich gut vorstellen wie bei der Kriminalitätsstatistik die Zahlen unter dem Tisch gehalten werden.

    Noch eins, gerade in einem deutschen Geschichtsmagazin (erscheint monatlich) gelesen, dass die nahezu komplette Vernichtung der Ureinwohner Nordamerikas als „Kehrseite“ der USA und ihrer Geschichte bezeichnet werden, da zieht es einem die Schuhe aus mit welch Menschenverachtung da Historiker vom Leder ziehen dürfen. Würde man so in einem deutschen Geschichtsmagazin über den mit deutlich weniger Toten daherkommenden „Holocaust“ schreiben, hätte man Berufsverbot und Klagen am Hals. Wahnsinn diese ekelhafte Doppelmoral: dutzende Millionen Indianer gezielt töten = gut. Menschen jüdischen Glaubens zu töten = böse. Merkt Ihr den Irrsinn der sich hinter der Holocaust Geschichte verbirgt?

    Gefällt mir

  4. http://www.danisch.de/blog/2017/08/04/der-grosse-diktator/
    http://www.danisch.de/blog/2017/08/04/heiko-maas-zensurlegitimation-auf-bestellung-von-mark-zuckerberg/

    Zum Thema Google hat sich Herr Danisch gerade erst gemeldet und einen neuen Aspekt eingebracht, der auch bei Ihren Zensurproblemen zu beachten ist.

    „aus dem neofaschistischen Regierungslager der BRD trotzen“

    Die BRD ist eine neo-sozialistische Diktatur, ganz im Sinne der Erschaffer der derzeitigen BRD, den 68ern, welche Kinder der Frankfurter Schule waren / sind und die waren alle Sozialisten, mit besten Verbindungen nach Moskau und Ost-Berlin. Allein schon weil ein Staat der 50% + X seines Staatshaushalts für (a-)“soziale Ausgaben“ verbrennt, per Definition, kein Faschismus sein kann, dazu Planwirtschaft überall. “Ein marxistisches System erkennt man daran, daß es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert” – Solschenizyn. Der Faschismus hat auch nicht den Massenmord am eigenen Volk zum Ziel, der Sozialismus hat das andauernd gemacht (Mao, Stalin, Pol Pot, Hitler, Hitler = Sozialist, nicht Faschist, der „Faschist“ wurde von den Internationalen Sozialisten angedichtet, um nicht Nationaler SOZIALIST sagen zu müssen).

    Gefällt mir

  5. Das ist auch nicht unbedingt ein Video das Kinder zu sehen bekommen sollten, die genau so wie viele andere bei Youtube unterwegs sind. Ich habe das Video vor ein paar Tagen gesehen und fragte mich wovon herausgeht das es aus Berlin stammt?

    Gefällt mir

    1. Dieses Video sollten gerade Kinder sehen, die verstehen und lernen müssen, was sie mit dem Islam für eine Zukunft erwartet. Das Video dokumentiert eindrucksvoll was in der muslimischen Parallelgesellschaft in Deutschland und Europa jeden Tag geschieht und somit unser kulturelles und gesellschaftliches Werteverständnis zerstört, indem wir es zulassen.

      In den 60er Jahren gab es in ganz Europa wenige hunderttausende Muslime, heute sind es mehr als 50 Millionen (offiziell), inoffiziell dürften es bei weitem mehr sein. Was erwartet demnach unsere Kinder, die dieses Video ihrer Meinung nach nicht sehen dürfen für eine Zukunft?

      Gefällt mir

      1. Dann hätte das Video begleitend kommentiert werden sollen statt es nackt allein so stehen zu lassen. Ein Vorspann mit paar Koran Zitaten, eine Beschreibung was gleich zu sehen ist mit Option das zartbeseitete abschalten können sowie Unteritel was da gebrüllt wird. So ist es nur ein Gewalt-Porno. Woraus geht nun der Berlin Bezug hervor? Ist in dem arabisch ein berlinarbaischer Dialekt heraus zu hören?

        Gefällt mir

      2. „Begleitend kommentiert“? Sie meinen die Menschen, auch Kinder können keine Gewalt assoziieren? Die Realität muss nicht pädagogisch „begleitet“ werden, so wie die Deutschen jahrzehntelang schon in den Schulen politisch, wie erzieherisch begleitet werden. Wachen Sie auf!

        Gefällt mir

      3. Klingt hart, ist aber nachvollziehbar. Die Meisten der Trottel da draußen wissen doch nicht im Geringsten, was hier auf uns alle zukommt. Das ist erst der Anfang. Weiter so.

        Gefällt mir

  6. Ich kenne die Islam Hintergründe welche in den Augen eines Moslems diese gezeigte Gewalt legitimieren und es Familiär in dem Umfeld geduldet/akzeptiert/gewünscht wird und evt. das Opfer es selbst OK findet und die Maßnahmen gegen diese energisch verteidigt weil „Allah“ es so will. Irgend ein Gutmensch kennt nur das „Islam = Frieden“ und wird diese Assoziationskette nicht ziehen können. Kinder und Jugendliche erst recht nicht. Ich komme selbst aus der Rechtskonservativen Ecke und wenn ich Gutmenschenbekannte das Video zeige, werden die solche Fragen stellen wie „Woher weißt du das es aus Berlin ist und nicht aus Beirut?“ oder „Häusliche Gewalt gibt es überall, auch in Deutschland durch Deutsche“. Darum ist die begleitende Kommentierung so wichtig. Der Deutsche der seine deutsche Frau verprügelt wird sich nicht auf Jesus Christus beziehen können. Der gläubige Muslim kann es mit Sure 4 Vers 34

    Gefällt mir

  7. Ja youtube löscht in letzter Zeit viel.Sogar Videos in denen keine Gewalt gegen Menschen vorkommt,nicht mal Beleidigungen.Vermutlich wurden mehr Prüfer eingestellt.Melden kann ja jeder.

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s