Schweden kapituliert vor Migrantengewalt: Künftig gibt es nur noch „männerfreie“ Festivals

Posted by

Schweden kapituliert  jeden Tag ein bischen mehr vor der muslimischen Migrantengewalt und schaut  einfach zu, wie die Asyl-Invasoren ihre Gesellschaft Stück für Stück zerstören.

Wie Mail Online gestern berichtete, plant Schweden zukünftig die ersten „männerfreien“ Musikfestivals, nachdem jetzt drei große Musikveranstaltungen abgesagt werden mussten. Regelmäßig kam es dort zu sexuellen Übergriffen und Vergewaltigungen und naiv wie nicht nur Schwedens regierende Buntmenschen so sind, glauben sie tatsächlich solange weitermachen zu können, „bis auch alle muslimischen Männer es gelernt haben, wie man sich benimmt“.

Die Idee für ein männerfreies Festival wurde erstmals von der Komikerin Emma Knyckare vorgeschlagen, die bei Twitter die Frage stellte, ob jemand interessiert daran wäre „ein richtig cooles Festival zu veranstalten, bei dem nur Nichtmänner willkommen sind“. Sie schrieb:

„Was haltet ihr davon, ein richtig cooles Festival zusammenzustellen, wo nur Nichtmänner willkommen sind, und das wir so lange veranstaltetn, bis ALLE Männer begriffen haben, wie man sich benimmt?“

Nachdem für diese Idee Begeisterung aufkam und sich auch gleich die ersten Unterstützer meldeten, kündigte die Komikerin bei Instagram offiziell an, ein Musikfestival nur für Frauen veranstalten zu wollen. Sie schreibt:

„Schwedens erstes männerfreies Rockfestival wird kommenden Sommer das Licht der Welt erblicken.

In den kommenden Tagen werde ich eine solide Gruppe talentierter Organisatoren und Projektleiter anderer Festivals zusammenbringen und ihr werdet dann wieder davon hören, wenn es an der Zeit ist, den nächsten Schritt zu gehen.

Wie in der ersten Twitternachricht erwähnt wird diese Festivals so lange veranstaltet, bis ALLE Männer gelernt haben, wie man sich benimmt‘.“

Die Idee für das „männerfreie“ Rockfestival in Schweden entstand, nachdem die Organisatoren des Bravalla Festivals ihr Festival für das kommende Jahr absagten, nachdem es eine Vielzahl von Beschwerden wegen sexueller Übergriffe und Vergewaltigungen durch Männer gab, die oftmals als „ausländische Jugendliche“ beschrieben wurden.

FKP Scorpio, die Veranstalter des Festivals, gaben am Samstag eine erste Stellungnahme heraus, in der sie betonen , sexuelle Übergriffe verhindern zu wollen. Dabei sprechen sie von „einigen Männern – und es geht hier um Männer – die  sich offenbar nicht benehmen können. Es ist eine Schande.“

Eine Reihe von Opfern haben sich aufgrund der sich auf dem Festival ereigneten sexuellen Übergriffe öffentlich ausgesprochen.

Alexandra Larsson, 17, wurde im letzten Jahr auf dem Festival begrabscht und meinte, dass auch wenn sie die Täter nicht sehen konnte, als sie von eine Gruppe Männer umzingelt wurden, die „keinen schwedischen Hintergrund“ hatten.

In vielen schwedischen Medien wurde berichtet, dass es fast ausnahmslos „ausländische Männer“ waren, die nicht nur auf Festivals und weiteren öffentlichen Veranstaltungen für unzählige sexuelle Übergriffe verantwortlich sind.

Quelle: Mail Online

 

5 comments

  1. Damit hat sich die Freizügigkeit der Schweden nun endgültig erledigt! Ältere erinnern sich vielleicht noch an schmuddelige Videokassetten mit schwedischen „Filmchen“. Muss man zwar nicht kennen, denn das was Schweden eigentlich aufgibt, ist das, auf das sie doch so großen Wert legen: FREIHEIT!

    Gefällt mir

  2. Der Spruch aus dem Zauberlehrling „die Geister die Ich rief, werd Ich nun nicht los“ wird für die Schweden immer mehr zur Realität!
    Aber sind wir doch mal ehrlich,die Schweden mit ihrer seit Jahrzehnten „vorgelebten“ links-grünen Gesinnung,nicht willens oder bereit ihr Land vor den muslimischen Horden zu sichern,nein,es wurden ständig noch mehr dieser Kulturlosen Primitivlinge ins Land geholt.Nun zahlen die Schweden den Preis ihrer Blauäugigkeit.

    Aber das,was in Schweden Alltag geworden ist,läuft ja in frappierend ähnlicher Weise auch bei uns in Deutschland!
    So wie es ausseht,wird damit auch nicht Schluss sein,denn Frau Merkel will jetzt jeden Monat noch 750 illegale Neger
    aus Italien importieren!!

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s