Ungarn will Geschichtskritiker Horst Mahler an Deutschland ausliefern

Posted by

Der deutsche Rechtsanwalt und Geschichtskritiker Horst Mahler, soll jetzt von Ungarn an Deutschland ausgeliefert werden. Ein Gericht in Budapest kündigte am Dienstag nach einer Anhörung an, daran nahm auch Mahler teil, dass die Auslieferung angeordnet worden sei. Die deutschen Behörden haben nun bis zum 16. Juni Zeit, Horst Mahler nach Deutschland zu überstellen. Andernfalls müsse er freigelassen werden, so befindete das Budapester Gericht.

Horst Mahler, einer von vielen politischen Gefangenen, im bunten Deutschland

Die ungarische Polizei hatte Mahler Anfang Mai festgenommen. Er galt in Deutschland seit April als flüchtig. Mahler sollte im Gefängnis für seine wiederholte Leugnung des Holocaust an Juden im III Reich seine im Sommer 2015 wegen einer schweren Erkrankung ausgesetzte zehnjährige Haftstrafe fortsetzen. Angeblich wollte er in Ungarn Asyl beantragen.

Mahler verbüßte seit 2009 eine Gesamtfreiheitsstrafe von knapp zehn Jahren wegen angeblicher Volksverhetzung und Leugnung des Holocaust. Im Sommer 2015 erhielt er wegen einer schweren Erkrankung Haftverschonung. Ende vergangenen Jahres hob das Oberlandesgericht Brandenburg die Aussetzung der Reststrafe zur Bewährung allerdings überraschend wieder auf. (afp/gk)

Reinhold H. auch ein politisch Verfolgter, ist 94 Jahre alt und steht heute als seniler und gebrechlicher alter Mann vor dem „deutschen Rechtsstaat

unbenannt2

 

Redaktion

16 comments

  1. Wer den Holocaust leugnet, darf nichts anderes erwarten. Allerdings fordere ich dann auch, wenn die heutigen Polit-Verbrecher in diesem Alter sein werden, daß auch sie dann für ihre Verbrechen am deutschen Bürger ihrer gerechten Strafe nicht entgehen werden und nicht entgehen dürfen.

    Gefällt mir

    1. Ich verstehe ich das richtig, daß Sie meinen es sei in Ordnung, wenn jemand wegen etwas was er sagt ins Gefängnis muß?
      Oder genauer ausgedrückt, wenn jemand etwas nicht GLAUBT und dieses auch kundtut?

      Gefällt mir

      1. Nein, er meint nicht, daß es ‚richtig‘ sei, sondern er meint, daß man wissen muß wie das System (und bitte nicht: Staat! – es sollte sich bei Lesern von Blogs wie diesem zwischenzeitlich herumgesprochen haben, daß die BRD KEIN Staat ist, sondern – bestenfalls – die Verwaltung eines stillgestellten Staates, der zudem auch kein ‚Staat‘, sondern ein Staatenbund war/ist) reagieren kann, wenn man es mit bestimmten – aus seiner Sicht – ‚Reizthemen‘ … nun ja, eben: reizt.

        Gefällt mir

      2. Wurstfachverkäuferin
        ich denke das jeder glauben kann was er will, so lange er/sie Tatsachen nicht leugnen. Fürs Leugnen sollte jeder in den Knast wandern, allen voran diese Verbrecher-Politiker, die ständig unter einem black out leiden und sich an nichts erinnern können. Mahler ist schließlich kein Prediger/Pfarrer/Priester oder was auch immer und schon gar kein Christ das er glauben würde.

        Gefällt mir

    2. Welchen Holocaust Hans? Den Holocaust an mindestens 2 Millionen deutschen Kriegsgefangenen auf den Rheinwiesen, oder das Flächenbombardement britischer Bomber an der Dresdner Zivilibevölkerung mit über 200.000 Toten, oder meinen Sie den Holocaust an den Juden, der nach dem Krieg mit ca. 120.000 Toten vom roten Kreuz beziffert wurde?

      Gefällt 2 Personen

      1. Natürlich den Holocaust an 120.000 Juden, denn das ist nun mal höchstoffiziell der EINZIGE HOLOCAUST EVER!! Einen anderen gab es nie … kann es nie geben … und wird es nie geben. 😥 Jedenfalls solange die BRD und die VSA existieren – und das muß ja nun auch nicht ewig sein… 😆

        Gefällt 1 Person

      2. M. Hulot,
        es spielt doch wohl keine Rolle, wer die Menschen nun waren, ein Holocaust wurde an vielen Mio Menschen begangen, von daher hat niemand das Recht diese Verbrechen zu leugnen, das tun nur dumme Menschen mit einer äußerst beschränkten Sichtweise. Über die Zahlen werde ich mich hier nicht streiten.

        Das Deutschland viele Tote zu beklagen hat, können Sie doch wohl nicht denen zur Last legen, die nur noch im bombardieren eine Lösung sahen? Genau das wiederholt sich heute, denn diese Regierung sind die gleichen Verbrecher, wie sie es einst im dritten Reich waren, denn sie setzen alles daran, daß sich Geschichte wiederholt, nur mit dem Unterschied, daß die gezielte Vernichtung heute die Deutschen trifft. Für diese hochverräterischen Verbrechen dieser Regierung an Europa und der Welt wird uns die Menschheit erneut hassen, weil dieses so selten blöde deutsche Volk wieder mitmarschiert, zu allem Hurra brüllt und europäischen Ländern vorschreibt, was sie zu tun und zu lassen haben und das alles wieder unter deutscher Führung, dieses Mal allerdings nicht unter einem Mann, sondern unter einer Frau, die Merkel heißt. Sehen Sie das nicht oder sind Sie, mit Verlaub, Blind und Taub? Wie sollten andere Nationen vor so einem völlig verblödeten deutschen Volk noch Achtung und Respekt aufbringen? Ich kann es nicht. Das es einzelne gibt, die anders sind, weil sie die Realität erkennen, ist gut, doch reicht das leider nicht um diese Schwerverbrecher dieser korrupt kriminellen Regierung zu stoppen und sie abzu-urteilen. Allerdings besteht zwischen damals und heute ein riesiger Unterschied. Damals hatte kaum jemand die Möglichkeit einer solchen Informationsflut wie das heute der Fall ist und aus diesem Grund machen sich die Nachkriegsgenerationen einem noch viel größeren Verbrechen schuldig, weil sie zu dumm, zu faul und zu bequem sind, sich zu informieren. Später haben sie mal wieder von nichts am meisten gewußt, doch diese Ausrede kann niemand mehr anbringen, denn Dummheit schützt vor Strafe nicht. Aber sicher finden sich in 50 Jahren auch wieder dumme Menschen, die das ganze Geschehen von heute verharmlosen und bestreiten werden.

        Sicher haben Sie noch nie darüber nachgedacht, was sich weiter entwickelt hätte, wäre Hitler nicht auf diese Weise bekämpft und damit gestoppt worden, sondern er hätte so weiter gemacht. Nun, das erfordert ja auch Verstand.

        Ich garantiere Ihnen aber das bei der BTW 2017 dieses Wohlstandsverblödete deutsche Volk wieder die gleichen Verbrecher wählt und sich nichts ändert bzw. alles noch viel schlimmer wird, bis es knallt. Denn: „Gegen Dummheit kämpfen selbst Götter vergebens.“

        Gefällt mir

      3. Hans
        … es spielt doch wohl keine Rolle, wer die Menschen nun waren, ein Holocaust wurde an vielen Mio Menschen begangen,…

        Ich bin sicher das organisierte Judentum sieht die Dinge ganz genau so wie Sie… 😆

        Das Deutschland viele Tote zu beklagen hat, können Sie doch wohl nicht denen zur Last legen, die nur noch im bombardieren eine Lösung sahen?

        Das ist … äußerst praktisch! 😆 Bedeutet es doch, daß auch die anderen ja dann nicht mehr ihre Toten uns zur Last legen können – nur, weil die deutsche Regierung nur noch im Krieg eine Lösung sah… 😆 😆

        Gefällt mir

      4. @Hans: Selbstverständlich spielt auch DAS eine Rolle. Winston Churchill war der größte Kriegsverbrecher zu dieser Zeit, was nicht nur das Flächen-Bombardement mit dem Ziel der endgültigen Vernichtung von Menschenleben beweis. Er selbst hatte das sogar betont, dass es ausschließlich um Menschenleben ging, nicht um wirtschaftliche, oder kriegsbedinte Schäden zu verursachen. Churchill war ein Kriegsverbrecher wie auch die amerkianische Führung, die im übrigen die Wehrmacht bis 1943(!) mit Öl versorgten (ohne Öl rollen keine Panzer, und weiter Militärfahrzeuge) Wenn Sie und andere sich nur einmal halbwegs abseits der Mainstream Historiker bewegen würden, Stichworte Kriegsprofiteure, Farben,Lacke, Chemie, Petro, Pharmazie, dann erkenn Sie sofort, wer damals welches Spiel trieb und warum Menschen sterben mussten. Heute gibt es dank Öffnung russischer Archive sehr viele Dokus zu bestaunen, die die Lügen der Besatzermächte und ihrer deutschen Vasallen und Zöglinge, gnadenlos aufdecken. Niemand kann Adolf HItler und seine Politik reinwaschen, ich werde das garantiert nicht tun, aber das von Nazi Deutschland 6 Millionen Juden in Gaskammern ermordet sein sollen, ist eine der größten Lügen der Geschichte, die ganz bewusst die Deutschen bis zum St. NImmerleinstag in Geiselhaft nehmen sollte. Der Genozid der hier und dort stattfand, betraf auch die Deutschen und das im weitaus größeren Stil als die Juden. Darüber sollten Sie nachdenken!

        Gefällt 1 Person

  2. Nun, so ganz allgemein … denke ich, daß einige der Damen/Herren in den schwarzen Roben – oder auch die ganz oben in den roten Roben – bei guter Pflege durchaus das Alter dieser KZ-Hiwis erreichen werden, über die sie heute ‚höchstrichterlich Rööcht sprechen‘, und da könnten vielleicht noch Überraschungen auf sie warten, mit denen sie nie und nimmer gerechnet hätten. An deren Stelle würde ich mich – natürlich rein prohylaktisch – schon mal nach Staaten umschauen, die mit der BRD kein Auslieferungsabkommen haben…

    Gefällt mir

  3. Ich hätte Herrn Horst Mahler für klüger gehalten,
    als in einem EU-Land (und das ist Ungarn),
    politisches Asyl vor deutscher Justiz zu beantragen.
    Zumal Ungarn kein Interesse daran hat das Geschichtsbild im Sinne Mahler zu revidieren.
    Mehr ist dazu nicht zu sagen.

    glG Sabine

    Gefällt mir

  4. Einer der Wenigen von denen, die man nicht brechen oder verbiegen oder kaufen konnte. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle ob er recht hat oder nicht. Allein bei seiner Meinung zu bleiben trotz Androhung und Vollzug härtester Strafen für Meinungsäußerung verdient höchsten Respekt. Das zeugt von echtem Charakter und ist in unserer Kriechergesellschaft zu einer Tugend geworden, die man mit der Lupe suchen muß.
    In der heutigen Zeit wäre er besser beraten gewesen die Vertreibung, Ermordung, Ausplünderung Millionen Deutscher zu leugnen. Dafür hätte man ihm sicherlich früher oder später das Bundesverdienstkreuz verliehen.
    Im Gegensatz zu seinen ehemaligen Weggefährten Schily und Ströbele u.v.a., diesen angeblichen Systemgegnern die sich ganz hervorragend in dieses System integriert haben, kann Mahler seinem Gang in die Geschichte gelassen entgegenblicken. Irgendwann wird dort, abseits jeder Ideologie, das endgültige Urteil gesprochen.

    Gefällt 1 Person

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s