Rock am Ring: Scheiss Muslime – Scheiss Tribüne?

Gepostet von

Beim Musikfestival „Rock am Ring“ in der Eifel wurden am Freitag alle Konzerte gestoppt. Wegen konkreter Terrorgefahr wurden die Auftritte der Bands auf allen Bühnen abgesagt, berichtetete der Express. Wie der Veranstalter mitteilte, habe es von der Polizei Hinweise auf eine bevorstehende Gefahrenlage gegeben. Am Freitag sollte als Höhepunkt Rammstein auftreten.

„Haben eine konkrete Terrorwarnung“

„Aufgrund einer terroristischen Gefährdungslage hat die Polizei den Veranstalter angewiesen, das Festival vorläufig zu unterbrechen“, schreibt das Festival auf Facebook. Eine Sprecherin erklärte unserer Redaktion, dass es sich um eine konkrete Anschlagswarnung handeln würde.

„Wir haben eine konkrete Terrorwarnung. Deshalb mussten wir in Absprache mit der Polizei abbrechen.“

Beobachter sind sich nicht sicher, ob hier die Menge „Scheiss Muslime“, grölt, oder doch „nur“ „Scheiss Tribüne“, wie Zweifler heraushören wollen. Tatsache bleibt aber, dass dieses Video hier sehr schnell, bzw. unverzüglich auf YouTube zensiert und gelöscht wurde. Leser des Schlüsselkindblog und Besucher des „Rock am Ring“ schreiben uns hingegen , dass die Menge eindeutig „Scheiss Muslime grölte“ –  Wann geht es los? 

 

Veranstalter Mark Lieberberg zeigte sich in der Eifel schockiert. „Ich fühle mich beschissen. Das was hier passiert, ist noch nie bei einem Festival geschehen“, sagte er bei einem kurzen Statement. Es habe im Bereich der Helfer eine Person gegeben, deren Identität nicht klar festgestellt werden konnte.

Für das Festival ist dieses Jahr ein besonderes Jahr. Es ist das Jahr der Rückkehr. In den vergangenen beiden Jahren machte „Rock am Ring“ auf der ebenen Fläche des Flugplatzes Mendig nicht nur mit Musik, sondern auch mit Blitzschlägen und vielen Verletzten Schlagzeilen. Der Nürburgring gilt mit seinen Gebäuden und Hügeln bei Gewittern als etwas weniger gefährdet.

Die Konzerte wurden wegen einer akuten Terrorwarnung abgesagt. Der muslimische Terror aber,  gehört in unserer europäischen Heimat mittlerweile zum Alltag. Welchen Sinn ergibt hier der Ruf der Menge „Scheiss Tribüne“?

 

Redaktion

7 Kommentare

  1. Leute, es heißt definitiv „Scheiß Tribüne“. Nach 5 Besuchen bei Rock am Ring (am Nürgburgring, nicht Mendig) kann ich das zu 100 % sagen. Es bezieht sich auf die Tribüne rechts auf der nur Möchtegernstars und Leute mit Kohle sind, die keine Stimmung machen. Ich steh normalerweise voll auf eurer Seite, aber das ist lächerlich und macht euch für mich unglaubwürdig.

    Gefällt 1 Person

    1. @Jasmin, wenn man unbedingt möchte, kann man auch Scheiss Tribüne raushören. Da gebe ich dir recht. Ich habe dieses Video im Kollegenkreis abgespielt. Von 22 Leuten haben 15 Scheiss Muslime herausgehört. 4 horen Scheiss Tribüne, und der Rest wollte sich nicht festlegen.

      Gefällt 1 Person

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s