Die Zahl der Kabale: 6 Millionen Flüchtlinge – 6 Millionen Juden

Veröffentlicht von

Die einschlägigen Mainstreammedien melden eine neue Schlagzeile, die besagt, dass 6,66 Millionen Flüchtlinge auf dem Weg nach Deutschland sind. Dieser Artikel erklärt, wieso diese Zahl keine realitätsbezogenen Mengenwert darstellt und de facto frei erfunden ist.

Alleine schon der Fakt, dass das Wort „Nach-richten“ mit der objektiven und wahrheitstreuen Belieferung der breiten Masse mit Informationen nichts mehr zu tun hat, und Informationen lediglich nach-gerichtet, sprich modifiziert und propagandatauglich gemacht werden, sollte spätestens jedem aufmerksamen Zeitungsleser zu denken geben, wenn alle einschlägigen Medien die gleichen Schlagzeilen und Inhalte schalten, wie es bei Terroranschlägen seit 9/11 üblich ist. Die Presse dient alleine zur Manipulation der Masse. 

Eine Schlagzeile, die vor zwei Tagen auftauchte und für Unruhen sorgte, die besonders obskur anmuten lässt und einem kurzzeitig die Sprache verschlagen hat, ist die Botschaft der ango-zionistischen Medienvasallen über die Europa bevorstehenden Flüchtlingszahlen, die mit 6 bzw. 6,6 oder 6,66 Millionen Flüchtlingen angegeben wurde. 

Rotes Kreuz widerlegt Holocaust – Opferzahl von 6 Millionen Juden 

Immer wieder werden wir belehrt, zur Zeit Nazi-Deutschlands wären 6 Millionen Juden ermordet worden. Die Schüler werden von Lehrern und Dozenten über diese Zahl unterrichtet und bis heute herrscht große Kritik an dieser Zahlenangabe. Diese gigantische Lüge, die allgemein anerkannt ist, scheitert bereits an der simpelsten aller Fragen: Gibt es Beweise für diese Zahl? 

Dass diese Zahl mythisch anmuten lässt, haben bereits Forscher und Professoren entdeckt, denn bereits vor der Ermordung von Juden in Deutschland berichteten zahlreiche Zeitungen der Welt, dass die Zahl der jüdischen Gesamtbevölkerung, die diesen Planeten besiedelt, bei 6 Millionen liegt. Wie ist es also möglich, dass ebenfalls 6 Millionen Juden während des Holocausts ermordet wurden?

Forscht man über die vermeintliche Quelle, die zuerst von 6 Millionen jüdischen Opern sprechen, stoßen wir auf den Mann, der eine nicht zu beachtende Teilschuld an dem Mord an den Juden tragen durfte. Adolf Eichmann, der „Judenreferent“ der Gestapo, sprach als erstes über 6 Millionen Opfer. Er traute diese Zahl dem SS-Offizier und Kronzeuge Wilhelm Höttl Ende August 1944 nach Abschluss der Deportation der ungarischen Juden nach Auschwitz an. Adolf Eichmann, Nationalfaschist, der vom BRD – Staat gedeckt und in Israel vor einem Gericht verurteilt wurde, war SS-Obersturmbandführer und Leiter der Organisation für Vertreibung, Deportation, psychische und physische Vernichtung der deutschen und europäischen Juden. Heute feiert der nationalfaschistische NS-Reichssicherheitshauptmann sein Comeback auf der Politikbühne als die wiedergeborene Reinkarnation des Heiko Maas.

„In den verschiedenen Vernichtungslagern seien etwa 4 Millionen Juden getötet worden, während weitere zwei Millionen auf andere Weise den Tod fanden, wobei der Großteil davon durch die Einsatzkommandos der Sicherheitspolizei während des Feldzug gegen Russland durch Erschießen getötet wurde“, schreibt die Welt.

Heiko Maas, der damals und heute eine leitende Position im Krieg gegen eine Minderheit innehält, unternimmt auch 2017 wieder Hauruck-Versuche in Form von wüsten Gesetzesentwürfen, einen unliebsamen Teil der Bevölkerung mundtot zu machen.

Nationalfaschist vs. Neofaschist. Maas heute und früher

Schön und gut, ein Beweis für diese Zahl liefert uns die Welt allerdings nicht, zumindest wird sie sich doch etwa nicht durch die Worte „Adolf Eichmann, ein Mann der es wissen muss“, anmaßen, diese nicht haltbare und unfundierte Aussage als Nachweis der 6 Millionen Opfer zu bringen? Mit Kompetenz hat das nichts zu tun. 

Es gibt in der Forschungswelt ein wissenschaftliches Gebiet, das sich Quellenforschung nennt. Stellen wir seriöse Ermittlungen und Erforschungen an den uns literarisch zugrunde liegenden Werken, Artefakten und schriftlichen Erzeugnissen aus Deutschlands „dunkler Vergangenheit“ an, sticht ein geprüftes Dokument des Roten Kreuzes ins Auge, dass eine ganz andere Zahl an Opfern nennt. Das Dokument erfasst die exakten Todeszahlen der in den verschiedenen KZs hingerichteten Opfer. 

Wird das Rote Kreuz schon bald angezeigt?

Versiegelt und bewacht seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges in Arolsen, Deutschland: Die offiziellen IRC-Aufzeichnungen zeigen die tatsächlichen Konzentrationslager und ihre Todesopfer, die sich auf 271.301 bemisst.

Seit Jahren ist den Menschen auf der ganzen Welt – vor allem „dem Westen“ – gesagt worden, dass „sechs Millionen Juden während des Zweiten Weltkrieges von den Deutschen in Konzentrationslagern systematisch ermordet wurden.“
Tausende von ehrlichen Leuten, die diesen Anspruch bestreiten, wurden bösartig als hasserfüllter Antisemiten verurteilt. Zahlreiche Länder der ganzen Welt haben Menschen inhaftiert und schwer bestraft, dass sie die an den Haaren herbeigezogene Behauptung, dass „6 Millionen“ Juden getötet wurden, beanstandeten.

red_cross_ns_opfer
Rotes Kreuz Dokument listet die einzelnen Zahlen der Mordopfer in den jeweiligen KZs auf./ Foto: Rotes Kreuz

Hier ist ein gescanntes Bild eines offiziellen Internationalen Roten Kreuzes, dass die 6 Millionen Todeszahlen widerlegt. Juden auf der ganzen Welt haben absichtlich übertrieben und fortwährend gelogen, um politische, emotionale und „geschäftliche“ Vorteile für sich selbst zu gewinnen. Sie begangen vorsätzlich, kriminelle Verbrechen an Millionen von vertrauensvollen Menschen auf der ganzen Welt, die die Lügen erkannt erhaben. Bitte beachten Sie, dass die Wahrheit seit langem vor 1979 bekannt ist.
Die Steuerzahler aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Lettland, Polen und anderen Nationen haben mehrere Millionen Dollar aus ihren eigenen Löhnen an die „Holocaust-Überlebenden“ zahlen müssen und ihre Nachkommen mussten ebenso für etwas zahlen, das es in diesem Ausmaß nie gegeben hat. Die Steuerzahler der Vereinigten Staaten von Amerika finanzieren Milliarden $ jedes Jahr in direkter, indirekter und militärischer Unterstützung für den Staat Israel (und nein, das biblische Israel existiert längst nicht mehr). Das ist beabsichtigter, krimineller Betrug auf einer Skala, der so massiv ist, dass sie alles je da gewesene sprengt.
Das Rote Kreuz- und die Deutsche Regierung bestätigen nun absolute Todeszahlen in den Lagern: 272.000 bzw. 282.000 die aus Homosexuelle, Kommunisten, Zigeunern, Mördern, Pädophilen und Juden bestehen. Die 6 Millionen-Figur ist eine kabbalistische und satanische Zahl, die in Zeitungsblättern seit 1900 verwendet wird.

Die Zahl des Satans: 6 Millionen Juden – 6,66 Millionen Flüchtlinge 

Die einzige logische Schlussfolgerung ist, dass jene Menschen, die die Zeitungen und heute die Nachrichten besitzen und kontrollieren, die Zahlen bewusst und mutwillig verbreiten. Mit der Wahrheit haben sie wenig zu tun und so dürfte auch die Zahl von 6,66 Millionen Flüchtlinge „geschätzt“ worden sein, die zudem zwei Tage vor der False Flag Terror Aktion in Manchester bekanntgeben wurde.

Wurde hier der bevorstehende Terroranschlag durch die Zahl des Satans 666 bereits angekündigt? 

20170525_005927
Erschienen: 20. Mai, aktualisiert am 23. Mai

Dass auch in dem aktuellen Terroranschlag von Manchester auf einem Konzert von Ariana Grande, bekennende Anhängerin der jüdischen Kabbala, Zahlen aufgrund eines ultra-orthodoxen Glaubens eine nicht zu beachtende Rolle spielen, könnt Ihr hier nachlesen. Offensichtlich geht den Zionisten, die auch im Besitz der anglo-zionistischen Medienwelt sind, mächtig das Herz auf, wenn sie die breite Masse mit Zahlen manipulieren, ohne dass dies einen blassen Schimmer hegt, dass dahinter religiöses Gedankengut aus der Archaik steckt. Ein Glaube, der Menschen opfert und an die Magie von Zahlen glaubt, wie die jüdische Kabbala es großflächig praktiziert, muss schlichtweg als Aberglaube und Hirngespinst betrachtet werden. Geistig stecken diese Anhänger im Mittelalter, mit Fortschritt hat dieses Gedankengut nichts zu tun.

________

Die Redaktion Schlüsselkindblog

18 comments

  1. Kommentar von ᛏi!WaZz via G+

    666, eine Zahl die mit Opferritualen und dem Antichristen in Zusammenhang steht, die Zahl 6 steht für den hebräischen Buchstaben Vav, das Symbol des Nagels. Überliefert ist, das Christus ans Kreuz genagelt wurde und Nägel spielen auch eine Rolle in satanischen Opferritualen bei denen Opfer mit grösstmöglicher Brutalität langsam ausgeblutet werden, als Folterinstrumente dienen Nägel um diese Wunden zu verursachen. Dass die Zahl 666 im Zusammenhang mit der Migrantenkrise auftaucht ist nicht verwunderlich, da der Islam zum Einen ein antichristlicher Kult ist (6,66 Mio Antichristen) und schon Christus durch 3 Vavs (V6 V6 V6), also die Zahl 666 ums Leben kam. Der mythologisch, rituelle Aspekt sowohl in der Verfolgung der Juden als auch der Tod von J. Christus im Zusammenhang mit der Zahl 6 / 666 lässt nichts Gutes erwarten was die europäische aber auch die muslimische Bevölkerung betrifft, Menschenopfer und das Abschlachten Unschuldiger erfordern am Ende immer ihren Tribut und auch ein Adolf Eichmann konnte seinem Schicksal nicht entgehen. Deutsche wurde geopfert im Zweiten Weltkrieg und auch Juden wurden geopfert, aber auch Russen, Amerikaner, Briten, Franzosen usw.. die satanische Führungsriege zelebrierte ihr Opferritual „Weltkrieg“ und wurde bis heute nicht zur Verantwortung gezogen, im Gegenteil, die Profiteure von damals organisieren gerade das nächste grosse Schlachten.

    Osutbaf Adolf Eichmann = 666 in jüdischer Gematrie.
    Adolf Eichmann, Obersturmbannführer (Ostubaf) der SS, NSDAP Mitglied und Leiter der Organisation für Vertreibung, Deportation, psychische und physische Vernichtung der deutschen und europäischen Juden. Interessant dass Eichmann eine 666 Gematrie hat, 666 ist auch der gematrische Wert für Deutschland ist und das angeblich 6 Mio. Juden von den Deutschen vernichtet wurde, zeigt auf das diese Zahl dem Opfer zugeordnet wird (schwarzmagisch). Beide Seiten auf denen geopfert wurde waren dem „Nagel“ (Vav) ausgesetzt, die NSDAP Führungsriege wurde am Ende öffentlich in einem Schauprozess verurteilt und auch viele Juden starben in den Wirren des Krieges, ihre Vermögen beschlagnahmt, der „kleine Mann“ war wie gewohnt der Verlierer. Die Zahl 6 im Tarot und in der Kabbalah steht für die Lieben, die schwarzmagische Inversion steht für das Gegenteil, für die Abwesenheit von Liebe. Für Angst, für Hass, für den Streit und letztlich für Krieg und Blutvergiessen.

    6,66 Mio Migranten angeblich auf dem Weg nach Deutschland.
    Deutschland = 666 in sumerischer Gematrie.

    Gefällt 2 Personen

    1. Schon gewusst? Die Zerstörung seiner Heimat durch Muslime 666 hat Jesus härter erwischt als die Kreuzigung 666. Haben wir es etwa seit Tausenden von Jahren mit ein und dem selben Opferkult zu tun?

      Gefällt mir

    2. Deutschland = 666 in sumerischer Gematrie.

      Was hat jetzt die Gematrie mit den Sumerern zu tun? Im Wiki-Artikel zu ‚Gematrie‘ stand nichts von den Sumerern. Und wenn Deutschland einen gematrischen Zahlenwert von 666 hat … dann ist ‚Deutschland‘ also der mythische göttliche Widersacher, der deswegen beseitigt werden muß? Gut, aber da ‚Deutschland‘ ja zwischenzeitlich von Doisselaahn abgelöst wurde, sollte sich dieses Problem auch für zahlenschiebenden, köpfewackelnden, bedeutungsimaginierenden jüdischen Hohepriester erledigt haben. Oder nicht??

      Gefällt mir

    3. @ Gaby Kraal – New York

      hat man euch den Mund verboten ?
      New York – gibt QuersummenMethoden da kommt dann 666 raus
      New York – wird auch als die Hure Babylon gedeutet oder
      Bab Ylon

      Ein Herr Fleischmann, der mit Eichmann im März 1938 zusammentraf: »Wir sahen uns gegenseitig an. Darauf machte Eichmann einige hebräische Bemerkungen und sagte, es ist nicht zu verwundern, ich spreche perfekt hebräisch und jiddisch, ich bin in Sarona (Dorf bei Jaffa / in Tel Aviv) geboren« (Eichmann Prozeß, Sitzungsprotokoll vom 26. 4. 1961).

      Ähnlich erklärte sich Eichmann gegenüber SS-Offizieren. So antwortete er z. B. auf die Frage des Hauptsturmführers (Richard) Glücks: »Was ist eigentlich das Geheimnis Ihrer intimen Kenntnis des Judentums?«
      alles lesen :
      http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Jude_Eichmann.htm

      Gefällt mir

      1. In diesen Zusammenhang auch interessant, dass ein Großteil der SS – Offiziere Juden waren.

        Also das ist mir jetzt vollkommen neu. Gibts dazu Quellen – im Netz erreichbar – , in denen man dazu nachlesen kann??

        Gefällt mir

    4. „im Gegenteil, die Profiteure von damals organisieren gerade das nächste grosse Schlachten“. Völlig korrekt, aber niemand sieht den wahren Grund für die „humanitäre“ Ansammlung von abermillionen Moslems in Europa. Ist das denn wirklich so schwer zu verstehen? Naja, wenigstens ein paar Moslems haben es bereits begriffen! Vielleicht ist es den Meisten aber auch zu unglaublich, um verstanden zu werden?

      Gefällt mir

    1. Eine Kabbala bezieht sich auf eine geheimnisumwitterte jüdische Tradition. Ein Kabale wiederum, bezeichnet ein heute eher selten benutztes Wort für „Intrige“ und darum geht es auch im Artikel

      Gefällt mir

  2. … aber niemand sieht den wahren Grund für die „humanitäre“ Ansammlung von abermillionen Moslems in Europa.

    Und … was ist der ‚wahre Grund‘ – deiner Meinung nach? Ich kann als ‚wahren Grund‘ lediglich erkennen, daß – soweit es die BRD betrifft, die BRD-LInke (= Parteien des ‚Verfassungsbogens‘) und ihre Anhängerschaft in der Bevölkerung das genau so wollen! 😥

    Gefällt mir

  3. … denn bereits vor der Ermordung von Juden in Deutschland berichteten zahlreiche Zeitungen der Welt, dass die Zahl der jüdischen Gesamtbevölkerung, die diesen Planeten besiedelt, bei 6 Millionen liegt.

    Das wäre mir neu. Da würde ich ganz gerne mal ein paar dieser alten Zeitungsberichte sehen/lesen. Das Einzige, das ich darüber (mittlerweile) weiß, ist, daß es bereits zwischen 1915 und 1938 in 10 US-amerikanischen Zeitungen Berichte über einen ‚Holocaust mit 6 Millionen Jiddeln‘ gab (bewiesen wurde das unter anderem durch das Auffinden von 6 Millionen danach herrenlosen Fiddeln, die nur noch als leisen Nachhall die Melodie von Wenn ich einmal reich wär… vor sich hin summten 😆 ).

    https://wissenschaft3000.wordpress.com/2015/10/23/6-millionen-6-millionen-6-millionen-10-amerikanische-zeitungen-von-1915-1938/

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s