Österreich: Deutschlands südliches Bollwerk der Zukunft

Veröffentlicht von

Nachdem wir mit dem Sieg der Rothschildmarionette und dem von den linksgrünen Sozialdemokraten beklatschten Oma-Lüstlings Emmanuel Macron in Frankreich eine kleine Niederlage einstecken mussten, lässt die nächste Erfolgsstory nicht lange auf sich warten. 

Die Österreichische Volkspartei (ÖVP) verdrängte diese Woche die FPÖ in Umfragen vom ersten Platz. Sebastian Kurz, der Vorsitzende der ÖVP kann mit 35% Wählerstimmen rechnen, sollte an diesem Sonntag gewählt werden, ergab eine am Freitag von der Zeitung „Österreich“ veröffentliche Erhebung des Instituts Neuwal. Am 15. Oktober finden die Parlamentswahlen in Österreich statt. Kurz ist die Schließung der Balkanroute zu verdanken, eines der Kernthemen der FPÖ. Mit seinem scharfen Asylkurs übernimmt der konservative Kurz eine leitende Rolle im Kampf gegen die sozialdemokratische, linksliberale Dunkelwelt, die durch ihre perfiden und egoistischen Pläne Europa durch die maßlose Flut von Einwanderern aus archaischen Kulturräumen zerstören möchten. Diese Entwicklung in Österreich ist entscheidend für Deutschlands Zukunft und wird die mit primärem Ziel nach Deutschland stürmenden Asylinvasoren vor der Zerstörung Deutschland abhalten. Mit der Schließung der Balkanroute und der österreichischen Anti-Flüchtlingspolitik hat Deutschland einmal mehr einen starken Verbündeten im Kampf gegen seine gemeinsamen Feinde gefunden.

images
Die beiden Kaiser im Portrait/ Foto: sagen.at

Das Comeback der Kaiser und Könige wird Europa vor dem Untergang bewahren

Österreich ist nicht das einzige Land, dass durch einen geradlinigen und starken Kaiser zur neuen Blüte aufstrebt. Weitere Kaiser und Könige sind bereits im Anmarsch und werden Europa von dem Joch der Kabale befreien. Sie werden ein wundervolles Zeitalter einläuten in dem gekaufte Lumpenpolitiker, Volksverräter und kabalische Huren keinen Platz finden werden. Die Zeit dieser Scherge und Verbrecher läuft unwiderruflich ab und die großen Kaiser und Könige werden zurückkehren. Selbstverständlich erahnen unsere Feinde, die davon besessen sind, die Welt im Deckmantel der Demokratie und des Sozialismus in eine universale, von Armut und Chaos geprägte Weltordnung zu stürzen, bereits ihre Niederlage und sie versuchen mit allen Mitteln gegen die derzeitige Entwicklung vorzugehen, die sie schließlich entthronen und vernichten wird.

Nicht nur, dass Kaiser Wilhelm II. Europa von den Amerikanern befreien wird, auch Kaiser Franz Joseph II. steht bereit, sein Land vor dem „3. Türkensturm“ zu retten. Wer das schon nicht glauben mag, der wird sich von der Rückkehr von Karl dem Großen recht überrumpelt fühlen, denn all diese werden ganz Europa in ein befreites Mittelerde überführen und diesen „neuen europäischen Frieden“ dann der ganzen Welt schenken.

Die aber, die Europa verderben wollten, die den perversen und perfiden Plänen der Kabale gefolgt sind, mögen vor dem Zorn dieser Könige fliehen, denn sie werden jeden Schurken für jede Missetaten zur Rechenschaft ziehen!

Bereits vor dem 1. Weltkrieg verbündeten sich die beiden Kaiser Franz Joseph und Wilhelm II per Telegramm (Original in Handschrift und Druck) gegen die Serber und ich bin mir sicher, dass sie sich in diesem Leben auch wieder in Treue verbinden werden, um ihr Reich und Europa vor den einfallenden Barbaren zu befreien.

leere-europakarte
Die Rückkehr der Könige

 

Vor allem König Salomo und Karl der Große dürften das Wertesystem unseres Landes und dann auch der ganzen Welt neu ausrichten und zu den Frevlern mit scharfer Zunge sprechen, um ihnen ihre Missetaten vor Augen zu halten. Für so manchen „Mächtigen“ aus Politik, Wirtschaft, Kirche und Medien dürfte sich das wie das „Jüngste Gericht“ anfühlen, denn die Aufdeckung ihrer Sünden wird sehr wahrscheinlich auch ihren Macht- und Bedeutungsverlust nach sich ziehen. Die Art wie diese Beiden urteilen ist völlig anders, als wir das aus der Vergangenheit kennen. König Salomo ist ja bekannt für seine weisen Urteile, während Karl eher ein kriegerischer Rabauke ist, dem Gott trotzdem alles durchgehen lässt und ihn als seinen Freund und Knecht ansieht. Zusammen werden sie die Menschen auf „Herz und Nieren“ prüfen und erst dann ihr Urteil sprechen. Ich nehme stark an, dass es ziemlich zwecklos sein wird, mit ihnen darüber dann zu streiten!

Diese Könige, die bereits unter uns, teils in Amt und Würden, teils undercover weilen, werden uns in ein neues Zeitalter führen und dagegen wird keine Seele dieser Welt etwas unternehmen können, auch wenn die medialen Hofschranzen Babylons und ihre Politik-Marionetten noch so sehr daran arbeiten.


Die Redaktion Schlüsselkindblog

 

 

19 comments

  1. Gewagte These, Anna!!
    Aber wie bereits an anderer Stelle angemerkt: Deine Hoffnung in Ehren!! Denn die stirbt bekanntlich zuletzt!!

    An ihren Taten sollt ihr sie erkennen….

    Gefällt mir

      1. Du hast völlig Recht. Es ist gerade jetzt wichtig positiv voraus zuschauen.
        „Auf ein sich-in-das-Schiksal-ergeben“ warten nur die, die uns Schaden wollen. Wenn die Monarchie erst wieder hergestellt wird, wird es dringend geboten sein, mit einem umfassenden Verbot sämtlicher politischer Parteien ein neues Kapitel der deutschen Geschichte aufzuschlagen. Die heutige Pseudo-Elite, die unsere Heimat mit Invasoren flutet und einen Genozid an unserem Volk durch Vermischung vorantreibt, gehört dann ohne Verzögerung und ohne Ausnahme vor ein rechtsstaatliches Gericht gestellt. Viele konservative Juristengruppen dokumentieren seit geraumer Zeit für die anschließenden Prozesse. Nürnberg 2.0 läßt grüßen

        Danke für den Beitrag @Anna

        Gefällt 1 Person

  2. “Österreich: Deutschlands südliches Bollwerk der Zukunft”
    aber nur ohne Kurz und ÖVP.
    Kurz kann nur einem Herrn dienen EUROpa oder Österreich.
    Kurz hat sich entschieden.
    Kurz: Zuwanderer sind gebildeter als Österreicher und der Islam gehört selbstverständlich zu Österreich
    https://bildreservat.wordpress.com/2017/05/20/kurz-zuwanderer-sind-gebildeter-als-oesterreicher-und-der-islam-gehoert-selbstverstaendlich-zu-oesterreich/



    Nun bestimmt also der 30-jährige Kanzleraspirant freihändig und allein, wer für eine der beide Traditionsparteien der Republik ins Parlament einzieht. Ein junger Mann ohne Familie, ohne Kinder, ohne Beruf, ohne Studium, bar jeder Lebenserfahrung, nicht angekränkelt von des Selbstzweifels Blässe, unwissend, was denn Leid sei, hat sich also aufgemacht, Kanzler zu werden. Seit der Pubertät arbeitet er an seiner politischen Karriere und an seinen Netzwerken.
    https://andreasmoelzer.wordpress.com/2017/05/19/engelbert-laesst-gruessen/
    Jetzt haben wir endlich eine richtige „Führerpartei“
    https://andreasmoelzer.wordpress.com/2017/05/17/haider-laesst-gruessen/

    Gefällt mir

  3. @Gaby@Anna
    Es wird kein Den Haag und auch kein Nürnberg 2.0 für die geben, die eigentlich dort hin gehören!!
    Die, werden nach Stockholm eingeladen!! Oder bekommen den Karls -Preis…
    Der Morgenthau (etc. pp) Plan schreitet voran….

    An ihren Taten sollt ihr sie erkennen…

    Gefällt mir

    1. Das würde mich jetzt auch mal interessieren Anna 😁
      Nein, 006, kann sie nicht sein, denn sonst hätte uns der Walther schon viel öfters auf hartgeld verlinkt. Wir haben es leider erst 2 x in seine heiligen Hallen geschafft 🙂

      Gefällt mir

      1. Wir haben es leider erst 2 x in seine heiligen Hallen geschafft

        Ja, ja … der ‚Walter‘ läßt nicht jeden rein … in seine ‚heiligen Hallen‘. Und auffällig ist, daß es besonders Leute trifft, die sich mit der nicht vorhandenen Staatlichkeit der BRD beschäftigen…

        https://equapio.com/gesellschaft/hartgeld-com-walter-k-eichelburg-vom-v-schutz-unterwandert/

        Im übrigen erwarte ich nichts von Systemen oder Systemversprechungen, die mir die Rettung durch quasi einen deus ex machina prophezeien.

        Ich denke eher das wäre nun wirklich der einfachste herrschenden Elite selber in den entscheidenden Positionen hinter dem Vorhang zu bleiben, während vorne auf der Bühne grad ein neues Bühnenbild mit der Aufschrift „Ohne Elite(n)“ (durch ihre Initiative und Steuerung!) aufgebaut wird.

        Nein, ich denke so einfach wird eine Befreiung, wenn es denn tatsächlich eine sein soll, nicht sein (können).

        Gefällt mir

      2. Korrektur:

        Ich denke eher das wäre nun wirklich der einfachste herrschenden Elite selber in den entscheidenden Positionen

        Ich denke eher das wäre nun wirklich der einfachste Weg für die herrschenden Eliten selber in den entscheidenden Positionen…

        Gefällt mir

      3. Ich bin Walther von der Vogelheide!

        Oh, oh … jetzt klingen Sie eher, als ob der letzte Cocktail einer zu viel war… 😆 😆

        Gefällt mir

      4. Ist das Ihre/deine Seite 006?

        Nope. Ich habe überhaupt keine Seite im Netz bzw. einen Blog. Wäre mir auch einfach zu anstrengend… – ständig recherieren … permanent irgendwelche Blogs auf Neuigkeiten abgrasen … – nee, da beschränk ich mich lieber aufs Kommentieren. Macht mir Spaß und ich kann auch das ein oder andere unterbringen, das vielleicht noch nicht so bekannt ist.

        Gefällt mir

      5. Ach ja, und diese Seite … da mußte ich ja sozusagen zwangsweise drüber stolpern, weil sie an zweiter oder dritter Stelle auftaucht, wenn man ‚hartgeld‘ bei Gugel eingibt. Und da hab ich dann halt mal nachgeschaut … das ist alles.

        Davon abgesehen: Ich les den Walter zwar auch immer mal ganz gerne, weil er halt so ’ne Art umfassender newsticker ist … und da ist er ja auch immer ganz vorne dran. Mit der Pizzagategeschichte war er auf jeden Fall in den deutschsprachigen Medien mit der Erste, der da ständig aktualisierte Links gebracht hat.

        ABER…: Die Nummer mit dem Kaiser bei gleichzeitiger Ablehnung von Aufklärung über unsere tatsächlichen Rechtsverhältnisse (und damit natürlich über unsere tatsächlichen rechtlichen Möglichkeiten, die uns, wären wir nicht so faul und feige, einen Ausweg aus unserer Lage durchaus offerieren würden) … also die stinkt!

        Das ist für mich einfach ein gezieltes Ablenkungsmanöver – so ähnlich, wie ich es auch bei der Geschichte mit dieser ‚White Dragon Society‘ als angeblichem Gegenspieler Rothschulds vermute/argwöhne. Aber davon abgesehen … werd ich den Walter natürlich auch weiter lesen. Man muß halt nur unterscheiden können, was einem bekömmlich ist … und was nicht!

        Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s