Ein moderater Islam wäre das Ende des Islam

Posted by

Sie meinen das Bild wäre zu grausam um es zu zeigen? Sie schauen lieber weg?  Es ist die grausame Wahrheit, daher verdrängt ihr sie, statt für eure Werte, eure Kultur und eure Freiheit JETZT zu kämpfen… jetzt, bevor es zu spät ist.

Der Islam ist der Teufel in Reinkultur, Hass,  Gewalt, Rassismus und Sklaverei. Es ist eine „Kultur“  der Lügen und der Intoleranz, es ist der Wahnsinn, den deutsche Politiker fördern und jetzt mit Millionen Invasoren dieser Satanssekte in unsere Heimat importieren. Diese menschenverachtende Sekte hat nichts geschaffen und unserer Zivilisation nichts hinzuzufügen, sie kennt nur Verachtung und die Vernichtung.

BackupVideo

Die Lügen von einem angeblich moderaten Islam. Ein reformierter Islam bedeutet zwangsläufig das Ende des Islams!

Mireillel Valette ist eine Schweizer Menschenrechtsaktivistin, und sie sorgt sich insbesondere um die islamistische Bedrohung Europas. Vor kurzem interviewte sie den algerischen Autor Hamid Zanaz wegen seines neuen Buchs “The Return of Religion Among the Young Is a Time-Bomb“ (Der Rückkehr zur Religiosität unter den Jugendlichen ist eine Zeitbombe)

Der algerische Autor behandelt Themen, die die Zukunft des Islams betreffen. Sowohl für Algerien als auch für Frankreich sieht die Zukunft duster aus. Dieses Werk steht in einer Reihe von Veröffentlichungen in Französisch oder Arabisch aus den Jahren 2009 bis 2016. Auch nach Wafa Sultans Buch ist es noch nicht veraltet. Anstatt Texte aus dem Koran und den Hadith zu zitieren konzentriert er seine Analyse auf den Islam als Glauben und politische Ideologie.

Von: Faithfreedom
Übersetzt von EuropeNews

Nachfolgend die Übersetzung von J. Thomas des Interviews.

… Der Kriegsschauplatz, so Hamid Zanaz während des kurzen Interviews, ist die arabische Welt. In seinem Buch “In Praise of Reason“ nimmt er den Islam ziemlich boshaft ins Visier, das Buch wurde in Frankreich von den Medien, völlig ignoriert. Im Unterschied dazu rezensierte die algerische Presse das Buch lobend, sogar in einer liberalen Zeitung vom Typ Le Monde. Was für ein merkwürdiges Paradoxon.

… Zanaz war vor kurzem in Algerien um sein Buch vorzustellen. Er liebte das warme Wetter, das Meer, seine Familie. Ich fragte ihn, ob er sich dort ohne Furcht bewegt habe und ob sein Vater, seine Mutter, Brüder und Schwester aufgrund des Buchs verfolgt würden?

…. „Nein“ und dann fügte er hinzu, „die Islamisierung in Algerien ist eher eine ’süße‘ Islamisierung. Es gab noch keine Attentate aus religiösen Gründen. Gewalt wird nicht physisch ausgeübt, sondern sie ist eher moralischer Art. Nach vielen Jahren des Tötens, die die Bevölkerung erleiden musste ist diese Ruhe jetzt sehr Willkommen.“

… Das Buch ist den Opfern des Bürgerkriegs gewidmet: „In Erinnerung der Opfer des barbarischen Dschihadismus und für all jene, die die gegenwärtige Islamisierung bekämpfen.“

… Es werden auch andere Themen behandelt, wie das Algerien, in dem er einst gelebt hat, bevor er nach Frankreich gezogen war, die Unmöglichkeit einer Reformation des Islams und die Weltfremdheit der politischen Organe. Er analysiert die Situation des islamisierten Algeriens und man bekommt den Eindruck, man sei in einer Moschee gelandet. Nicht gegen Religion, nicht außerhalb der Religion, alles aus der Religion heraus.

Wenn ein Muslim stolz ist, dann ist er es aufgrund dessen, wer er ist und nicht was er tut. Anstatt danach zu streben was aus einem werden kann, bleibt er eher der, der er immer gewesen ist. Er führt ein Leben ohne Entwicklung, er ist nur ein Überlebender.

… Hamid reflektiert seine Vergangenheit und wie er aufgewachsen ist und seine Analyse wird radikal.

… in meinem gesamten Leben haben ich aller gelernt! Wie man seine [rituellen] Waschungen vornimmt, wie man betet, fastet, den Islam verteidigt, sogar wie man die Toten wäscht bevor sie begraben werden. Ich wundere mich wirklich, wie ich es schaffte, nicht zum Islamisten zu werden, nach all dieser Gehirnwäsche!

Anm: Auch Sozialisten arbeiten wie ihr Pendant, die Islamfaschisten seit ihrer Entstehung ausschließlich mit Indoktrination und Gehirnwäsche. Redaktion 

Jeder gute Muslim ist schuldbeladen, weil er es nicht geschafft hat den Islamischen Staat zu errichten, entweder durch Überredung, oder durch Gewalt. Ein Muslim bleibt beschmutzt im Heiligen, Verbotenen, Halal, Paradies und Hölle und er ist paralysiert durch den bloßen Gedanken an die Folterungen des Grabes. Was für ein armseliges Gewissen, das er da mit sich rumträgt.

In einem vorherigen Buch “Reforming Islam? An Autopsy of a Characterized Illusion,” sagte Zanaz: Ein reformierter Islam bedeutet das Ende des Islams. Ein Fundamentalist zu sein bedeutet seinen Glauben extrem auszuleben. Deshalb ist es schwierig zwischen Islamismus und moderatem Islam zu differenzieren.

… beispielsweise, welcher Moderate ruft zur Abrogation von Texten auf, die feindlich gegen Juden, Atheisten oder Christen sind? Der moderate Islamismus ist eine Chimäre. Gibt es so etwas wie einen moderaten Faschismus? Kann man über Nazismus light sprechen? Die Quelle aller Probleme, und der Unmöglichkeit den Islam zu reformieren, bleibt das Konzept des Korans als direktes Wort Gottes.

… in einem Kommentar zur Anwesenheit des Islams im Westen sagt Zanaz:
Im Westen ist die Moschee nicht einfach nur ein Platz der Anbetung. Dort werden aus jungen Muslimen wahre Gläubige gemacht, sie werden darauf vorbereitet Soldaten des Islams zu werden. Die Befürwortung einer Expansion des Islams ist der Schlüssel. Wenn nichts getan wird, um die Expansion zu stoppen und wenn der Westen weiterhin Konzessionen macht wie bisher, dann werden die Forderungen der Muslime wachsen, einschließlich Polygamie, Anwendung des Strafrechts aus dem Koran in Gebieten, in denen die Muslime zur Mehrheit geworden sind. Zusammengefasst: Die Rückkehr zur Religiosität unter den Jugendlichen ist eine „Zeitbombe“ die kurz vor der Explosion mitten ins Gesicht derjeniger steht, die nichts zu den wachsenden Forderungen der Islamisten sagen.

 

Redaktion Schlüsselkindblog

 

24 comments

    1. Wie ist es dann zu erklären, Das mehrere Imame z.b. den gestörten Selbstmord- Terroristen eine islamische Beerdigung verweigern?
      So geschehen z.b. in London …. (in Syrien wären sie mit aller Wahrscheinlichkeit deshalb selbst mit dem Tode bedroht…)

      Gefällt mir

      1. Weil es verschiedene muslimische Strömungen gibt, die sich untereinander alle spinnefeind sind. In Sachen Gewalttätigkeit, Menschenverachtung und Rückständigkeit, stehen sie sich aber in nichts nach.

        Gefällt 1 Person

  1. Man sollte diese menschenverachtenden Monster endlich durch gezielte militärische Aktionen auslöschen, von der Erde vertilgen – ohne Gnade, ohne Rücksicht auf Einzelschicksale oder gar vereinzelt nachweisbare Verbrechen. Wer sich einer solchen barbarischen Truppe wie der IS hinzugesellt, hat seinen Anspruch auf Leben verwirkt. Die Atommächte sollten endlich ihrem Namen gerecht werden und ihre schlimmsten Waffen zum Einsatz bringen gegen solche Schlächter! Es ist nicht mehr erträglich, was im Namen Allahs in der Welt an sadistischen Grausamkeiten passiert. Bei solchen Bildern denkt man unwillkürlich an die eigenen Kinder, denen Derartiges widerfahren könnte, würde man den Islamisten noch mehr Freiraum gestatten. Auch die sog. „Gefährder“ und Sympathisanten in der freien Welt sollten eine „gerechte Behandlung“ erfahren, damit dies aufhört! Weil es sonst niemals aufhören wird! Wer unschuldige Menschen willkürlich tötet oder unterdrückt, sollte selbst getötet oder unterdrückt werden! Dazu stehe ich aus tiefster moralischer Empathie, ganz egal, was man mir hier entgegnen mag.

    Gefällt mir

    1. Mit viel Wut im Bauch, denke ich auch recht ähnlich. Nur waren es nicht die “ gezielten militärischen Operationen“ , die diese Monster geschaffen haben? Militärische Gewalt wird auch immer Unschuldige treffen und das wird wieder neue Gegengewalt und Futter für Extremismus (ISIS) produzieren.

      Gefällt mir

      1. Quote: „Nur waren es nicht die “ gezielten militärischen Operationen“ , die diese Monster geschaffen haben?“

        Falsch, ein Irrglaube der von genau den Menschen verbreitet wird, die wollen das der Islam Faschismus seinen Füße auf europäischen Boden setzt. Diese menschenverachtende Ideologie zieht seitdem das Buch der Koran von MohaMAD geschrieben wurde eine riesige Blutspur an menschlicher Fehlentwicklungen hinter sich her. Der „Prophet“ MohaMAD selbst war bereits zu Lebzeiten ein Massenmörder der mehr als 500 Menschen quälen und enthaupten ließ, nur weil sie seinem Weg nicht folgen wollten. Der Koran ist keine Sammlung von Schriften wie z. B. die Bibel, es ist ein Buch das aus der Feder eines einzigen psychopathischen Mörders stammt. MohaMAD!

        Keine „militärsche Operation“ hatte jemals Einfluss auf dessen widerwärtige Ideologie die, man muss es fast annehmen, tatsächlich nur die Handschrift Satans offenbart. Muslime unterhielten seit vielen vielen Jahrhunderten riesige Sklavenheere, nicht zu vergleichen mit der anglikanischen und spanischen Sklaverei. Muslime halten bis in die heutige Zeit Sklaven, Asiatinnen aus Dritte-Welt-Staaten werden seit Jahren von ihren Heimatländern gewarnt in die Golfstaaten zu reisen um dort Jobs anzunehmen. Muslime hielten auch jahrhundertelang riesige Eunuchenheere, was einen verzögerten Genozid von Millionen Menschen bedeute.

        Es gibt nichts, aber auch gar nichts vergleichbares aus der westlichen Zivilisation, was zu recht vermuten lassen könnte, der Islam habe sich nur von Gott abgewandt entwicklen können, weil sie von Nicht-Arabern und Nicht-Muslime erst angestachelt wurden.

        „Dem Islam zugewandte Muslime „, ich nenne sie seelenlose Zombies“, andere nennen sie Satanisten, sind die wahren Monster

        Gefällt mir

    2. Hr.Gott („Ich bin, der Ich bin“ dem Moses auf Sinaj Berg, beim Übergabe der 10. Gebotte) hat Menschen nur 10. Sätze gegeben, der sich jeder Mensch merken kann u. die gelten für alle Menschen dieser Welt, egal welcher Religion er zugehört! Im grunde braucht man keine menschliche Organizationen, um an Gott glauben zu können! In der Natur ist das grösste Buch des Wissens u.der Wahrheit!!! Papier (-Bücher usw.) verträgt alles, auch die grösste Lüge der Welt!! Gier nach Macht,Geld,Sex,Fanatismus,Lügen mit Manipulation an Menschen, regiert diese Welt! Die Zeitbombe tickt, es fragt sich nur, wie lange noch,wenn Menschen ihr Vestand missbrauchen,statt brauchen im positivem Sinne! 🌎🐝🐝🐝

      Gefällt mir

    3. Und Sie sind dazu befähigt dies zu entscheiden? NEIN! TOT MIT TOT, dann könnte ich als Feuerwehrmann überall Feuer legen wenn es mal brennt damit es nicht brennt…. Kein Verstand nur Emotionen…. Das ist nicht dumm oder so sondern einfach nur nicht zu Ende gedacht lieber Verfasser.

      Gefällt mir

    1. Liebe Marion,
      Hab keine Angst!!
      Denn: „Angst essen Seele auf !!“
      Unsere Angst ist „deren“ Nahrung…

      An ihren Taten sollt ihr sie erkennen

      Gefällt mir

  2. @ Jovica Rajčić: er stellt auch mit dieser Maßnahme das „globale Establishment“ ruhig. Ein heulen mit den Wölfen vorab um seine Politik gestalten zu können. Wenn er all das nicht machen würde , wäre er längst weg. Ich will NOCH nicht glauben, dass auch dieser Mann sich an die Kette legen lässt.

    Gefällt mir

    1. Liebe Gaby,
      Deine Hoffnung in Ehren!!
      Aber NIEMAND !! Kommt in so eine Position, der nicht bereits an der Kette hängt!!
      Er ist die Steigerung von „yes, we can“
      An ihren Taten sollt ihr sie erkennen….

      Gefällt mir

      1. Chris, das sehe ich anders und die mediale Hexenjagd der gleichgeschalteten westlichen Massenpresse, die alle FÜR die NWO-Macher und ihre Politiker Marionetten schreiben und GEGEN Trump hetzen und Lügen verbreiten, unterstreicht definiert, dass der Mann weder von der Kette, noch von der Stange wie z. B. Obama kommt. Ob sich Trump, selbst als nicht käuflicher Supermilliardär am Ende gegen das mafiöse Establishment stemmen kann, bestehend aus Bilderbergern, Linksfaschisten, u. a., heute sind neben den Juden sogar auch die reichen Golfstaaten mit im Boot, wird sich zeigen. Ich glaube weiter an Trump, denn ein neuer Messias fällt nicht so einfach vom Himmel.

        Gefällt mir

  3. L’islam n’est pas une religion c’est une imposture et un totalitarisme vert qui réunit politique, loi ( charia ) et religion et si l’on faiblit sur la religion c’est tout le reste qui arrive. Il faut interdire les mosquées et détruire l’islam.

    Gefällt 2 Personen

  4. Hallo Gaby,
    Ich kann deine Gedanken bzgl Trump absolut nachvollziehen!!
    Ich hatte auch gehofft, dass mit ihm jemand ins Oral 😈 Office einzieht der keine beliebig austauschbare Präsidenten Darsteller Puppe ist!
    Ähnliche Hoffnung hatte man bei seinem Vorgänger ja auch. Was dann folgte ist hinlänglich bekannt
    Was mich enttäuscht hat an Trump ist, dass er jetzt da er Präsi ist, in wichtigen Bereichen das genaue Gegenteil dessen macht was er im Wahlkampf getönt hat. Viele seiner Anhänger sind bitter enttäuscht.
    Die mediale Hexenjagd juckt den doch überhaupt nicht. Schon gar nicht die aus Übersee.
    Sollten seine Aktionen Nebelkerzen sein um abzulenken, dass er in Ruhe im Hintergrund auf ein höheres Ziel hinarbeitet, dann lass ich mich gerne positiv überraschen. Allein mir fehlt der Glaube.
    Denn…
    An ihren Taten sollt ihr sie erkennen….

    Gefällt 1 Person

  5. Gute Nachricht, No more political correctness, Just like I do on zeepertje.com these kind of postings should bring the evil on islam all out in the open, that’s what my site is dedicated to. I post in 4 languages, my native language which is Dutchbut also in German and Englisch and sometimes in French. A lot of honest info to be found with also a lot of video’s in the islam info corner. Worth a visit and leave a comment. You keep up the gut work as well! We have to stand up as Europeans and fight the evilness of islam…

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s