Rape-Flashmob in Ägypten: So funktioniert das Khaled-Netzwerk

Posted by

Es ist nicht nachvollziehbar, wie naiv auch heute noch weiße Europäerinnen sein müssen, allein in ein muslimisches Land zu reisen

https://schluesselkindblog.wordpress.com/2017/05/04/antifa-kueken-geht-mit-muslimischen-loverboy-in-die-tuerkei-und-wird-vergewaltigt-und-geschlagen/

Steht der Mordfall Magdalena Zuk (z.dt. Käfer) vor der entgültigen Aufklärung? Magda war unfreiwillig in die Vergewaltigungs- Mord – und Menschenhandelsmaschinerie reicher Scheichs geraten….

….und informierte ihrem Freund Markus, der über die deutsche und polnische Staatsbürgerschaft verfügt, in dem Telefongespräch darüber, daß sie nicht mehr zurückkommen kann, da die Leute hier ihre Tricks hätten. Sie berichtete somit von der „taqiyya“ Taktik von Islamisten. Der Bericht der Zeitung „Wolna Polska“ vom 14.05.2017 (zu dt. „Freies Polen“) stützt Magdas Angaben. Demnach ist Khaled el Ahmar die „No 1“ in Hurghada, der Büros, Krankenhäuser, Polizei und Hotels bezahlt. Es ist nicht möglich, ihn (und seine Leute) zur Rechenschaft zu ziehen, weil jeder Angst vor ihm (Hotels, Flughafen, Krankenhauspersonal) hat. Besonders aussichtslos ist es als „Ungläubiger“…..weiter

Bayern ist FREI

Steht der  Mordfall Magdalena Zuk (z.dt. Käfer) vor der entgültigen Aufklärung? Magda war unfreiwillig in die Vergewaltigungs- Mord – und  Menschenhandelsmaschinerie reicher Scheichs geraten….

Ursprünglichen Post anzeigen 1.219 weitere Wörter

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s