Hurra, der Religionskrieg ist da!

Posted by

Versuchter Tötungsdelikt unter Syrern

Ein 36-jähriger Syrer sticht mit einem Messer auf seinen 20-jährigen Landsmann ein. Der Täter wurde festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft.

Auch – oder gerade – im Islam existieren unterschiedliche Strömungen, die unter den Gläubigen immer wieder zu Zwietracht und Kriege führten und führen. Die Konvertierung Tausender Muslime zum Christentum in jüngster Zeit, deren primärer Grund das Erschleichen von Asyl zugrunde liegt, dürfte in Zukunft zu kriminellen Ausschreitungen und Gewalttaten unter den streng gläubigen und konvertierten „Neu-Christen“ führen. 

In Dörzbach kam es am Freitagnachmittag zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 20- und einem 36-jährigen Syrer. Dem voraus gingen bereits länger anhaltende Streitigkeiten zwischen zwei Personengruppen von Asylinvasoren. Am Freitag eskalierten die Streitereien schließlich derart, dass der Ältere den Jüngeren mit einem Messer attackierte und schwer verletzte.

Die Polizei nahm den Tatverdächtigen noch am Tatort fest und wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn nach am Samstag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ den beantragten Haftbefehl – wie sollte es auch anders sein- und der Mann wurde in Untersuchungshaft eingewiesen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Künzelsau dauern an, aber wahrscheinlich wird auch dieser brandgefährliche „Flüchtlinge“ – wie all seine ungehobelten Landmänner, die nicht im Stande sind, ihre barbarischen Sitten und Bräuche abzulegen und sich der liberalen deutschen Kultur anzupassen- auf freiem Fuß landen und weiterhin eine Bedrohung für die in Deutschland lebenden Menschen darstellen.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn sowie Staatsanwaltschaft Heilbronn – Zweigstelle Schwäbisch Hall.

Wenn wir nicht endlich begreifen, dass wir diesen Menschen nicht helfen können, da sie eben diese Zustände, die in ihrem Land herrschen und vor denen sie flüchten, in ihr Gastland, in unser Land importieren, werden in Deutschland schon bald syrische und iranische Zustände herrschen. Vergewaltigungen, Messerstecherei und Morde zählen schon heute in dem ach so sicheren Deutschland an der Tagesordnung.


Mit Material von Blaulicht aktuell

Die Redaktion Schlüsselkindblog

 

 

3 comments

  1. Es ist zum aus der Haut fahren. Hab mich mit jemandem aus Sigmaringen unterhalten, der hat mir Dinge erzählt, da fällt jeder mündige Staatsbürger vom Glauben ab. So zum Beispiel, 86 Polizeieinsätze wegen Gewaltdelikten im öffentlichen Raum. Seine Frau wurde von 4 Pakistanis, und die 8 jährige Tochter von 4 Nigerianern“Sexualkulturell“ bereichert. Aber nicht nur dass, sein Haus ist in unmittelbarer Nähe der ehemaligen Graf Stauffenberg Kaserne, welche als Asylantenumschlaglagerstaette 1000 Invasoren missbraucht wird. Sigmaringen ist übrigens eine 15000 Seelenstadt. Jedenfalls, ist sein Haus nichts mehr wert. Da der Familienvater auch noch Selbstständig ist, ist sein Unternehmen durch eine Hetzkampagne gegen ihn auch in Mitleidenschaft gezogen. Man bedenke den Verlust von Arbeitsplätzen, und die Minderung der Gewerbesteuer und die damit verbundenen weiteren Folgen! Ein anderer Fall, ist das Alfons X am Bahnhof. Dort wurde ein Mädchen von Südländern angegangen und betoucht. Der Umsatzrückgang sind wohl in dem Lokal ca. 30%. Frauen allen Alters sind nicht einmal in ihren Autos sicher, nicht schnell genug verriegelt, setzen sich diese Kulturbereicherer ungefragt in deren Autos. Schon während der Fahrt müssen die Autotüren verriegelt sein, damit keiner an der nächsten roten Ampel zusteigt. Bei einem Unfall muß schweres Gerät eingesetzt werden, da Retter sonst nicht an die Insassen kommen. Als Ersthelfer keine Chance. Aber auch der Tourismus leidet unter den Asylanten, obdachlose Exfremdenlegionaere müssen um ihr Leben fürchten. Man sieht sofort, dass sich die Frauen aus der Öffentlichkeit immer mehr zurückziehen, ab 19:30 ist kaum noch was in der Gastronomie los. Multikulti und Pseudohumanismus hat uns mit nem Scheißleben bereichert. Dabei bin ich nur 1/15000 stel….

    Gefällt 1 Person

    1. Sigmaringen? Ah … BADEN-WÜRTTEMBERG! Tja … GRÜN WIRKT!! Wird sich aber nichts ändern, denn wenn ‚die Leute‘ Sicherheit wollen … dann wählen sie eben die hier…

      https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/18057823_10209860505364068_3058526845339471275_n.jpg?oh=8276874ff37aee27f69ce8e4efe10aa6&oe=5999F965

      … und wie die gerade gelaufene Wahl in Mordrhein-Pestqualen ja überdeutlich gezeigt hat: Es funktioniert! 😥 😥

      Gefällt 1 Person

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s