Der Witz des Tages über die Macrons 

Posted by

Heidewitzka! Brigitte Macron, die Frau von Emmanuel Macron, dem amtierenden französischen Präsidentschaftskandidaten, erstellte am 29. April eine Online-Umfrage zur Präsentschaftswahl auf ihrem Twitter-Account. Nachdem ihr von den Mainstreammedien hochgelobter und in die himmlischen Sphären gehypter Ehegatte Macron die Wahl mit 32% gegen Marine Le Pen (68%) verliert, löscht sie die Abstimmung wieder. 🙂

#Präsidentschaftswahl2017

Gefunden bei minds.com

Die Redaktion Schlüsselkindblog

 

 

19 comments

    1. Die gesamte Stimmung zeigt Parallelen zur US-Wahl. Nicht nur, dass Hillary bereits vor der Wahl von Medien und den linksliberalen Konsumzombies gefeiert und hoch bejubelt wurde, während man Trump wie den wiedergeborenen Exorzisten dämonisierte, nein, auch die nicht gefälschten Wahlumfragen fielen eindeutig pro-Trump aus. Bei Marcon /Le Pen genau das selbe Schauspiel .. Le Pens Chancen stehen gut.

      Gefällt 1 Person

      1. Alles schön und gut, aber wie wir leider bei Donald sehen, haben ihn die “ Puppenspieler “ nun an ihre Fäden gebunden, sonst würde er “entpfirsicht“ oder wie Kennedy mit Blei behandelt, oder sonst wie zum schweigen gebracht. Er will verändern und kann nicht, die Geldelite hat ihm am Wickel. Wie sieht es denn Ihrer Meinung nach mit Marine aus ? Ist sie wirklich unabhängig, bleibt sie unabhängig im Falle eines Sieges ?
        …………………………………………………………………………………………………………………………………………… Ich finde übrigens euren Blog super, seit ich ihn vor ein paar Wochen fand, Endlich mal zwei echte Frauen, die die eigentlichen Ursachen des Zerfalls unserer Gesellschaft erkannt haben, nämlich die feministische/biologische Komponente. Es gibt viele Kritiker, aber was die von sich geben ist oft nur die halbgare “Mitte“, nach dem Motto, “wasch mich, aber mach mich nicht nass“ Meine Meinung überlappt sich zu über 80% mit der Ihrigen, und das ist echt selten. Ich glaube nicht so ganz an die zionistische Verschwörungskomponente, Banker sind nun mal oft Juden, da ihnen aufgrund vom früheren Berufsverboten bei Handwerk und Ackerbau nur Handel und Finanzwesen übrig blieben. Und einen hohen IQ haben die Aschkenasim auch. Das macht sie zwar unbeschreiblich mächtig, und sie halten auch zusammen, trotzdem ist der Staat Israel ein Vorbild an Wehrhaftigkeit gegen den Islam. Einerseits mächtige (jüdische) Finanzelite, andererseits Israel als Bollwerk gegen den Islam, ein Zwiespalt in meinem Hirn , bah ! Könnt ihr diesen Knoten in meinem Hirn auf Basis von logischer Analyse entwirren ? ;~)

        Gefällt 2 Personen

      2. Naja, wenn die Welt in ein paar Jahren aufgrund der neuen Menschenart Homo Globalis Elitis mit einen IQ von 70 und Robotern übernommen wurde, alle muslimischen Länder zerbombt wurden, müssen unsere lieben jüdischen Freunde halt einen Zufluchtsort und Rückzugsort haben. Und was bietet sich da für ein von religiösen Ideologien besessenes Völkchen (wie keine andere Nation) besser an, als das heilige Land, nein DAS heiligste Land der Länder, Israels. Na, hats klick gemacht? 🙂

        Gefällt 1 Person

      3. this land ……is mine ….. god gave this land to me …….. this brave and ancient land to me…..and when the morning sun…… reveals her hills and plains….then i see a land….where children can run free…..so take my hand….and walk this land with me….and walk this lovely land with me…tho i’m just a man….when you are by my side….with the help of god….i know i can be strong….to make this land our home……if i must fight…..i`ll fight to make this land our own…..until i die this land is mine

        YouTube.com/watch?v=-evlyrrjTTY

        Gefällt mir

  1. Die Damen

    Bei allem Ernst der Themen, Ihr werdet immer besser 🙂
    Das ist doch mal ein gutes Zeichen, das Schlafvolk hat das überhaupt nicht mitbekommen. Ich hätte das ohne Euch auch nicht registriert 😉 Mein Französisch ist total eingerostet, ist über 40 Jahre her seit der Schulzeit, ich sollte diesbezüglich etwas tun.
    Wunderbar, dieses Internet. Man kann gar nicht so schnell löschen, wie es in Lichtgeschwindigkeit weiter verbreitet wird.
    Wir dürfen gespannt sein, in welchem Ausmaß bei den Wahlen in Frankreich und bei uns am 24.09. gelogen, betrogen und manipuliert wird. Und das wird es mit Sicherheit, denen steht der Angstschweiß so hoch, dass es beim Reden blubbert. Selbst in moderaten, vernünftigen linken Blogs (die gibt es 😉 ) war zu lesen, Macron sei schlimmer als Le Pen.
    Einen Tag vor der US-Wahl war man sich in nahezu sämtlichen Umfragen sicher, Clinton macht das Rennen haushoch. Der Ausgang ist bekannt. Hoffen wir, dass es in Frankreich einen ähnlichen Irrtum gibt.

    Gefällt 2 Personen

    1. Ha, den gleichen Gedanken hatte ich auch. Nur das mir der Name nicht geläufig war. Auf jeden Fall wirken beide äußerst ferngesteuert. Da ist sicher zwischen den Ohren nicht mehr viel vorhanden, was man als Verstand bezeichnen könnte. So typisch lichtscheu blicken häufig ganz schlechte Betrüger. Ob nun spiel- oder drogensüchtig, die sind beide Zombies.

      Gefällt mir

    2. Ich muß eingestehen, daß ich zuerst an den Neandertaler dachte. Nein, vollkommen richtig, Planet der Affen paßt genau.
      Das soll aber keine Wertung sein, eigentlich hab ich gar nichts gegen Affen oder Neandertaler.

      Gefällt mir

  2. Eine Musterdemokratin wie sie im Buche steht. Was nicht passt wird passend gemacht ( böse Leute würden sagen gefälscht ) oder ganz demokratisch gelöscht, verboten, verteufelt etc.
    So funktioniert das in einer westlichen Demokratie mit westlichen Werten .
    .Jeder braucht doch einfach nur so abstimmen wie gewünscht. Jeder kann auch seine Meinung äußern, so lange es die gewünschte Meinung ist. Jeder kann in gewissen Umfang tun und lassen was er will, so lang man unserem System nicht in die Quere kommt. So schwer kann das doch nicht sein, verdammt nochmal, also bitte. Anscheinend brauchen viele Leute, ganz besonders In Europa, einen Auffrischungskurs in Sachen Demokratie.
    Die Auffrischungskurse könnte man in Bußgeldstellen, in Gerichtsgebäuden oder in Haftanstalten durchführen. Wird zwar schon gemacht, scheinbar aber noch nicht genug !
    ( Die letzten 10 Sätze geben NICHT die Meinung des Verfassers wieder ).

    Gefällt mir

    1. Passt. Bez. Demokratie wollte ja auch der Bundes-Pastor, der Ex-Bundespräsident (Gauck), uns Schweizern Nachhilfe in Demokratie geben.
      So à la DDR, mit Stasi etc.
      Geht ja offenbar bereits heftig in diese Richtung.
      George Orwell war ja direkt phantasielos dagegen….

      Gefällt 1 Person

  3. Om Eliseepalast wird eine grössere Abteilung für aesthetisch Dermatologie und Chirurgie eingerichtet werden müssen…auch gut…der Rest wird für Banker reserviert…so wird heute regiert und verführt : gefälschte Schau und Grosskapital…

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s