Moderates Saudi Arabien: In der Öffentlichkeit auf belebter Strasse geköpft – Polizei guckt zu

Posted by

Auf diesem in Saudi-Arabien in der Nähe der Stadt Mekka aufgenommen Video wird nach Informationen von Medien eine Frau mit dem Tod bestraft, der nach Aussage ihres Mann vorgeworfen wurde, die-7jährige gemeinsame Tochter ermordet zu haben.

ACHTUNG: verstörendes Videomaterial 

Die „verurteilte“ Frau wird am hellichten Tage und in aller Öffentlichkeit vor einer Menschen Menge an einer belebten Strasse enthauptet.

Es ist nicht bekannt, ob der Frau ein fairer Prozess gewährt wurde. Das saudische Justizsystem ist zumindest berüchtigt, weiblichen Angeklagten eher diskriminierend als fair gegenüber zu stehen.

Sind das die Menschen mit denen wir in Europa leben wollen? 

Angela Merkel und ihre widerspruchslose Bundesregierung sind die besten Verbündeten der saudischen Machthaber. Saudi Arabien finanziert alleine in Deutschland zur Zeit den Bau von über 200 Moscheen. Wieviele Menschen dieser barbarischen Kultur bereits von der Bundesregierung in unsere Heimat importiert und geschleust wurden, sollte sich mittlerweile auch bei den größten Realitätsverweigerern herumgesprochen haben.

Angela Merkel, Koenig Abdullah
Angel Merkel König Fahd, Saudi-Arabien, dpa

Gesunde Menschen können diese menschenverachtende Ideologie wie die, des Islam nur bekämpfen. Wer bereits Angehöriger und demnach auch Opfer dieser Satans-Kultur ist, wird hier aus Angst und Verzweiflung vor dieser schieren Grausamkeit, sich nicht mehr erheben wollen. Warum macht es niemanden stutzig, wie wenige Muslime sich öffentlich in unserem freien Europa und der freien westlichen Welt gegen diesen Islam auflehnen wollen?  Sind Menschen aus dem muslimischen Kulturraum besonders feige oder aus Erfahrung nur voller Angst und wie gelähmt von dieser, ihrer eigenen kranken Welt?

Diese grausame Handlung in jenem Video ist keine Szenerie aus dem Theater und es spielt auch nicht im Mittelalter. Es ist eine Realität in einem sog. moderaten muslimischen Staat wie Saudi Arabien, dort wo westliche Politiker wie Angela Merkel oder Siegmar Gabriel  wie selbstverständlich ein und ausgehen. Eine Wirklichkeit die mit unserem Verständnis von Leben einfach unvereinbar ist.

Wenn wir uns über die Zukunft unserer „Völkergemeinschaft“ Gedanken machen, dann müssen wir endlich verstehen, dass es Nationen und Kulturen gibt, die heute noch mit einem Moralverständnis leben, dass unsere westliche Zivilisation bereits vor hunderten von Jahren begraben hat.

Wir sollten endlich aufhören, uns selbst zu täuschen und zu belügen, dass wir mit solch primitiven und barbarischen Ländern und Kulturen, etwas konstruktives hervor bringen können.

Wir müssen die Tatsache akzeptieren, dass es sich mit dem Islam um eine rückständige und primitive, wie gewalttätige Kultur und Ideologie handelt, mit der wir keine gemeinsame Moral teilen können.

Kann Satan moderat sein?

Redaktion Schlüsselkindblog

 


Wenn Ihnen unsere alternativen Artikel zu Fake News und gleichgeschalteten Massenmedien, aber natürlich auch unser Blog gefällt, freuen wir uns sehr darüber, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen würden.

Paypal-Konto: 
Inhaber: Anna Schuster
Emailadresse: grinseaeffchen88@gmail.com
Betreff: Schlüsselkind-Spende

Bankverbindung: 
Inhaber: Anna Schuster
IBAN: DE15 673 525 650 006 060 776
Betreff: Schlüsselkind-Spende
Vielen Dank dafür 🙂

11 comments

  1. Es ist allerdings zu bedenken, dass unter „Islam“ inzwischen nur der Wahabismus und Salafismus der Muslimbruderschaft wahrgenommen wird!!

    Diese Gruppierungen sind jene, mit denen sich Europa auseinander setzen muss. Sie sind in entfernter Weise das Eigengewächs der USA und Europas. Das British Empire hat mit dem Heranziehen des Terrorismus durch die Bewaffnung der wahabitischen Saudis gegen den Scherifen von Mekka, nach dem Untergang des Osmanischen Reiches angefangen, als dieser weigerte eine Abtrittserklärung Palästinas an die Zionisten zu unterschreiben.

    Für die Briten dienten sie als Terrororganisation zur Zersetzung des Osmanischen Reiches, die USA haben diese für den Krieg in Afghanistan gegen die Sovietunion globalisiert! Die Küken kommen also nur nach Hause, wenn nun der wahabitische Terror Europa erreicht hat!

    Egal was der einzelne über die historische Rolle des Islam weiß oder zu wissen glaubt. Die Salafisten und Wahabiten sind die Antithese des Islam und sie sind die Produkte imperialer Herrschaft! Ihre Entstehung, ihre Aktivitäten, ihre Verbrechen und ihre Art der Ausbreitung können nicht dem Islam angelastet werden, zumal es eine zentrale Autorität des Islam nicht gibt und nicht mehr geben kann.

    Im Kontext seiner Zeit war der Islam das, was heute als säkularer Staat betrachtet wird, nämlich ein Gebilde, dass für eine staatliche Rechtsordnung und friedliches Zusammenleben verfeindeter Ethnien und Religionsgemeinschaften sorgt.

    Aufgrund des Untergangs der Islamischen Weltordnung und in Folge der Mongolenstürme und Kreuzzüge und zuletzt mit dem Untergang des Osmanischen Reiches hat der Islam seine staatliche Rolle verloren. Geblieben ist eine lose Religiosität, die aber keine vermittelnde und befriedende zentrale Rolle einnehmen kann. Was die Staatlichkeit angeht wurde das Islamische Rechtssystem nicht mehr weiterentwickelt und ist zum Opfer von Missbrauch durch Nichtjuristen und Manipulatoren geworden.

    Obgleich die Saudis mit ihrem Wahabismus die Keimzelle des Terrorismus sind, so fürchten sie heute selbst die internationalen Wahabiten und Salafisten.

    Gefällt mir

    1. Hier noch Quellen zum Weiterlesen, als Ergänzung zu den obigen Aussagen!

      How Zionism helped create the Kingdom of Saudi Arabia – Mondoweiss http://mondoweiss.net/2016/01/zionism-kingdom-arabia/

      Etwas Hintergrundwissen über die anfängliche Geschichte des Islam um Medina:

      Muhammad and the Jews of Medina.
      http://www.pbs.org/muhammad/ma_jews.shtml

      Banu Qurayza
      https://en.wikipedia.org/wiki/Banu_Qurayza#Arrival_of_Muhammad

      Über die Auseinandersetzung der Osmanen von Ägypten gegen die Saudis:

      Ottoman–Wahhabi War
      https://en.wikipedia.org/wiki/Ottoman%E2%80%93Wahhabi_War

      Gefällt mir

  2. Angeblich sollte sie ihre Stieftochter umgebracht haben. Obwohl sie bis zum Schluss sagte, dass sie das nicht getan hatte, wurde sie enthauptet.
    Es ist eher wahrscheinlich, dass ihr Mann seine eigene Tochter vergewaltigt und ermordet hatte, und ihr dann die Schuld in the Schuhe schob. Und da eine Frau, wenn sie vor Gericht aussagt, nur als halbe Person gilt, war es (mit ihrem Mann), zwei gegen eins, uns sie hat verloren.

    Gefällt mir

  3. Was für ein Scheiss-Land.
    Und wir sollen diese Kreaturen auch noch hofieren, sobald sie bei uns ankommen.
    Der Papst fällt dem Obermufti um den Hals, sabbert seine bekotzenswerte Ideologien in jedes vorgehaltene Mikrofon, während sich die besonders ekelige Version des Gutmenschentums in ihrer Position gestärkt fühlt: die Christen-Gutmenschen!

    Gefällt 2 Personen

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s