Deutschland ist vom Schulz-Virus befallen 

Posted by

Killerviren sind eine hervorragende Waffe, Unschuldige wie Kindern, mittellose und alte Menschen aus dem Weg zu räumen. Aus diesem Grund sind Killerviren für Institutionen auch online bestellbar: Einmal in die „falschen Hände“ geraten und wir verzeichnen auf unserem Planeten Epidemie-Krisen und Katastrophen, wie sie vom AIDS-Virus, BSE, der Hongkong-Grippe, Schweinegrippe, Vogelgrippe, der Spanischen Grippe und last but not least dem ZIKA-Virus bekannt sind. Pandemie oder Epidemie ist hier die große Frage, die sich die Globalisten hinter geschlossenen Türchen im düsteren Zimmer stellen? Aber heute soll es nicht um die lebens-auslöschenden Massenvernichtungswaffen der Killerviren gehen, denen mit Impfstoffen im besten Fall Einhalt geboten werden kann, nein, heute geht es um einen viel abartigeren, hartnäckigeren und langlebigeren Parasiten, der in Deutschland diesertage sein perfides Unwesen treibt und der neuerdings die Einheimischen in ihren eigenen vier Wänden durch seine hohlen und verlogenen Verbalgase überrascht: Die treuen Leser dieses Blogs erahnen es unlängst, von welcher menschlichen Streptokokke die Rede ist:

Das Grauen des vernunftbegabten Menschen par excellence: Martin Schulz, aka Schluck-Schulz

18198707_10154844820508462_8256813974342653113_n
Vorsicht geboten! Der im Ende des Jahres 2016 ausgebrochene Schulz-Virus infiziert die Einwohner des Landes über die Haustür/ Foto: Facebookseite Martin Schulz

 

Die Strategie des Killervirus‘ ist zum einen die Assoziation von Bürgernähe zu Zeiten des Wahlkampfes, der Sternstunde der Volksverarsche, Durchtriebenheiten, Lügen und Intrigen. Implizieren möchte der Elite-Bundeskanzlerstar am deutschen Abendhimmel durch diese Blend-Aktionen wohltätige Absichten im Sinne von „Das Wohl der Bürger liegt mir sehr am Herzen.“ All diese Bemühungen seitens des neuen selbstvergöttlichten Gottkanzlers Schrottkanzlers erscheinen wie die Bemühung des Wolfes, den sieben Geißlein nach 80 Jahren noch immer den nach verwesendem Kadaver stinkenden SPD-Raubtierschlund durch das Fressen von weißer Kreide als die umsorgte und behütende (Groß)mutter zu verkaufen.

Was hat Schulz bereits alles angekündigt?

Kronjuwelenregen, Flüsse aus Gold und Silberpartikeln, Wasserfälle aus Elfenbeinelixier und ein Erdreich aus Diamantenstaub. Würde mich nicht wundern, wenn Schulz morgen die deutsche Bevölkerung auf die Reise zum Ende der über Deutschland aufsteigenden Regenbögen schickt, weil dort für jeden Deutschen prall gefüllte Goldtöpfe warten. Mich wundert die Gutgläubigkeit der

FB_IMG_1492354692827
Rainer Winkler der personifizierte Youtube-Schulz/ Foto: Gutmenschenkeule

Menschen, die diesem mähdrescher-dreschenden Sprechblasenautomat die inhaltslosen Versprechen nach reichlich Vergangenheitserfahrung mit den etablierten Parteien in Deutschland noch immer abkaufen. Welche Partei hat denn die letzten 80 Jahre auch nur rudimentär das eingehalten, was sie den Bürgern vor der Wahl versprach? Keine andere Identität als die Deutschen lassen sich vorzüglicher vergaukeln, vermerkeln und verschulzen als die Deutschen. Denen kannst Du auch erzählen, im Heidelberger Zoo ist ein Nasenaffe mit Jesus Christus schwanger. Das wäre doch eine adäquate Schlagzeile für das Sommerloch der hochkompetenten BILD-Zeitung oder dem friedlichen, russenfreundlichen und keineswegs verlogenen Propagandablättchens ZEIT.

 

FB_IMG_1492683757486Der wiedergeborene Messias Schulz ragt aber auch durch seine treffsicheren, kühnen und realitätsnahen Analysen aus der Reihe der Lumpenpolitiker und Volksverrätern heraus: So deklarierte Schulz die nach Europa einströmende Invasion von hochkompetenten und integrationswilligen Intelligenzbestien als „das, was die Flüchtlinge uns bringen, ist mehr wert als Gold.“ Prophetie und eintreffende Analysen sind wahrlich die wahren Stärken des allmächtigen Gottkanzlers.

Der Zukunftsprophet und Vollzeitmessias ist sich für ein Monatseinkommen als amtierender Bundeskanzler von 16.000 Shekeln auch nicht zu schade, einer müffigen Fischräucherei in Eckernförde einen Besuch in seinem nigelnagelneuen von Steuergeldern finanzierten Anzug abzustatten. Die eigene himmelschreiende Dummheit erwähnt man am besten auf der eigenen Facebookseite, indem man sie in einen Witz verpackt. Da wir uns im Prä-Wahlstadium befinden, beantwortet man als amtierender Volksverarscher auch fleißig die Kommentare des knechtenden Proletariats und dem minderrangigen Plebs, damit auch hier suggeriert wird: „Ich bin für Euch da, ich habe ausschließlich gute Absichten, die dem Wohl der Menschheit dienen.“

FB_IMG_1491713795864
Realitätsbezug und Schulz sind wie fleischessende Vegetarier/ Foto: habe ich vergessen

 

Die effektivste Streitmacht seit es die Erfindung der Killerviren gibt, ist eine widerstandsfähige Bürgerfront, eine neu aufkommende Graswurzelbewegung, die eine Regenbogenrevolution auslöst und die Lügenbarone von ihrem Thron stößt.  Die Menschen brodeln weltweit aufgrund der jahrzehntelangen Lügen und Intrigen der herrschenden Eliten und ihren seelenlosen Marionetten, wie auch dem systematischen Ausbeutungsmechanismen, die sie in durchsichtige Ketten legte. Es gibt nur einen Weg: Die Menschen weiterhin über die Lügen und leeren Versprechen der Politiker aufklären. 

Die Schlüsselkindblog Redaktion

Advertisements

15 comments

  1. Ein hervorragender Kommentar, dem man nur zustimmen kann, nein! Muss!

    Ich weiß das ich mich wiederhole, aber so lange nicht jeder einzelne Michel von den Verbrechen dieser Regierung betroffen ist und nicht darunter leiden muß, werden sie weiterhin etablierte Parteien wählen. Den Deutschen ist nicht zu helfen und das ist leider immer noch die Mehrheit. Wenn sie es dann endlich kapiert haben, wird es zu spät sein.

    Schon Napoleon wußte die Deutschen bestens einzuordnen, als er sagte: „“Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann groß genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.” (Napoleon)

    Die etablierte Kaste will sich nicht vom Thron stürzen lassen und dafür wird ihr jedes Mittel recht sein, wenn es sein muß, auch über Leichen zu gehen.
    Die täglichen „Bereicherungen“ durch das importierte „Gold“ der sog. „Volksvertreter“, müssen erst jeden Einzelnen treffen, bevor ihnen ein Licht aufgeht.

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Hans, danke für deine Worte. Ich sehe das ein bisschen anders und werde meine Ansicht auch in dem anstehenden Beitrag über Xavier Naidoo erläutern, der heute oder morgen online gehen wird.

      Gefällt mir

    2. Alles eine Frage der Perspektive und im akuten Fall auch eine Frage der Generation. Es ist nur richtig das die junge Generation Hoffnung für morgen bereithält und an Perspektiven arbeitet, die auch den Namen verdienen. Es ist ihre Zukunft. Die Älteren unter uns sollten das besser unterstützen, statt in Trübsal zu blasen. Uns bleiben Erinnerungen an eine gesunde und schöne Zeit. Wir wissen das es eine Zeit vor dem Merkel-Faschismus gab, eine Zeit in der die meisten Menschen sicherlich gerne in Deutschland gelebt haben und nicht wie heute aus dem Land flüchten müssen, weil der importierte menschliche Sondermüll, unter Zuhilfenahme der Degenerierten unsere Heimat zerstört.

      Gefällt 1 Person

      1. Ja Gaby, auch hier kann man Deinen Worten nur zustimmen. Glaub mir, ich blase bestimmt nicht Trübsal, aber ich weiß, daß es auch noch eine andere junge Generation gibt, die genau das Gegenteil verfolgt, nämlich die Zerstörung unseres Landes und unserer Nation. Es ist die von oben bezahlte arbeitsscheue, kriminelle und gewalttätige junge Generation, die mit ihren muslimischen Freunden und Führern, von denen in Deutschland zuhauf in den Parteien und der Regierung sitzen, einen Staat des Terrors aufbauen, in dem jeder Andersdenkende diffamiert und beseitigt werden soll. Viele Bürger interessieren sich immer noch nicht für die Linke verlogene Berichterstattung und glauben auch weiterhin das die Gewalt von der sog. „Rechten Szene“ ausgeht. Die meisten jungen Leute interessieren sich nicht für Politik und antworten deshalb mit: „warum soll ich mich schon jetzt verrückt machen lassen, da habe ich doch gar nichts mehr vom Leben?“ Momentan gilt für die nach wie vor nur eins, nämlich Party. Dagegen kommt man nicht an, nicht einmal mit vernünftigen Argumenten. Die meisten haben nur eigene Interessen im Blick. Und das meine ich damit, wenn ich schreibe, so lange nicht jeder selbst betroffen ist, wird sich nichts in diesem Land ändern.

        Gefällt mir

  2. Sehr schöner, gut zu lesender Kommentar. Könnte man sogar glatt köstlich und amüsant finden, wenn es nicht so ernst wäre. Die geben sich in ihrer Arroganz und maßlosen Selbstüberschätzung nicht einmal mehr Mühe bei der Präsentation ihrer verblödeten, korrupten Sprechpuppe. Müssen sie auch nicht. Wie schon im Beitrag treffend erwähnt, wird es wieder reichlich erwachsene und ausgewachsene Hohlkörper geben, die ihr Kreuz bei den Spezialdemokraten setzen. Das Zelebrieren der eigenen Blödheit, Korruptheit und Selbstüberschätzung kommt bei Gleichgesinnten gut an, das war schon immer so.

    Gefällt 2 Personen

    1. Es ist ist längst erforderlich dass es Studien zur fortschreitenden Verblödung aus der linksbunten Gesellschaftsschicht geben sollte, die sich mit Parallelen zur Minderung des Intelligenzquotienten, eine sog. Minder Intelligenz beschäftigen, so wie sie z.B. aus Inzucht Verbindungen schon lange bekannt sind.

      Gefällt 2 Personen

  3. Hi Anna!
    In Sachen Martin Schulz und SPD ist m. E. etwas Umdenken angesagt. Schulz ist doch bei realistischer Betrachtung geradezu ein Anti-Messias und womöglich dazu aufgestellt worden, die SPD unwählbar zu machen. Er ist quasi das Schreckgespenst, wegen dem die Deutschen die SPD vorerst möglichst meiden sollen. Betrachtet man zudem das befremdende und bisweilen regelrecht abstoßende Verhalten anderer derzeit vorgeschobener SPD-Politiker, wird sichtbar, dass die SPD die bevorstehende Bundestagswahl unbedingt verlieren will. Vermutlich stehen in Deutschland und Europa ruinöse Offenbarungen und tiefgreifende Veränderungen an, weswegen sich die SPD aus der Schusslinie bringen will. Wenn es ernst wird hieß es schon immer: „Pfeif auf den Staat, rette die Partei!“.
    Bei der BTW2017 wird der Wahlbetrug offensichtlich darin bestehen, dass die CDU unverhältnismäßig gut abschneidet, um sie anschließend wegen des bevorstehenden Desasters in die Wüste schicken und die Alleinherrschaft der SPD einrichten zu können.
    Die EU hat die Absicht, sich zu einem zweiten China umzubauen, um ihrer Schuldenstarre zu entkommen, und dazu braucht sie sozialistisch regierte Mitgliedstaaten.

    Gefällt 1 Person

  4. Ich bin mir sicher des wird nur von kurzer Dauer sein und garantiert bleibt die Kostellation auch nach der Wahl so , weil alle abhängig sind und niemand sich mit den grauen Papst es sich verscherzen will . Da sind weit höhere Mächte hinter , was man versucht ist , die AfD nieder zu bekommen , damit die nicht in den Bundestag einziehen können . Egal was sie versuchen , umso mehr erscheint , umso wacher die Menschen werden , umso größer wird der Widerstand anwachsen . Überall knistert es nur noch nach Unmut und Unwohlsein , etliche mehr fragen sich warum die und nicht wir ?
    Schulz ist ein Redner vorm Himmel und von den Rednern hatten wir jetzt mehrere Jahrzehnte schon genug gehabt , gebessert hat sich für das arbeitende Volk nichts , im Gegenteil … es erfolgen immer mehr Einschnitte im Dasein und fast jeder zweite muss den Euro dreimal drehen im Geldbeutel , damit da noch etwas rauskommt . Aber es wird dauernd von sozialer Gerechtigkeit geredet .
    Ebenso mit der Sicherheit , die Straftaten nehem statistisch zu , man verschönert oder kehrt es unter den Tisch , Bertrug und Lug ist an der Tagesordnung , genauso wie sexuelle Gewalt und auch Morde .
    Lange geht des nicht mehr so gut , es wird zur Revolution kommen , wie damals zu Liebknecht seine Zeiten , nur dann erheben sich die Völker der Welt und gehen gemeinsam dagegen .

    Gefällt mir

  5. Lange geht dass nicht mehr so , selbst ein Schulz wird es nicht schaffen … alles zu verändern . Die Krähen haken sich nicht gegenseitig die Augen aus und gegen den grauen Papst will und wird kaum sich einer erheben von den Polit Vasallen .

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s