Zahl der Kinderehen explodiert im bunten Deutschland

Posted by

Immer mehr Kinderehen in Deutschland. Immer mehr Missbrauch von Schutzbefohlenen. Mit den vielen kulturinkompatiblen Menschen die von der selbstermächtigten Bundeskanzlerin eingeladen wurden, kommen nicht nur gewalttätige und kriminelle Personen in unser Land , es erreichen uns auch eine große Flut an Menschen, die kulturell völlig andere Werte haben, als wir es kennen und wünschen.

Bereits 12-jährige Kinder werden in deren muslimischen Heimat mit Erwachsenen zum Teil 50 Jahre alten Männern und noch älter verheiratet.

Das deutsche Gesetz ist da sehr eindeutig und bestraft den sexuellen Mißbrauch von Kindern (Pädophilie) mit dem S§ 176 aus dem StGB mit bis zu fünf Jahren Freiheitsentzug. Ausnahmen gelten für Minderjährige erst ab einem Alter ab 16 Jahren und das auch nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Eltern. Statt hier den Richtern „mehr Spielraum“ einräumen zu lassen und die Gesetze aufzuweichen, indem sie nicht angewandt werden, sollte Justizminister Thomas Heilmann seine Hausaufgaben machen und politische Verantwortung übernehmen. Ganz im Gegenteil. Es ist jetzt sehr dringend geboten unsere kulturellen Werte auch den Einwanderen anzuraten, denn unsere Heimat möchte ganz sicher keine muslimischen Traditionen übernehmen.

Nach der Einreise Hunderttausender Flüchtlinge sind in Deutschland inzwischen fast 1500 verheiratete Kinder und Jugendliche registriert. 361 von ihnen sind noch nicht einmal 14 Jahre alt.

Vor allem Mädchen, die in ihrer Heimat vermählt wurden, sind unter den MInderjährigen. Das berichtet die „Funke Mediengruppe“, der eine Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Grünen zu dem Thema vorliegt.
1152 der insgesamt 1475 minderjährigen, verheirateten Ausländer sind weiblich. Die Mädchen dürften bereits in der Heimat mit einem Erwachsenen verheiratet worden sein.

Die verehelichten Kinder stammen vor allem aus Syrien (664), Afghanistan (157), Irak (100), Bulgarien (65), Polen (41), Rumänien (33) und Griechenland (32). Dazu dürfte aber noch eine Dunkelziffer kommen, die die Gesamtzahl deutlich erhöht.
In Deutschland dürfen Ehen grundsätzlich erst mit 18 Jahren geschlossen werden – nur in Ausnahmefällen schon zwei Jahre vorher.
Deshalb ist es erstaunlich, dass das Oberlandesgericht Bamberg im Mai die Ehe einer 14-jährigen Syrerin mit einem Cousin wirksam anerkannt hatte. In Deutschland läuft seither die Debatte, ob solche Kinderehen im Widerspruch zu Grundrechten stehen.

Auch das ist heute Gesetz in einem „bunten Land“ von einer Politik die sich als human verkauft und den Bürger für dumm:

Gesetz und Paragraph 1631d aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch, verabschiedet von SPD, CDU und GRÜNE, erlaubt die schwere Körperverletzung in der Bundesrepublik Deutschland an Kindern und Kleinstkindern, ohne deren Willen oder Einverständnis an ihren Genitalien, sie unwiederbringlich zu verstümmeln .

 

Quelle: G+ Blog „Das Schlüsselkind“ , Funke Mediengruppe

 

Redaktion Schlüsselkindblog

 


Wenn Ihnen unsere alternativen Artikel zu Fake News und gleichgeschalteten Massenmedien, aber natürlich auch unser Blog gefällt, freuen wir uns sehr darüber, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen würden.

Paypal-Konto: 
Inhaber: Anna Schuster
Emailadresse: grinseaeffchen88@gmail.com
Betreff: Schlüsselkind-Spende

Bankverbindung: 
Inhaber: Anna Schuster
IBAN: DE15 673 525 650 006 060 776
Betreff: Schlüsselkind-Spende
Vielen Dank dafür 🙂

3 comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s