Wird der Westen scheitern?

Posted by

Meines Erachtens gibt es keine bedeutenderen wissenschaftlichen und kulturellen Errungenschaften, die von der westeuropäischen säkularen Welt oder seinen kulturellen Erben in Europa, Australien und Neuseeland  erschlossen wurden, die typischerweise kollektiv als „der Westen“ bezeichnet werden“.

In 15 bis 20 Jahren, wenn es keinen effektiven Widerstand gegen die massive Welle der islamischen Einwanderung nach Europa gibt, werden die Bilder des folgenden Szenarios den Westen regieren: Die meisten westeuropäischen Länder, die auf Gleichheit, Multikulturalismus und linke Politik setzen, werden vom Islam ganz oder teilweise beherrscht. Die Kunstmuseen Europas, die die künstlerischen Schätze präsentieren, die wir so lieb gewonnen haben, wie die Mona Lisa, die Werke von Botticelli, Leonardo Da Vinci und Michelangelo, werden zu Asche verbrennen.

ja.jpg
Mona Lisa, Venus von Milo, Erschaffung Adams

 

Die Statuen, die seit langem zu den herausragenden Exponaten der europäischen Städte zählen, werden zu Staub zerschlagen. Warum wäre das der Fall? Die meiste dieser Kunst enthält nackte Frauen. Die weibliche Nacktheit ist im Islam haram (verboten) und eine vom Islam kontrollierte Gesellschaft müsste zumindest die Kunst zensieren.

Die weißen Frauen Europas werden gezwungen sein, sich dieser Kultur anzupassen, und wenn sie sich weigern, werden sie die Opfer einer ständigen sexuellen Belästigung und Vergewaltigung sein. Woher weiß ich das? Denn es geschieht schon in Europa. Rotheram, Stockholm und Köln sind Beispiele dafür, was passiert, wenn weiße Frauen von muslimischen Männern umgeben sind.

Nicht-muslimische weiße Frauen gelten für muslimische Männer als Schlampen und sind daher legale Beute, um zu vergewaltigen oder zu belästigen. Was wurde von der Polizei getan, um muslimische Männer von öffentlich sexuell sexuellen Angriffen von Frauen in Köln zu stoppen oder die Vergewaltigung von Tausenden weißen Kindern durch muslimische Vergewaltigungsbanden in Rotheram? Nichts, sie wussten, was passierte, aber sie taten nichts. Warum? Nun, bis zu einem gewissen Grad sind diese Bereiche bereits unter der Kontrolle des Islam und die Lage spitzt sich zunehmend zu.

Backup Video

 

Wenn Menschen Kritik über die zunehmende Migration der Muslime in Europa ausüben, ist die Antwort typischerweise, dass Muslime in den meisten europäischen Ländern immer noch eine Minderheit darstellen. Aber die meisten weißen Leute, die die weiße Mehrheit in Europa ausmachen, sind alt und die Geburtenraten für weiße Europäer sind sehr niedrig.  Nehmen diese Entwicklungen zu, werden weiße Menschen eine Minderheit in ihrem eigenen Land werden, sobald die älteren Europäer aussterben.

Hier sind einige Daten und Zahlen:

  • 35,99% der deutschen Bevölkerung sind über 25 Jahre alt
  • 31,56% der französischen Bevölkerung sind über 25 Jahre alt
  • 29,67% der britischen Bevölkerung sind über 25 Jahre alt
  • 34,1% der italienischen Bevölkerung sind über 25 Jahre alt
Download
Madrasa/ Foto: Theindianexpress

Diese Fakten stammen aus dem World Fact Book der Central Intelligent Agency.

In nur einer Generation werden die Kirchen in Moscheen und die französischen Cafés in Medressen verwandelt. Und übrigens ist es nicht so, als wäre der Rest der westlichen Bevölkerung jung.

Die Mehrheit der europäischen Nationen hat Geburtenraten, die unter der Sterberate liegen. Anstatt alte Europäer mit jungen Europäern zu ersetzen, tauschen sie alte Europäer durch junge afrikanische und arabische Muslime aus.

Es ist auch so, dass die eindringenden Invasoren Muslime sind, so dass die überwiegende Mehrheit der westlichen Nationen in kurzer Zeit keine singuläre reinrassische, nationale Identität mehr haben wird. Alle Nationen haben aber eine dominierende rassische und kulturelle Identität. In dem Maße, in dem sie die rassische und kulturelle Vielfalt zulassen, hängt der Erfolg dieser Vielfalt von der fortdauernden Kontrolle dieser dominierenden Kultur und Identität ab. Die Tatsache, dass weiße Europäer schnell eine Minderheit werden, stellt zwei Gründe dar, warum die westliche säkulare Zivilisation am Ende ist.

fgh
Foto: Welt N24

 

Ohne Europäer gibt es keine westliche Zivilisation. Und ohne Europäer an der Macht, als Minderheit im Land, ist der Westen als zivilisatorische Einheit beendet. Die westlichen Werte werden nur von den westlichen Menschen wirklich fortgesetzt, beide gehören zusammen. Dann gibt es den zweiten Grund; die Tatsache, dass keine Gesellschaft jemals mit einer leitfähigen und regierenden Kulturgruppe überlebt hat. Und da die Weißen  als Gruppe kontinuierlich eliminiert werden, da die alten Europäer wegsterben und durch junge Muslime ersetzt werden, bedeutet dies, dass es einen Massenwettbewerb für die Gruppe geben wird, die an die Stelle von Weißen treten werde. Die Konkurrenten sind Migranten aus den afrikanischen und muslimischen Kulturkreisen des Mittleren Ostens.

In Europa kann der Islam in wenigen Jahren die Kontrolle übernehmen und im Falle der Vereinigten Staaten wird sich das Land in tausend verschiedene ethnische und regionale Puzzelteile zerlegen. Die Menschen in den Vereinigten Staaten werden ein balkanisiertes Land ohne zentrale Kultur und ohne gesunden Menschenverstand der amerikanischen Identität.

Hochkulturen und zivilisiertes Leben werden in Zukunft, wenn wir nicht schleunigst die Notbremse ziehen, nur an zwei Orten bestehen; der russisch-osteuropäischen Zone und Asien. Langfristig sollten sich die weißen Europäer wahrscheinlich in diese Gebiete bewegen. Wenn du weiß bist und in der westlichen Welt lebst, hast du Dein eigenes Land bereits verloren und ich sehe momentan nicht, dass sich diese Entwicklung in ferner Zukunft ändert. Es sei dessen, die westliche Welt, allen voran die Europäische Union unternimmt zeitnah Maßnahmen gegen die voranschreitende Islamisierung.

Peter Hitchens, ein britischer Schriftsteller und bekennender Islam-und Systemkritiker fragte einmal: “Wer stimmte für die Masseneinwanderung? Wer forderte die Gesellschaften auf, ihre Kultur und ihre Lebensweise zu ändern? Wie dem auch sei: Wandert aus, so lange es Euch möglich ist. Ich liebe mein Land, ich liebe Europa und ich wünschte, ich läge mit meiner These falsch aber ich befürchte, das tue ich nicht.“

Mit Material von Black pigedon speaks

Die Schlüsselkindblog Redaktion

 

7 comments

  1. Hm die eigentlichen Völker- und damit Kulturvernichter sind andere, nicht die Muslime. Die Muslime sind nur deren Waffe.
    Mal sehen. Vielleicht hält man sich ja eine kleine weiße Elite, zur Ergötzung der Machthaber, Ergötzung mittels Kunst und Kultur, versteht sich, denn selbst ist diese kleine wurzellose Klique zu so etwas nicht fähig.

    Gefällt 1 Person

  2. Als Quelle ausgerechnet die CIA , das erlebt man auch nicht alle Tage 😉 Ich war auf der Seite, klar wer , wenn nicht die haben minutiös aufgelistete Daten sämtlicher Länder äquivalent zu ihrem Bevölkerungsanteil einer bestimmten Altersklasse.

    Gefällt mir

    1. Na wenigstens haben die Amerikaner diese aufgelisteten Daten. Da sollte man nicht auch noch draufhauen. In Deutschland und Europa wissen wir nicht einmal wie viele Muslime, Terroristen, Mörder u.a. krimineller Abschaum sich hier aufhalten, weil auch dazu genaue Zahlen nicht gewollt sind.

      So lange diese Verbrecherclique in Berlin nicht vor den Kadi und in den Knast kommt, mit samt der korrupten verbrecherischen Justiz, wird sich absolut nichts ändern. Weder in Europa noch in Germanistan. Leider gibt es weder in Deu noch Europa ein Gericht, die diese Schwerverbrecher zur Rechenschaft ziehen würden. Eine Änderung ist politisch korrekt nicht gewollt. Da kommen einem die Tränen, wenn man darüber nachdenkt das die Zivilisation mit all seinen Erfindungen, einer wunderbaren und großartigen Kultur von diesen Primaten aus der Steinzeit vernichtet und damit ausgelöscht wird.

      Ich hoffe darauf, daß alle Verantwortlichen, deren Lobbyisten, Unterstützer, Mitläufer und jene, die gar nichts dagegen unternommen haben, ewig in der Hölle schmoren!

      Überall in der Welt wird deutlich, daß alle Länder, die irgend wann einmal ihre Grenzen öffneten um sog. Bedürftige aufzunehmen, durch Kriminalität und deren Sitten und Bräuche versaut wurden. Man muß sich nur die Mafia anschauen, die aus allen Ländern heute in jedem Land Besitz ergriffen hat und Gesetze außer Kraft setzt, weil sie jeden schmieren oder versuchen zu schmieren.

      Mit Blick auf die deutsche Politiker-Kaste, die von den Saudis geschmiert wird, ist das nicht anders. Das ist in meinen Augen auch eine Mafia. Eine islamische Mafia.

      Eine Justiz, die der Politik unterworfen ist und damit über keine Unabhängigkeit verfügt, wird wie unter Hitler, die Mörder auch nicht verurteilen. Statt dessen laufen wieder alle mit.

      Gefällt mir

  3. Der Westen ist ua eine Wertegemeinschaft, basierend auf den Ideen der Aufklärung, den Menschenrechte, der Freiheitsrechte etc. Aber auch Innovationen und Fortschritt. Damit will ich ausdrücken, welche Heuchelei es ist, Millionen primitivster Zuwanderer aus Afrika und dem mittleren Osten auf den europäischen Kontinent einfallen zu lassen, und dies mit den westlichen Werten zu begründen. Als Vergleich ziehe ich Griechenland her, Griechenland benötigt Werte ( Kapital), hier werden Reformen abverlangt, die Sterberate interessiert weder Merkel noch sonst wen. Wo sind hier die Werte, da zählen nur die nackten Zahlen. Wobei, hier zeigt sich auch wieder die merkelsche Kontinuität, Erfolgreich wird auch die Euro-/Bankenrettung nicht sein. Trotzdem, versucht man, genau wie in der islamischen Invasionskriese, ein totes Pferd zu reiten. Von Reformen, geschweige denn der Verteidigung der viel zitierten Werte keine Spur. Wie kann man sich als Kanzlerin also hinstellen, von Werten zu sprechen, und exakt diese Werte vom eigenen Volk einfordern, gleichzeitig fiese Werte selbst mit Füssen treten und zu allem Überfluß Tür und Tor offen halten, für eine Invasion von Gesellschaften, die eben diese Werte abschaffen wollen – für immer!

    Gefällt 1 Person

    1. Merkel agiert im Sinne der Agenda 21. Und ja, es ist an Heuchelei nicht zu überbieten. Wein trinken und Wasser predigen, ich denke wir leben wieder einmal im tiefsten Mittelalter und sind im Eiltempo auf dem Weg in die Steinzeit.

      Gefällt mir

    2. @ Dennis Sacher
      Eine wesentliche Ursache der wirtschaftlichen Stagnation der Eurozone besteht darin, dass Euro- und Bankenrettung regelmäßig in einen Topf geworfen werden. Dabei steht das eine genau genommen im diametralen Widerspruch zum anderen. Der Euro wird bisweilen von diversen Marktteilnehmern höher gewertet als ein Goldstandard, weil die EZB und die Europäische Notenbank fern der wirtschaftlichen Situation agieren können und dem Euro gegenüber den Banken Vorrang gewähren.
      Solange den ausufernden Schulden stets hinreichend geduldige und nachsichtige Gläubiger gegenüber stehen, fällt es den Banken zwar schwer, Geld zu verdienen, den Euro selbst kratzt das aber nicht.
      Es stellt sich daher die Frage, warum sich so manche Bank nicht besser selbst abwickelt, um sich aus der Zwangsjacke zu befreien, als sich weiter auszehren zu lassen. Die Antwort liegt wohl darin, dass Banker zwar für die Bank arbeiten, sie ihnen jedoch nicht gehört, und so erpressen sie quasi von der Politik Schutzgeld und Legalisierung, um die Bank solange wie möglich zu betreiben, damit das Kartenhaus nicht einstürzt.
      Bekanntermaßen besteht das größere Verbrechen ja darin, eine Bank zu gründen, anstatt eine auszurauben. Wesentlich schwerer wiegt jedoch das Betreiben einer Bank, um immer wieder deren Gläubiger zu plündern, indem man ihnen suggeriert, dass ihr Geld dort sicher ist und sie damit zum Nachschuss bewegt.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s