Hamed Abdel-Samad irrt

Posted by

Von Hamed Abdel-Samad.

Die Facebook-Seite von Imad Karim ist gelöscht worden. Ich habe Imad einige Male getroffen. Er ist weder Rassist noch Muslimhasser, sondern ein weltoffener Mensch, der sich nur Sorgen um seine Wahlheimat Deutschland macht. Man muss nicht immer seine Meinung zum Islam oder zur Flüchtlingspolitik der Bundesregierung teilen, aber es bleiben Meinungen, die die Demokratie aushalten muss. Dass Facebook nun seine Seite löscht, ist kein Zeichen von Toleranz gegenüber Migranten noch vom starken demokratischen Bewusstsein, sondern eine klare Zensur, die eher die Willkür und Unsicherheit der staatlichen Institutionen zum Ausdruck bringt.

Wir können nicht Erdogan für seinen Umgang mit kritischen Medien in der Türkei kritisieren und gleichzeitig ähnliche Methoden gegen unliebsame Meinungen in Deutschland anwenden.

Ich richte hiermit die Bitte an Facebook, sich nicht zum politischen Instrument der Regierung zu machen und das Prinzip der Meinungsfreiheit zu achten.

Ich verlange hiermit die sofortige Freischaltung der Seite von Imad Karim! Ein Kritiker wie er hat weder die Kanzel einer Moschee, um seine Gedanken zu verbreiten, noch einen Verband, der hinter ihm steht. Er ist auf die sozialen Netzwerke angewiesen, um seine Meinung zu verbreiten. Bitte haben Sie mehr Vertrauen in der Demokratie und haben Sie keine Angst vor kritischen Meinungen. Nicht Imad Karim ist eine Gefahr für die Demokratie, sondern die, die ihn zum Schweigen bringen wollen!

Alle, die diesen Aufruf unterstützen, mögen diesen Beitrag teilen, damit Facebook erfährt, dass viele für Imad Karims Recht auf Meinungsfreiheit einstehen!

 Da irrt Hamed Abdel-Samad

„Er ist weder Rassist noch Muslimhasser“ –

Das muss man differenzierter betrachten. Jeder der Muslime oder den Islam, oder MohaMAD kritisiert, ist für Muslime automatisch ein Muslimhasser.

Die Juden verhalten sich nicht anders. Wer Juden kritisiert ist ein Anti-Semit. Die haben schon lange ein Wort dafür um Kritikern mit einem Rassismus Vorwurf die „Luft zum atmen“ zu nehmen. Dorthin wollen auch endlich die Muslime, ein Wort das sie vor Kritik schützt, ihre Kritiker in die Schranken verweist und dabei gleichzeitig diffamiert. Nur Christen sind heute weltweit vogelfrei und dürfen verfolgt, gebrandschatz und ermordet werden. Christen haben keine Lobby mehr, sogar Kirchenoberhäupter verzichten mittlerweile auf das christliche Symbol bei Reisen in muslimische Länder und fördern den Islamismus in unserer Heimat.

Den Aufruf Hameds an Facebook seinen Account wieder freizuschalten, sehe ich mit gemischten Gefühlen entgegen und kann ihn nicht unterstützen.  Einen Aufruf, Facebook und seine menschenverachtenden Praktiken, die Zensur der Meinungsfreiheit, siehe Artikel 19, der Menschenrechtskonvention, zu boykottieren, wäre an dieser Stelle wesentlich effektiver. Es geht nicht um Imad Karim, er ist als bekannter Kritiker des Islams und damit in den Augen der Muslime, ein bekennder Islamhasser, vielmehr jetzt der (ein) Türöffner zu anderen sozialen Medien, die sich von Diktaturen und kriminellen Regimen wie die Merkel Junta weder erpressen lassen,  noch anderweitigen Restriktionen unterliegen.

Gaby Kraal

 

Foto : Die Welt

5 comments

  1. Ein Kämpfer für die Aufklärung

    Hamed Abdel Samad ist einer der wichtigsten und ehrlichsten Aufklärer unseres Jahrhunderts.

    Er demaskiert den Islam und befördert für uns die Abgründe des Islam ans Tageslicht. Er kennt den Islam und die islamische Gesellschaft besser, als jeder von uns.

    Seine Bücher, seine Aufklärungsarbeit ist unbezahlbar. Seine Arbeit ist geprägt von hohen moralischen Ansprüchen und unendlicher Liebe zu einem allumfassenden Frieden.

    Wir brauchen ihn und er braucht uns, gerade jetzt. Über sein Leben wurde die Fatwa ausgesprochen. Er und seine Familie steht unter ständiger Bewachung. Er trägt eine enorme Last, für uns. Er trägt das Kreuz, wie einst Jesus, für uns.

    Hamed Abdel Samad hat nicht nur den Nobelpreis verdient hat, sondern unsere tiefe Dankbarkeit, unser aller Anerkennung und unsere Liebe.

    Gefällt mir

  2. Imad Karim wurde wieder freigeschaltet. Natürlich wurde sein Profil nicht gelöscht wie es einige behaupteten. FB löscht nichts, die behalten immer vollständige Kopien, wie alle anderen großen auch. Karim freit sich wieder bei fb dabei sein ZU DÜRFEN – Falsches Signal. Eine unterwürfige Haltung und Botschaft an alle Leser. FB mann und muss man blockieren. Die User haben die Macht, keine Faschisten wie Heiko Mass und andere aus dem Merkel Regime. Wer hier einlenkt wie Karim, hat schon verloren und mit ihm ein Stück weit großes Menschenrecht. Die Meinunsgfreiheit. Bei mir hat Karim verloren wenn er bei fb wieder angekrochen kommt

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s