Schulen indoktrinieren und belügen Schüler: Geschichtsklitterung und Realitätsleugnung im Unterricht zum Thema Islam in Deutschland

Posted by

Seit die Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel im September 2015 offiziell und selbst ermächtigt den Startschuß für Muslime aus der Dritten Welt gab nach Europa einzuwandern, sind mittlerweile weit mehr als 2 Millionen kulturfremde Menschen allein nach Deutschland migriert. Unter ihnen befinden sich hunderttausende Kriminelle und Terroristen, die weder von Behörden registriert, noch identifizierbar sind. Über 80% dieser Menschen sind Analphabeten, oder haben keine Ausbildung, außer ihren Glauben an den – schon zu Lebzeiten – Massenmörder Mohammed und die Macht des Koran.

In Deutschland werden Kinder und Jugendliche in den vornehmlich rotgrün regierten Ländern und Stadtstaaten heute eindeutig zum Thema “ Islam “ indoktriniert, und falsch informiert, sodaß wir von Geschichtsklitterung der Schul-Behörden ausgehen müssen, die unsere Kinder gar gegen die eigene Kultur aufhetzen.

Geschichtsklitterung Und Realitätsleugnung zum Islamunterricht

Diese und viele andere Materialien einer Schule nicht nur im rotgrünen Hamburger Stadtdtaat zeigen, wie unsere Kinder im Unterricht mit der für Terrorismus -Experten typischen Propaganda aus der islamischen Welt indoktriniert und sogar gegen die eigene Kultur aufgehetzt werden.  Kinder berichten das der Unterricht mit diesem Lehrinhalt den Schluss zulässt, dass wir Christen den Heiligen Krieg erfunden hätten.

Dr. Bill Warner, PhD erklärt in seinem Video, was ich vor einem Jahr bereitstellte, sehr anschaulich die Zusammenhänge von der bedrohlichen Ausbreitung der islamischen Welt und die damals notwendigen Kreuzzüge

Fakten, die weder Bundesregierung, noch rotgrüne Politiker hören möchten

In den letzten 10 Jahren, einschließlich der vergangenen 30 Tage, wurden 173458 Menschen im Namen der „Botschaft des Friedens“ bei 25677 Anschlägen getötet und mehr als 233412 dabei verletzt

 Liste Islamistischer Terror Anschläge für den „Dschihad – dem Heiligen Krieg“

Diese Liste zeigt nur einen kleinen Auszug weniger Tage der Seite TheReligionofPeace.com, die nunmehr seit nunmehr 2001 mehr als 30618 islamische Terroranschläge beobachtet und dokumentiert

Liste islamischer Terroranschläge der letzten 30 Tage

Unbenannt

„Die etwas andere Talkshow“

In den muslimischen Ländern wird schon heute ganz offen darüber diskutiert, wie nach der Machtübernahme und die damit verbundene Islamisierung , Europa von den Muslimen regiert werden soll. Eine Talkshow des jordanischen Sender Josat diskutiert mit Wissenschaftlern die in ihren Augen anstehende Machtübernahme des Islam in Europa. Diesen Videobeitrag habe ich am 07. Januar des Jahres vorgestellt. Nicht nur Hamburger Lehrer sind dringend aufgefordert sich gegen die von rotgrünen Behörden angeordnete Indoktrination aufzulehnen, die den Weg des Islam nach Europa ebnen und damit auch die vollständige Assimilation und Vernichtung des europäischen Christentum besiegeln soll. Auch der noch in den 70er Jahren vorwiegend christliche Libanon wurde nach Bürgerkrieg und anschliessender Aufnahme von Muslimen aus den Palästinenser Gebieten vollständig assimiliert und vernichtet.

Gaby Kraal:

Videobeiträge: Gaby Kraal youtube Kanal: Das Schlüsselkind

Advertisements

13 comments

  1. Grüne , Sozis, Linken und ganz vorne an Merkel, kann man noch soviele Tote präsentieren, alles wird ignoriert, denn sie können es kaum erwarten bis der gewalttätige islam obsiegt . Warum schweigen alle?

    Gefällt mir

    1. Nicht nur in Deutschland,

      Zwei christliche Schüler wurden bestraft, weil Sie während einer Religionsstunde nicht zu Allah beten wollten. Die elf bis zwölfjährigen Schüler einer Highschool in der Nähe von Stoke-on-Trent (GB) hätten lernen sollen, wie man richtig muslimisch betet. Die Eltern sehen die Bestrafung ihrer Kinder als Verletzung der Menschenrechte.

      Eine Mutter sagte nach Daily Mail-Angaben:
      http://www.dailymail.co.uk/news/article-1031784/Schoolboys-punished-detention-refusing-kneel-pray-Allah.html

      “Das ist nicht richtig, das geht viel zu weit. Ich verstehe, dass sie etwas über andere Religionen lernen müssen. Ich kann damit leben, aber es geht einen Schritt zu weit, wenn sie bestraft werden, weil sie nicht am muslimischen Gebet teilnehmen wollen. Sie Allah anbeten zu lassen, den sie nicht verehren, ist falsch, und was mich getroffen hat, ist, dass man ihnen sagte, sie wären respektlos gewesen.”

      Eine andere Mutter ist außer sich vor Wut:

      “Ich habe kein Problem damit, dass sie meinem Kind etwas über andere Religionen beibringen und ein wenig Information kann nicht schaden. Aber sie haben nicht nur gebetet: Der Lehrer kam in die Klasse und spielte einen Kurzfilm ab, anschließend sagte er: “Jetzt beten wir zu Allah.” Dann wurden zwei Jungs bestraft und alle anderen Kinder verpassten wegen des Lehrers ihre Pause. Sie wurden nicht nur dazu gezwungen, meine Tochter wurde zurechtgewiesen, weil sie es nicht richtig machte. Sie hatten es noch nie gemacht und sollten auch noch in einer fremden Sprache beten. Mein Kind wurde in einer Schulstunde dazu gezwungen, Allah anzubeten.”

      Gefällt mir

  2. Was für ein unglaublicher Wahnsinn das alles. Ich bin gut ausgebildet und überlege mir ernsthaft Deutschland in den nächsten Jahren den Rücken zu kehren. Australien ist z.B. ein Rechtsstaat und hat eine strikte Asylpolitik die nicht von kaufbaren Politikern gebeugt wird

    Gefällt mir

    1. Australien ist eine gute Idee, aaaaber ein Visum für Australien zu bekommen ist sehr, sehr schwierig. Die wollen zuerst wissen, wann man geboren ist und warum. Dann folgen Fragebogen, man muss Empfehlungen haben Leumundsbezeugnisse von Nachbarn etc etc. Ich hatte dank meiner Partner, (Australierin) das Glück, nach vielen Stunden und etwa 200 ausgedruckten und ausgefüllten Seiten, ein provisorisches 1Jahr Visa zu erhalten welches dann nach wieder viel Arbeit in ein 5Jähriges endete…

      Gefällt mir

      1. Die Australier kontrollieren mit einem 120 Punkte Plan wer für ihre Heimat ein Gewinn ist und wer nicht. Die lassen nicht jeden Abschaum rein, so wie sich ein kongolesischer UN Diplomat einmal über seine eigenen Landsleute echauffierte

        Gefällt mir

    2. Eine gefragte Berufsqualifikation, gute englische Sprachkenntnisse, oder aber auch Geld das für ein Investorenvisum reicht – also genau das gegenteil von unserem Refugees – sind gute Voraussetzungen

      Gefällt mir

      1. Dem Antiweißen Rassismus entkommst du so nicht.
        Was uns Merkel und Claudia sind, das sind den USA Obama und Hillary, wenn wir fallen, dann ist auch Neuseeland bald islamisch.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s