Schweden: 3 Polizistinnen unfähig Asyl-Aggressor festzunehmen

Posted by

Was ist nur mit den Wikingern geschehen? Seit Linke, Grüne und Sozialisten das Land mit muslimischen Barbaren fluten, versinkt das Land im Migranten Chaos

Zum Totlachen, wenn es nicht so traurig wäre: Das lustige Video wurde allem Anschein nach aus dem Fenster einer Flüchtlingsunterkunft gedreht. Es zeigt, wie drei Polizistinnen versuchen, einen Bewohner festzunehmen, der einer Straftat verdächtigt wurde.

Der Mann, ein Asylbegehrer und Bewohner der Unterkunft, nähert sich dem Polizeiauto und bewirft es mit einem Stein oder ähnlichem Gegenstand. Die Windschutzscheibe geht zu Bruch. Die Polizistinnen versuchen, den Mann zu stoppen, konnten ihn aber nicht fangen. Sogar als ein Augenzeuge und noch später ein weiterer Polizist zu Hilfe kamen, konnten sie den Randalierer nicht festnehmen.

Später wurde bei YouTube noch ein weiteres Video veröffentlicht, das zeigt, wie der aggressive Mann in ein Gebäude geht. Die Polizistinnen verfolgten dabei ihn.

Bisher ist nicht klar, ob der Mann letztlich wirklich festgenommen wurde und warum die Polizistinnen eigentlich keine Waffen einsetzten?

Gaby Kraal für den Schlüsselkindblog

Quelle : Peter Sweden via Twitter

Advertisements

4 comments

  1. Tja, da lob ich mir doch die USA………..
    Dort wäre der Mann nämlich nun gänzlich frei………………. im Himmel mit 72 Jungfrauen.

    Also ich frage mich schon wofür man die Polizei noch mit Waffen ausrüstet.
    Und wenn die schon nie eingesetzt werden, warum haben die nicht wenigstens einen Taser……?

    Das versagen des Staates kann man besser nicht dokumentieren.

    Gefällt mir

  2. Das wäre für mich der richtige Kandidat für einen sofortigen Rausschmiss.
    Ab in den nächsten Flieger und tschüss. Keine Diskussion keine Gnade.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s