Syrien: Mitarbeiter der Bundesregierung sichtlich gequält bei Rückfrage nach Auffanglager auf Bundespressekonferenz

Posted by

Man möchte meinen Regierungssprecher Steffen Seibert schwitzt die ganze Verlogenheit der Merkel Junta aus all seinen Poren, (ab Minute 2:00 auch für den Laien klar ersichtlich) so sehr windet er sich auf einer Pressekonferenz bei Fragen von Journalisten, was die „gewünschte Sicherheit“ und Passage durch Libyen der armen Wirtschaftsflüchtlinge nach Deutschland anbelangt.

Bundesregierung jetzt traurig das Gaddafi Geschichte ist?

Auf die Frage hin, ob die Bundesregierung denn plane, in Libyen selbst Auffanglager für „Flüchtlinge“ zu bauen, dementierten das Außenministerium und das Bundeskanzleramt. „Wir planen dort erst einmal gar keine Einrichtungen“, so Steffen Seifert auf Nachfrage von RT Deutsch. Seit Gaddafi nicht mehr das Land regiert, sei eine „effektive Staatlichkeit“ nicht mehr gewährleistet. Zuvor hatte Innenminister Thomas de Maizière das Vorhaben unterstützt.

Wer sich einmal in Ruhe nur dieses Video hier anschaut und dabei versucht sich in die Gefühlswelt der Mitarbeiter und Sprecher von Merkels Regierungs hinein zuversetzen, der erkennt sehr rasch, wie unwohl sich diese Leute auf den Konferenzen fühlen. Diese Fragerunde ist kein Einzelfall. Auf der Bundespressekonferenz gibt es bei den Regierungsvertretern grundsätzlich geqäulte Gesichter zu sehen, insbesondere bei Fragen, die von nicht-regierungskonformen Medienvertretern gestellt werden und die in der Regel meist peinlich für Merkels Mitarbeiter enden.

 

Gaby Kraal für den Schlüsselkindblog

Video Quelle: RTDeutsch

One comment

  1. Man sollte sich diese Witzfiguren mal genauer ansehen, genauso wie die allermeisten Politiker. In der wirklichen Welt wären die ein Nichts, Nullen, mit Ausnahme der Stellen wo eben mehr Schein als Sein gefragt ist.
    Als ob das nun nicht schon schlimm genug wäre, hat man denen auch noch die Leitung eines großen Volkes übertragen, leider des Deutschen Volkes.
    Die müssen schon bei einer Pressekonferenz, nicht zum ersten Mal, aufpassen daß sie sich nicht in die Hosen machen, sich winden bis zum Geht Nicht Mehr. Die Politiker sind in etwa genau solche Helden.
    Das kann dann wirklich lustig werden, wenn es in irgendeiner Sache mal richtig ernst wird.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s