Ein Beitrag für unsere Gutmenschen: Die Taten des Friedensnobelpreisträger und das Schweigen der deutschen Lämmer

Posted by

Syrien ist heute durch den Dauereinsatz der Uran- angereicherten US-Munition, so wie auch der Irak, radioaktiv verseucht

Offizielle des Pentagon haben unlängst bestätigt, dass das US-Militär Munition, bestehend aus abgereichertem Uran in Syrien verschossen hat, obwohl das Obama-Clinton Establishment versprach, diese nicht mehr wie sein Vorgänger im US-Präsidentenamt, George W. Bush, zu verwenden. Der amerikanische Friedensnobelpreisträger und auch beliebtester Partner deutscher Politiker von schwarz , grün bis rot, war es auch, der versprach, die Foltereinrichtung Guantanamo Bay auf Kuba seines Vorgängers gleich nach Amtsantritt wieder schließen zu wollen. Nichts dergleichen ist passiert, statt dessen ließ dieser US-Präsident soviele Bomben über den Nahen Osten niederprasseln lassen, wie kein Amtsvorgänger vor ihm. Der ehemalige US-Präsident verantwortete von 2009 bis 2017, als enger Partner deutscher Regierungspolitiker, alleine im Jahr 2016 unglaubliche 26.171 Bomben, die er auf fremde Länder abwerfen ließ– um 3.027 Stück mehr noch, als im Jahr 2015 zuvor. Im Klartext: Alleine nur in den letzten beiden Jahren warfen die Amerikaner an die 50.000 Bomben über andere Länder ab. Die technische und logistische Koordination dieser Luftschläge fand stets über den amerikanischen  Stützpunkt Ramstein statt, und immer unter Zustimmung der Politiker, des gleichgeschalteten, schwarzrotgrünen Parteieneinheitsblock des deutschen Abgeordnetenhauses.

Das abgewählte Obama-Clinton Establishment, aber insbesondere auch der politische deutsche Mainstream, der gemeinsam mit den Massen- und Lügenmedien in Amerika, sowie in Europa den neuen Präsidenten Donald Trump mit nunmehr fast täglich erscheinenden Hetzartiklen diffamiert, beleidigt und diskreditiert, zeigt doch recht eindeutig, dass es diesen selbsternannten Gutmenschen weder um Menschenrechte, noch um Menschenleben, und selbst nicht einmal mehr um die eigene Bevölkerung geht, wenn wir uns die politisch gewollte und gesteuerte Massenmigration – und Invasion nach Europa nur einmal ansatzweise vor Augen führen.

Im völkerrechtswidrig geführten Krieg gegen Syrien, an dem sich wieder einmal unter Rechtsbruch auch die Bundesregierung beteiligte, wurden tausende Runden dieser verhängnisvollen Munition bei Luftangriffen auf Tanklastwagen des Islamischen Staat (IS) in Syrien abgefeuert. Damit wurde auch zum ersten Mal die Verwendung dieser folgenschweren Munition bestätigt, die seit der Invasion des Irak 2003, tonnenweise als Uranmunition eingesetzt wurde und mit diesen toxischen Stoffenm, weit verbreiteten Krebs,  und Folgeschäden wie schreckliche Mutationen und Mißbildungen bei Geburten  in der irakischen Bevölkerung verursachte.

Der Sprecher von U.S. Central Command (CENTCOM), Major Josh Jacques, erwähnte gegenüber den Medien „Airwars“ und „Foreign Policy“, daß 5’265 Runden an panzerbrechender 30 mm Munition, die abgereichertes Uran (DU) beinhalteten,  von Kampflugzeugen vom Typ A-10 der US Air Force am 16. und 22. November 2015 abgefeuert wurden und damit an die  350 Fahrzeuge des IS in der Wüste im Osten von Syrien zerstört worden.

Die amerikanischen Angriffe waren Teil der „Tidal Wave II“-Operation, welche zum Ziele hatte, die Infrastruktur des Transport von gestohlenem Öl aus Syrien in die Türkei zu zerstören und damit die täglichen Millionen an Geldeinnahmen aus dem illegalem Ölgeschäft zu kappen.

Das Pentagon sagte, der Angriff vom 16. November passierte am frühen Morgen in der Nähe von Al-Bukamal, eine Stadt in der Region von Deir Ezzor, in der Nähe zur irakischen Grenze, und hat 116 Tanklastwagen zerstört. Es wurde betont, die Attacken fanden ausschliesslich auf syrischen Gebiet statt, obwohl beide Seiten der Grenze komplett vom IS zur dieser Zeit kontrolliert wurden.

Ein Angriff mit DU-Munition auf irakischem Gebiet war ausgeschlossen, denn die Bevölkerung des Irak ist bereits über die vergangene Verwendung dieses einen langsamen Tod an der Zivilbevölkerung verursachenden Stoff sehr aufgebracht.

In Falludscha fand im Irak bereits im Jahre 2004 unter dem Vorgänger des schwarzen Friedensnobelpreisträgers im Weißen Haus, unter der Verantwortung von Goerge W. Bush, ein fürchterliches Massaker an der irakischen Bevölkerung durch amerikanische Truppen statt, bei dem zigtausende Menschen getötet und fürchterlich verletzt und verbrannt wurden. Im Verlauf der Belagerung und Bombardierung von Falludscha wurde weisser Phosphor, Streubomben und Uranmunition verwendet, was 60 Prozent der Stadt mit über 200’000 Einwohnern zerstörte. Seit diesem verbrecherischen Einsatz von chemischen und radioaktiven Bomben und Granaten ist die Bevölkerung stark gesundheitlich geschädigt. Auch hier hatte die damalige rotgrüne Schröder/Fischer Bundesregierung die Ausfur von deutschem Giftgas für den Einsatz im Irak genehmigt. Das berichtigte unlängst der erst kürzlich verstorbene Journalist und Publisher, Udo Ulfkotte.

Junge Frauen in Falludscha haben grosse Angst ein Kind zu bekommen, weil die Anzahl Babys die auf groteske Art verformt sind ständig steigt, ohne Köpfe, zwei Köpfe, einem Auge auf der Stirn, schuppigen Körpern oder fehlenden Gliedmassen. Dazu kommen Kinder die fürchterliche Wucherungen und Krebs- oder Leukämieerkrankungen erleben.

Im September 2009 wurden im General Hospital von Falludscha 170 Babys geboren, davon waren 24 Prozent innerhalb der ersten Woche tot, unglaubliche 75 Prozent der toten Babys waren deformiert.

Dazu im Vergleich die Daten des Monats August 2002 vor dem Krieg, wo es 530 Geburten gab, davon 6 die innerhalb der ersten Woche starben und nur eins mit Missbildungen.

Ein klarer Zusammenhang zwischen der Verseuchung durch die Waffen und den Geburtsschäden an den Kindern. Der tödliche Dreck verstrahlt alles, wird eingeatmet, landet in den Lebensmitteln und im Trinkwasser, verursacht Genschäden und massenweise Krankheiten.

Die Ärzte in Falludscha haben besonders darauf hingewiesen, das sie nicht nur eine ausserordentliche Anzahl an Missbildungen erleben, sondern auch eine sehr hohe Zahl an Frühgeburten seit 2003. Was aber noch alarmierender ist, die Ärzte in Falludscha haben gesagt, „eine bedeutende Anzahl Babys die doch überleben dann später erhebliche Behinderungen entwickeln.”

Auch der Totengräber eines Friedhofs bestätigt, von den vier bis fünf Babys die er täglich beerdigt sind die meisten deformiert.

Der Einsatz von schädlichen Waffen durch die Amerikaner und seine Verbündeten hat schreckliche Folgen. Der Irak ist ein Land geworden wo es ratsam ist keine Kinder mehr zu bekommen. Die Amerikaner und ihre Verbündeten der Koalition haben bewusst gegen alle Statuten der UNO-Charter, der Genfer Konvention, die Hager Landkriegsordnung und die römischen Statuten des Internationalen Strafgerichtshofes verstossen.

Politiker wie George W. Bush, Barack Obama, Hillary Clinton , Gerhard Schröder, Joshua Fischer, Angela Merkel, Siegmar Gabriel, usw. , sie alle, inkl. ihre vom politischen Mainstream angestachelten und applaudierenden Bürger sind des Völkermordes schuldig!

Aber nicht nur in Falludscha ist die Situation gesundheitsgefährlich, auch in Basra, Bagdad und Al-Najaf, alles Gegenden die erheblich verseucht sind.

Andere Länder in denen die USA und die NATO ihre illegalen, bzw. stets völkerrechtswidrigen Angriffskriege führen, wie damals z.B. in Afghanistan, aber auch Libyen, werden sehr bald schon mit den Langzeitschäden an der Umwelt leben müssen, sofern nicht nur diese Menschen millionenfach ihre Länder auf Aufforderung verlassen, so wie es heute bereits von linken Politikern und von Massen Medien verstrahlten Gutmenschen gewünscht wird, und mit ihrer für unsere europäische Gesellschaft inkompatiblen Kultur, unsere Heimat verwüsten werden.

Gaby Kraal

Mit Material von: Freeman vom Blogspot alles-schallundrauch

Foto: dpa

2 comments

  1. Seit nunmehr über 70 Jahren überzieht nur ein Land die ganze Welt mit Krieg, Verwüstung , Elend, Tod und Verderben. Nur ein Land hat es bis jetzt fertiggebracht, es nicht bei Versuchen zu belassen, sondern gleich 2 Atombomben auf Städte zu werfen. Diese Land ist so pleite , dass ein anderes Land seit über 15 Jahren deren Kriege finanziert. Die Infrastruktur dieses Landes ist dermassen kaputt und heruntergekommen, Millionenstädte geben offiziell bekannt, dass sie total pleite sind . Das Geld wird nur noch für Kriege verbrannt. Eine Handvoll irrer und kaputter Menschen verdient Milliarden, während das Land in seiner ganzen Pracht verkommt und den Bach runter geht. Das sind unsere grossen Vorbilder, nach denen sollen wir uns richten, sie sind die Gralshüter der Wahrheit und Gerechtigkeit. Solch vollkommen kranken Menschen kriecht unsere Führungsriege hinten rein. Frau Doktor der Physik und ihre Claqueure springen, wenn auch nur einer von diesen kranken Typen mit dem Finger schnippt. Brüssel und
    Strasbourg richten einen ganzen Kontinent zugrunde, wirtschaftlich, finanziell, sozial, arbeitsmarktpolitisch. Im Auftrag einer kleinen Bande jenseits des Atlantiks, für die Europa schon lange ein Dorn im Auge ist, vor allem wirtschaftlich und auch militärisch.
    Diese kranken Kriegsverherrlicher reissen täglich das Maul auf, haben aber im eigenen Land ein Staatsdefizit von mittlerweile ca 17 Billionen Dollar angehäuft. Die Arschkriecherei ging soweit, dass ein Präsident, dessen komplette Amtszeit nur aus Kriege führen bestand, den Friedensnobelpreis in seinen Enddarm geschoben bekommen hat.
    Das perverseste an der Sache ist nicht, dass die das alles tun, sondern dass die das UNGESTRAFT tun.

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s