Heidelberg: Polizei lügt offenbar – mit Auto in Fußgängergruppe gefahren- wieder ein islamistisches Attentat?

Gepostet von

Wer sich das Video zum Tatort anschaut und dazu seine Ohren spitzt, kann exakt in Sekunde sechs, „Allahu Akba“ Rufe vernehmen.

vk.com/video380554212_456239156  BackupVideo, (leider nötig, da die Wahrheit in Deutschland zensiert wird)

Die vielen Straftaten die von Angela Merkels muslimischen Wirtschaftsflüchtlingen jeden Tag begangen werden, Vergewaltigungen von Frauen und Kindern, sogar in den Unterkünften der „Schutzsuchenden“ , Raub, Mord und natürlich Diebstähle ohne Ende, die die Polizei wie wir heute annehmen müssen, gar nicht weiter verfolgt, weil es einfach zuviele sind und Richter Straftaten von „Flüchtlingen“ wohl auch nicht mehr sanktionieren wollen.

Dennoch hatte es die Mannheimer Polizei eilig, den Vorwürfen, hier waren wieder Muslime, bzw. Islamisten am Werk, entgegen zutreten und veröffentlichte auf Twitter einen Hinweis, dass der Täter angeblich Deutscher ohne Migrationshintergrund sei.

unbenannt

Das Problem dabei: Die Deutschen glauben den Behörden schon lange nicht mehr.

Angela Merkels Islamisierungspolitik für die Vermischung der Bevölkerung mit Millionen Kulturfremd -und inkompatiblen Menschen wurden nachweislich von diversen Rechtsbrüchen flankiert. National, wie auch EU-Verträge wurden gebeugt. Das haben viele Staats -und auch Verfassungsrechtler in mehreren Gutachten beweisen können. – Aber auch die Klagen von zehntausenden Bundesbürgern gegen die Bundeskanzlerin, bzw. die deutschfeindliche und rechtsbrecherische Politik der Bunderegierung wurden von den Gerichten gar nicht erst angenommen, bzw. anfangs aufgenommene Ermittlungen eingestellt.

Die Logik der Merkel Junta, Unrecht wird zu Recht, indem es einfach negiert wird, kann nicht funktionieren und das Land steht heute mit den meist gewalttätigen, muslimischen Eindringlingen vor großen sozialen Unruhen und selbst ein Bürgerkrieg, so wie wir es bereits heute in Frankreich oder Schweden in alltäglichen Szenen  erleben müssen, ist ein realistisches Szenario, mit dem wir alle bald rechnen müssen.

Nein,liebe Mannheimer Polizei, die Bürger glauben euren Lügen einfach nicht mehr, oder meint ihr denn tatsächlich die Menschen haben den Attentäter und Massenmörder Anis Amri vom Berliner Weihnachtsmarkt, inkl dem totalen (gewollten?) Versagen deutscher Behörden, schon aus ihrem Gedächtnis gestrichen ?

Lügen haben kurze Beine, so ein deutsches Sprichwort und die Beine deutscher Verantwortlicher aus Politik, den Medien, und selbstverständlich die, der kriminellen Politik folgenden Behörden, aus der Justiz und der Polizei, sind recht kurz geworden.

Ein Netzfund -Kommentar zum Attentat in Heidelberg

„Der Täter sieht wie ein typischer syrischer Flüchtling aus. Von denen tragen sehr viele einen Bart. Und das ist ein typisches Markenzeichen der Muslime. Der Islam ist der Freund des Bartes und deshalb tragen sie diesen. Die Polizei hat uns also sofort einen absoluten Beweis vorzulegen, dass der Täter ein ethnischer Deutscher ohne fremde Wurzeln ist.“

„Ohne BEWEIS gilt: Die Polizei ist Teil des Karnevalstaates mit seiner Lügenpresse und getraut sich nicht, gegen die politische Vorgabe, eine heile bunte Welt zu simulieren, zu verstoßen. Bei Zuwiderhandlung würde es nämlich Entlassungen hageln. Und wenn es ein ethnisch Deutscher ohne Eltern mit Migrationshintergrund ist, dann ist die Polizei und Politik aufgefordert, nachzuweisen, dass diese Person keine Moscheen besucht hat und auch kein Konvertit ist. ERST dann hat die Tat nichts mit dem Islam zu tun. In jedem Fall ist die Tat schrecklich. Es spricht nun alles dafür, dass es ein Terroranschlag eines Muslims oder eines Konvertierten war.“

Richtig, die Polizei hat der Bevölkerung nachzuweisen, dass der Täter hier keinen einschlägigen  Migrationshintergrund hat. Vertrauen muss man sich erarbeiten und deutsche Verantwortliche haben in den letzten Monaten und Jahre sehr viel Vertrauen verspielt.

Gaby Kraal

Foto Daily Mirror on Twitter, Video youtube


Wenn Ihnen unsere alternativen Artikel zu Fake News und gleichgeschalteten Massenmedien, aber natürlich auch unser Blog gefällt, freuen wir uns sehr darüber, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen würden.

37 Kommentare

  1. Stimmt genau – das Vertrauen ist dahin und es müsste wieder hart erarbeitet werden. Solange ist alles möglich und das permante und eindringliche Wiederholen, daß es ein Deutscher, Deutscher, verdammtnochmal ein Deutscher ist, macht es nur schlimmer. Auch die Fern-Sofortdiagnose gleich im Anschluß an die Tat, daß der Täter psychisch krank sei, läßt alle nur aufhorchen. Das Volk ist nicht so blöd, wie behauptet wird und wer nicht ganz klar im Kopf ist steht für viele auch fest.

    Gefällt 1 Person

  2. Die Polizei hat schon so oft vertuscht und verharmlost. Deren pampige Reaktionen auf Twitter waren nicht vertrauenserweckend. Denkt auch dran wie der Spiegel aus dem schiitischen Iraner Ali Dawoud Sonboly in München der sich an Sunniten rächte, einen biodeutschen Rechten David S. machte!

    Gefällt 1 Person

  3. Die Bundesregierung Muss doch Anschläge Veranlassen das man Überwachung Ausbauen kann! So kann man den Dummen Deutsche sagen , das es nur für ihre Sicherheit Wäre!

    Gefällt mir

  4. Als in Villingen ein Migrant eine Handgranate gegen den Container des Wachpersonals geworfen hat und sofort Rechten die Tat in die Schuhe geschoben hatte, wo war da die Polizei?
    Als Heiko Maas auch noch log, die Handgranate wäre INS Flüchtlingsheim geworfen worden, wo war da die Polizei?

    Gefällt 1 Person

  5. Wieso hat er die Arme ausgestreckt?

    Was ist das für eine „Linie“ parallel zu seinen ausgestreckten Armen?
    Er lehnt sich nicht zurück, bemessen an seinen Schuhen müsste sich die „Linie“ ca. einen halben Meter vor der der Fensterfront befinden (lässt sie sich als Tür öffnen?).

    Wieso haben seine Schuhe eine organge Färbung?
    Wieso hat der linke Schuh hinten keine Färbung?

    Wieso scheint die weiße Anbringung durch seinen linken Arm hindurch?

    Eine Fotomontage?

    Gefällt 1 Person

    1. @ M.F.S.
      Die Linie ist sehr wahrscheinlich die Oberleitung der Straßenbahn und dürfte somit deutlich mehr als eine halben Meter vor der Fensterfront verlaufen. Das weiße Objekt ist offensichtlich ein Bauteil davon, also keine Fotomontage.
      Wofür steht eigentlich ihr Name? Mir kommt die Abkürzung bekannt vor.

      Gefällt mir

      1. @ merxdunix

        Danke für den plausiblen Hinweis. Wie würde sich demzufolge der 90° Winkel der Linie (rechter Bildrand) erklären, eine Verbindung zwischen beiden Oberleitungen?

        Befinden sich weiße Objekte auf den Oberleitungen? Es ist nicht direkt auf Höhe der Linie.
        Der untere Teil sieht wie eine herkömmliche Steckdose aus.

        Die Frage nach einer Fotomontage steht wegen der Färbung der Schuhe und dem ungefärbten Bereich des linken Schuhs so oder so.

        M.F.S. sind die Initialien meines Vollnamens, vielleicht verwechselst Du sie mit der Abkürzung MfS. Oder vielleicht kennst Du mich von dem Blog, in welchem die meisten Kommentatoren sich Nicknamen geben die dem Deinigen vergleichbar wären. Dort wäre nebenbei bemerkt auch bekannt dass ich synchron erlebe, in den letzten Tagen ging mir aus einem unerfindlichem Grund der Film Uhrwerk Orange durch den Sinn.

        Gefällt mir

      2. M.F.S.
        Die Frage nach dem Namen war in der Tat nur ein kurzer Gedankensprung zum MfS, mehr Anspielung als Verdacht, sorry.

        „Uhrwerk Orange“ könnte man als Verfilmung einer alten Lebensweisheit verstehen, wonach man Menschen im Leben immer zweimal trifft. Die scheint aber irgendwie untergegangen zu sein, wenn man das Verhalten der Menschen so betrachtet. Dabei könnte sie auch heute noch viel Besonnenheit erwirken.

        Gefällt mir

      3. @ merxdunix

        Die Oberleitungen der Straßenbahn in Heilbronn sehen so aus…

        Off topic: Nur zum Verständnis was ich mit synchronerleben meine. Du weist mich auf die Oberleitung hin und hier bei mir im Ort fällt heute ein Kran um und beschädigt die Oberleitung…
        http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/konstanz/Knapp-an-Katastrophe-vorbei-Kran-kracht-auf-die-Gleise-Zuege-fahren-unregelmaessig-auf-Seehas-Strecke;art372448,9151102

        Gefällt mir

    2. Man sollte vielleicht wissen, dass es kein Geheimnis ist (auf Grund von Augenzeugen), dass das Auto ein Leihwagen war…
      Wir hat sich nun ein Flüchtling ein Auto geliehen…?
      Wie kann man nur so ein Schwachsinn von sich geben. Eher sollte man hinterfragen wie die Beamten die Person sofort als psychisch labil eingestuft haben. Vielleicht weil ein deutscher labil sein muss um so etwas zu tun bei einem Muslim müsste man nur sagen er sei Muslim das wäre ja Grund genug um einen Anschlag auszuüben.
      Dieser Muslim Wahnsinn sollte doch langsam ein Ende finden…
      Dazu kommt, dass das Bild verdächtig nach einem fake aussieht…
      Kommt mal wieder runter hier ist Heidelberg, hier halten wir nichts von Spaltungen.

      Gefällt mir

  6. Auf das Video eines Sandniggers, der selbst einen angeblichen Sandnigger filmt, geb ich nichts. Es lässt sich aufgrund eines Videos nicht ermitteln, von wo diese Allah ist schwul Rufe kommen. Der „Filmer“ wird nicht der einzige Sandnigger sein, der da rum steht, da standen sicherlich noch mehr rum und bekanntlich rufen die spasten den Mist bei jeder Gelegenheit: beim töten, beim getötet werden, beim Sex, beim essen, beim kacken etc etc

    Gefällt mir

  7. Heute kommen die ersten Insider Informationen aus meinem Leserkreis herein:

    Die Aussage einer der Beamten, der an dem Einsatz selbst beteiligt war: …
    „„# 11 Polizei-Whistleblower / Heidelberg 26.Februar 2017 – 00:40 0

    Es reicht jetzt mit den ganzen Lügen die uns befohlen werden. Ich und einige meiner Kollegen sagen der Bevölkerung ab sofort die Wahrheit: Ich war heute selbst vor Ort bei der Amokfahrt in der Heidelberger City. Entgegen der Pressemeldungen handelt es sich um einen ISLAMISTISCHEN TERRORANSCHLAG. Der Täter den ich selbst mit abgeführt habe ist ein Araber. Sehr wahrscheinliche Herkunft Syrien/Afgjhanistan. Das werden die Ermittlungen noch zeigen. Tatsächlich ist es KEIN DEUTSCHER. – Wir konnten keine Ausweispapiere bei dem Festgenommenen finden. Er spricht KEIN DEUTSCH.“ … “
    Hinzu kommt, dass es sich beim Pkw um ein Mietauto handelte. Ob die persönlichen Daten des Täters tatsächlich mit den pers. Daten des Pkw-Anmieters identisch sind, ist offen.
    Die Beamten in Heidelberg stützten sich bisher einzig und allein nur auf die Daten der Autovermietung.
    Verhör des Täters ist noch nicht möglich gewesen, da nach OP noch im künstlichen Koma.

    Gefällt mir

  8. Nach einigen Anhörungen des Videos muss man folgendes zur Kenntnis nehmen:
    1. nach 5 Sek. ist ein kurzes relativ hellstimmiges mögliches „Allah-e-Akbar“ vernehmbar
    2. nach mindestens 10 dann 13 und 35 Sekunden ist polizeliches „wirf das Messer weg!“ vernehmbar, wobei dasjenige bei Sekunde 35 von einer Polizistin stammt.
    3. zwei Sekunden später, d.h. bei Sekunde 37 wird ein Schuss abgegeben
    4. bei Sekunde 41, 43 und nachfolgend sind einige Stöhnlaute des Angeschossenen hörbar
    5. nach genau 60 Sekunden kann man leicht das gleiche helle, jedoch deutlichere „Allah-e-Akbar“ hören, welches bestimmt die gleiche Frequenz aufweist, wie jenes nach 5 Sekunden.
    Man benötigt nur wenig Phantasie, um diese offensichlich vom Angeschossenen gerufenen Äusserungen zu deuten und zu verstehen. Es ist praktisch unmöglich, darin etwelche in deutscher Sprache geschriene Worte herauszuhören.
    6. Merkwürdig ist auch das äussere Erscheinungsbild des Bart tragenden Täters, im Speziellen seien die auffälligen roten Schuhe zu erwähnen. Von der recht eindrücklichen Grösse des von ihm mitgetragenen Messers ganz zu schweigen.
    Fazit: gewisse Zweifel an der definitiven Identität des Täters dürften auf Grund o.e. Punkten angebracht sein. Es sind detailliertere Informationen nonnöten, damit der Glaube in die Rechtsstaatlichkeit wieder zurechtgebogen werden kann. Falls der Fall stillschweigend unter dem seit Herbst 2016 in Kraft getretenen neuen Pressekodex stillschweigend unter den „gesellschaftspolitischen Teppich“ gekehrt wird, ist der Beweis erbracht, dass die Wahrheit im Land nur noch begrenzte Gültigkeit hat. Dann helfen nur noch „Kreuzchen im Herbst“ an der richtigen Stelle.

    Gefällt 1 Person

  9. Er sagt nicht Allahuakbar würde er sagen würde ich es aus geschätzte 10km hören, dass ist kein Allahuakbar ruf…
    Was soll überhaupt diese Hetze?
    Aber klar, bei Islamismus kann man einfach weiterhin Hass gegen den Muslim entwickeln bei einem Attentat aus der eigenen Reihe ist man verständlich verstört weil man sich ja nicht selbst hassen kann…
    Kann ich verstehen.
    Jedoch wäre es produktiver den respektvollen Umgang beizubehalten um eventuelle Fragen ALS Gemeinde stellen zu können inkl. den Muslimen Heidelbergs.
    In Heidelberg leben wir gemeinsam diese Art von Hetzerei können Sie für sich behalten, bitte…

    Gefällt mir

    1. @HDYOUTH : Meinungsaustausch gehört zur Meinungsbildung und das nennt man in demokratischen und freien Ländern auch kurzum die Meinungsfreiheit.

      Mit der Meinungsfreiheit ist es leider gerade in totalitären Ideologien wie z.B. dem Islam nicht sonderbar gut bestellt. Das kann ihnen z.B. jeder Ex-Muslim bei einem „Meinungsaustausch“ , sehr schnell bestätigen-

      Meinungsfreiheit hat auch insbesondere dann nichts mit einer „Hetze“ gemein, nur weil es sich z.B. gegen ihre ganz persönliche Meinung, oder auch Gesinnung richtet. Vielmehr lässt so ein Vorwurf, der im übrigen eine Beleidigung ist, auf eine unfreie und anti-demokratische Gesinnung schließen. Eine Einstellung die weder zum diskutieren taugt, noch für meinen Blog hier geeignet scheint. Ich darf Sie also bitten hier sachlich und anständig zu diskutieren, und mit ihrem Vokabular niemand meiner Leser hier zu beleidigen. Sollten sie nicht in der Lage sein sachlich diskutieren zu wollen, gehen sie bitte woanders hin. Das ist im übrigen ein Teil der Netiquette eines jeden Blogs, der sicherlich bei Menschen mit einer gesunden Diskussionskultur nicht extra erwähnt werden muss.

      Gefällt mir

  10. Also von dem was allgemein kursiert sage ich „die“ müssen nichts. Leider werden viele gute Leute im BRD Dienst mit falschen Informationen gespickt. Und ich finde es ungeheuerlich, das „wir“ keine befriedigenden Antworten von sogenannten „Mandatsträgern“ bekommen.
    In der Woche des Bundesheucheltages empfehle ich allen BRD Verweigerern nach Berlin zu kommen und für den Fall es werden mehr als nur ein paar Tausend werden, vielleicht wie zB zur Love Parade Berlin 1 Million, dann ist man schon Verhandlungspartner.
    ALLE wissen und ahnen, das unsere Nation der deutschen Völker lange belogen wurden, nicht jeder kommt sofort mit dem Gedanken zurecht und genau so verweigern sich bereits junge Menschen, für die eigene Nation einzustehen, wohl wissend belogen zu werden.
    Deutschland und seine Kinder-ein Drama, vom Konsumwahn beherrscht, gelangweilt, satt
    und dienen ausgezeichnet nicht ihren eigenen Interessen
    Mein persönliche Interesse liegt klar auf der Aufklärung, warum hat zB Churchill den Bombenterror begonnen? Da schrieb kein Journalist drüber, egal da kann man auch ruhig mal 500000 oder mehr schön in einer Nacht wegbraten, sind nur Drecksdeutsche, Köterrasse, verstehe .
    Und heute? Streicheln, kuscheln mit Menschen die hier nicht hingehören, mit Menschen die uns hassen und wir sollen uns an diese Fremden gewöhnen. 20 Mrd für uns hassende Fremde, dafür verarmen zum Glück ja die Rentner und überhaupt…
    Man hat ganz groß eine Zahl von ca 3500 Straftaten gegen Asylanten in Deutschland 2016 durch die Massenmedienheuchler propagiert. Na und wenn ich dann erwähne, das allein in Düsseldorf in 2016 ca 2500 Straftaten ( Dunkelziffer weit höher) durch diese ehrlosen parasitären „Facharbeiter“ begangen wurden? Welche Fächer? Raub, Mord, Vergewaltigung und warum wohnen die dann nicht bei den Politikern, Bankern, Beamten??
    Jeder der uns den Mund mit simplen Nazikeulen verbieten will, kann nur faschistisch sein, bitte nicht vergessen das die USA zum Neuaufbau Deutschlands eben jene Nazis brauchten, die in Verwaltung, Geheimdienst, Polizei und Armee tätig waren.
    Auf den Rheinwiesen sind schätzungsweise zwischen 1-3 MILLIONEN Soldaten gestorben, ohne Arzt, Nahrung, Decken usw. Nicht das 3. Reich hat Europa in Schutt und Asche gelegt, das waren die ehrlichen Alliierten USA und GB mit ihren Bombenteppichen, Artillerie, Schiffen.
    Aber wer ist schuld? Deutsche natürlich, nicht marodierende polnische Banditen, oder tschechische Banditen, nach 1918 sah es echt schlecht aus für ein Land ohne Struktur.
    Ich selbst bin alles und auch nichts davon. EIN Kreuz alle 4 Jahre und diese Politbanditen zocken uns nur ab. Deren Geldsäcke wachsen unaufhörlich. Und solange wir uns von deren „Währung“ abhängig machen, werden wir an der Volksbasis belogen und hintergangen. Mir reicht es.
    WIR sind die Einheimischen und wir sollten diese arroganten Banker, Politicons, Adelige, Börsenbetrüger und deren neue Freunde gleich rauswerfen.
    Unsere Kinder, Enkel wurden schon betrogen als wir nicht geboren waren. Sie sollen ohne Mitbestimmung den Wahnsinn dieser durchgeknallten Schlipsträger, Kirchenfürsten und all die anderen arroganten reichen Pinkel geknechtet werden? Weil die Beamten gut leben möchten?

    MeinZiel eine Abstimmung für ein wirklich souveränes Deutschland und Ausweisung aller erwerbslosen Ausländer. Und Moscheen gibt es nicht mehr.
    WIR müssen unsere Politiker überwachen und erstmal alle „Freifahrtscheine“ streichen.
    Und: eine eigene moderne VERFASSUNG.
    Frau Merkel, Herr Schulz Sie sind eine Schande für unsere Nation
    Wer das eigene Volk versklavt, muss sich nicht wundern, wenn es die Fesseln sprengen will.

    Wo sind eigentlich Polizei und Armee? Sitzen in ihren Kasernen, führen Befehle aus und „schei..en“ schön auf uns, sind ja schließlich der BRD verpflichtet und nicht dem Volke.
    1939-1945 habt Ihr Uniformierten auch schon keine Courage gezeigt und schön zugesehen. Feiglinge..

    Bis neulich in Berlin

    Gefällt mir

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s