Merkel in Not – „No smoking guns“ – Keine Beweise für Putin- Propaganda gefunden

Gepostet von

Der Bundesnachrichtendienst (BND) und das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) haben keinerlei Beweise für eine vom Kreml gesteuerte Desinformationskampagne der russischen Regierung in Deutschland gefunden. Dieser für Angela Merkel unerfreuliche Bericht, wurde lange Zeit als geheim eingestuft.

Die Behörden hatten ein ganzes Jahr intensiv recherchiert, so berichten die „Süddeutsche Zeitung“, der „WDR“ u.a. Systemmedien. Letztendlich konnte auch ein  50-Seiten starker, als „Geheim“ eingestufter Bericht, dem Bundeskanzleramt keine Anhaltspunkte oder Beweise liefern,  der Kreml betreibe Propaganda in Deutschland.

„Wir haben keine Smoking Gun gefunden“, zitiert die SZ aus Regierungskreisen. Daher soll der Bericht auch nicht öffentlich gemacht werden.

Nach Berichten hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel diese Untersuchung nach dem „Fall Lisa“ höchst persönlich in Auftrag gegeben, so die Medien. Im Januar 2016 war die 13-jährige Russlanddeutsche Lisa F. aus Berlin auf dem Weg zur Schule verschwunden. Tags darauf  war das Mädchen zum Glück aufgetaucht und hatte bei der Polizei angegeben, sie wäre von „arabisch aussehenden Männern verschleppt und vergewaltigt worden.

Diese Geschichte war falsch, wie sich später herausstellte. Lisa F. hatte die Nacht bei ihrem 19-jährigen Freund verbracht. Aufmerksam und erschüttert waren die Menschen noch durch die unfassbaren Ereignisse der Silvesternacht 2016,  wo Angela Merkels Gäste in ganz Deutschland mit tausenden sexuellen Übergriffen und auch Vergewaltigungen zum Fest das Land „bereicherte“, –  um es hier mit einer beliebten Vokabel der schwarzrotgrünen Migrationsbefürworter auszudrücken.

Das hier auch russische Medien und Politiker besorgt waren und den Fall Lisa F. aufgriffen, war nur verständlich. Vor dem Kanzleramt kam es gar zu spontanen Demonstrationen von wütenden Russlanddeutschen. Der russische Außenminister Sergej Lawrow warf den deutschen Behörden vor, die Tat vertuschen zu wollen.

Die deutsche Bevölkerung weiß aber spätestens seit Herbst 2015, seit dem Startschuß für die muslimische Masseninvasion nach Europa und Deutschland, die Angela Merkel mit ihrer Einladung an die „Dritte, muslimische Welt“ ausgesprochen hat, das sie als Bürger und Souverän keine Rechte mehr besitzen und Deutschland der Kriminalität freigegeben wurde. Hier den Russen auch noch Propaganda unterstellen zu wollen, zeigt die volle Verlogenheit, eiseskälte und Verachtung dieser kriminellen Bundeskanzlerin mit ihrer sozialistischen Vergangenheit, ihrem Volk, aber auch den Europäern gegenüber.

„Wer seine Kinder nicht schützt hat keine Zukunft“, Wladimir Putin, russischer Präsident

Wann werden der Bundes Nachrichtendienst und das Bundesamt für Verfassungsschutz Ermittlungen und Untersuchungen aufnehmen, die den Bürgern endlich ganz offiziell die Propaganda -sowie Manipulationspolitik der Bundesregierung bestätigt?

Gaby Kraal

Foto: „The Duran“

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s