Deutsche Massenmedien und versteckte Auftragsjournalisten: Hetze im Sekundentakt

Posted by

 

Es genügen tatsächlich nur zwei Worte für die Suchmaschine Google: „Trump“ und ein  Name eines bekannten Massenmediums aus der politischen Verdummungskiste mit Erziehungsauftrag für jeden Deutschen.

Auffallend und zugleich aber auch beängstigend empfinde ich allerdings den Umstand, dass heute sogar Nachwuchsjournalisten wie Carsten Drees für einen z.B. ausnahmslos technischen Blog „mobilegeeks“,  also in einem (eigentlich) völlig unpolitischen Medium für Smartphones und Tablets, Hetzartikel gegen Donald Trump verfassen und ihre, hauptsächlich technisch interessierte Leserschaft, sogleich mal politisch einstimmen.

Anfangs fährt Drees für seine technisch und meist unpolitischen Leser sofort die Beschwichtigungstour um den geneigten Leser „bei der Stange zu halten“, bereitet  sich aber sicherheitshalber auch innerlich schon mal auf die Kritiker vor, die er zu erwarten hat. Im Zweifelsfalle werden nicht genehme Kritiken gelöscht, wie ich selber feststellen durfte, dazu aber erst später.

„Zunächst einleitend direkt ein Disclaimer für die Trump-Verehrer, schreibt Drees, die angesichts der hier gewählten Headline direkt was von „postfaktisch“ oder „alternativen Fakten“ murmeln und gedanklich bereits ihre kritischen Kommentare formulieren: Selbstverständlich hat Trump keinen Einreisestopp für alle Menschen einer Religion ausgesprochen, sondern „nur“ für sieben Länder, von denen die USA glaubt, dass sie den Terror in ihr Land exportieren würden.“ Für den Auftragsjournalisten Drees ein versöhnlicher Einstieg vorab für das nun folgende Trump Bashing.

So gibt Drees für Sascha Pallenbergs Blog „mobilegeeks“ dann zum Schluss noch einmal richtig Gas und befindet so wörtlich: „in den USA gehen derzeit Tausende auf die Straße gegen Trumps Einreisepolitik, so dass sich von dieser Seite des Atlantiks beobachten lässt, dass die Vereinigten Staaten nicht kampflos den Populisten, Hetzern und Rechten das Land überlassen wird. Firmen-Bosse stehen neben kleinen Angestellten und kämpfen für die gleiche Sache“

Wer sich diese Aneinanderreihung von falschen Vorwürfen Zeile für Zeile durchliest, bekommt hier schnell den Eindruck , das hier ganz bewusst ein konstruierter und hasserfüllter Beitrag eines Anti-Demokraten oder auch Lohnschreibers erstellt wurde, gegen einen amerikanischen Präsidenten, der mit großer Mehrheit vom Volk gewählt wurde.

Die Maßnahmen bzw.das Einreiseverbot für diese muslimischen Länder sind nur von temporärer Natur wie jeder weiß, aber das wird hier ganz bewusst nicht kommuniziert. Die Realität sieht anders aus: Trump muss jetzt für Obama und dessen 8-Jährige brutale und inkompetente Außenpolitik, die u.a. diverse Länder im Nahen Osten, aber auch die Ukraine, destabilisiert hat, die Kastanien aus dem Feuer holen, um seine Landsleute vor möglichen Terror zu schützen. Ich empfehle dem Technik-Blog „mobilegeeks“ und ihrem Nachwuchsautor Carsten Drees unbedingt sich einmal mit Leuten wie dem Supermilliardär  George Soros und ihren perfiden „Gottspielereien“ zu beschäftigen, dann wird man auch mutige Männer wie Donald Trump, die noch bei klarem Verstand sind, besser verstehen können. Dieser nur kurze,  Kommentar auf „mobilegeeks“ fiel sofort dem Zensor zum Opfer. Die Leser sollen nicht weiter nachdenken, so mein Eindruck.

Übrigens: Die US- Regierung hatte schon vor Jahren, insbesondere nach der zu erwartenden Terrorgefahr aus den muslimischen Staaten nach den regelmäßgen Drohnenangriffen über das deutsche Ramstein, im Auftrage des Friedennobelpreisträgers Barack Obamas, die Einreisebestimmungen massiv verschäft. Da wurden die letzten Jahren immer wieder mal auch hochschwangere Frauen bei der Einreise sofort in Abschiebehaft verfrachtet und dann nahtlos nach 24 Stunden in den Flieger zurück in die Heimat „verfrachtet“. Interessanterweise hatten dieses nicht minder befremdliche Procedere der US-Behörden, weder die Massen -und Lügenmedien jemals so scharf verurteilt, wie heute das Trump Einreise-Dekret, geschweige denn technische Blogs und Medien, haben hier politisch eindimensionierte, aber dafür umso zielgerichtetere Artikel verfasst, für Leute, die sich eigentlich nur die technischen Specifications ihres neuen Tablets anschauen möchten.

Gaby Kraal

Fotos: screenshot Schnipsel focus, spiegel, faz, google

2 comments

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s