Befremdliche Rechtssprechung in Deutschland

Posted by

Unrechtsstaat Deutschland: Für nicht gezahlte Propaganda Beiträge für die  Öffentlich Rechtlichen, droht die GEZ schon mal Knast für eine Mutter von zwei Kindern an.

Serienvergewaltiger mit Migrationshintergrund hingegen, müssen sich für ihre Missetaten kaum Sorgen machen. Eine öde Gefangniszelle von innen zu betrachten, ist in Deutschland für brutale Gewalttäter (Voraussetzung keine deutsche Abstammung) fast ausgeschlossen.  Richter wie Georg Halbach in Hamburg setzten da ganz konkrete Maßstäbe wer nicht nur Bürger zweiter Klasse im Land ist, sondern auch wie Kapitaldelikte in Deutschland sanktioniert werden.

Einer 36-jährigen Mutter von zwei kleinen Kindern droht jetzt Haft, wenn sie nicht umgehend Auskunft über ihr Vermögen gibt. Die Beitragsschuld von Frau Bock aus Eisfeld belaufe sich inzwischen auf knapp 300 Euro so  berichtet der Focus.

haftandrohungbearbeitet

 

Die Abgabe der Auskunft sollte am Freitag erfolgen. Wörtlich heißt es im Schreiben des Gerichtsvollziehers vom zuständigen Amtsgericht Hildburghausen: „Sollten Sie zu diesem Termin nicht erscheinen, müssen Sie sich alle weiteren Schritte, besonders eine Verhaftung zu einer Ihnen nicht genehmen Zeit, u.U. mit polizeilicher Unterstützung, selbst zuschreiben. Hiernach erfolgt die Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt.“ Der Haftbefehl liege bereits auf seinem Schreibtisch, behauptet der Beamte weiter.

Ein unglaublicher Vorgang. Unglaublich aber auch das, was sich heute Richter in Deutschland erlauben:

Vier junge Männer mit Migrationshintergrund hatten ein junges Mädchen im Februar 2016 sexuell brutal missbraucht. Anschließend hatten sie die sogar mit einer Flasche anal vergewaltigte 14-jährige bei eisigen Temperaturen, leicht bekleidet in einen Hinterhof abgelegt und ihren Tod durch Erfrierung in Kauf genommen. Im Oktober 2016 fiel dann das Urteil: Die Kammer des Landgerichts Hamburg unter dem Vorsitz von Georg Halbach schickte nur einen der Täter direkt ins Gefängnis, vier der Angeklagten bekamen Bewährungsstrafen. Auch wenn dieser Fall nach Einspruch der Staatsanwaltschaft jetzt neu verhandelt wird, zeigt er doch nicht nur die Verrohung bei den Tätern, aber auch die volle Verachtung von Richtern in Deutschland, den Opfern gegenüber. Viele Beobachter, aber auch meine Leser berichten mir immer wieder von ihrem Eindruck, dass Deutsche besonders hart und mit voller Verachtung von den Gerichten abgestraft würden.

Gaby Kraal

 

Fotos: Privatfoto Mandy Block
Screenshot aus Focus Video: Richter Georg Halbach

6 comments

BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s